Was sind die Mittel gegen Impotenz

Pharmakologen suchen nach neuen Wegen, um Probleme mit der erektilen Funktion zu lösen und sichere und wirksame Mittel gegen Impotenz zu entwickeln. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein Medikament einnehmen, um die Ursache für die Abnahme der Wirksamkeit herauszufinden. Die Therapie hängt von der Ursache des Problems ab.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen für Impotenz und Korrekturmöglichkeiten

Die erektile Dysfunktion wird in organische und psychische unterteilt.

Die wichtigsten organischen Ursachen:

  • Gefäßpathologie, die zu einem unzureichenden Druck in den kleinen Gefäßen während der sexuellen Stimulation führt. Die Kavernenkörper erhalten nicht die notwendige Menge Blut, eine Erektion tritt nicht auf;
  • Vor dem Hintergrund eines Tumors oder einer traumatischen Läsion des Gehirns entwickelt sich eine neurogene Schwäche aufgrund einer Schädigung der zentralen Nervenbahnen.
  • Störung des endokrinen Systems – Diabetes;
  • Veränderungen in der Wirbelsäule mit Kompression des Rückenmarks;
  • Beckenoperation
  • Anomalien des Penis.

Bei älteren Männern steht die Funktionsstörung in direktem Zusammenhang mit Herzerkrankungen. Bei jungen Menschen ist die psychologische Komponente des Problems wahrscheinlicher.

Adamour  Behandlung der erektilen Dysfunktion (3)

Reaktive Ansicht. Die Gründe sind Meinungsverschiedenheiten in Arbeitsfragen, Angst, einen Partner nicht zufrieden zu stellen. Ein dynamisches Leben erfordert schnelle Lösungen, daher begleitet Stress jeden Schritt des Weges. Diese Art zeichnet sich durch die Erhaltung einer morgendlichen Erektion aus. Wenden Sie sich bei einem solchen Problem an einen Psychologen, um interne Konflikte zu lösen. Die Wiederherstellung der Potenz wird umfassend sein.

Behandlung, abhängig von der Art der Anwendung:

InjektionDer Arzt injiziert das Arzneimittel mit einer dünnen Nadel in den Penis. Der Blutfluss wird aktiviert und führt zu einer Erektion, die bis zu 2 Stunden dauert.
TablettiertAm bequemsten erklärt dies seine Popularität. Die Essenz der Aktion ist die Erweiterung der Blutgefäße im Penis. Das Ergebnis ist eine anhaltende Erektion, eine Steigerung der Libido. Sie müssen verstehen, dass fast jedes Arzneimittel eine Reihe von Nebenwirkungen hat. Daher sollten sie von einem Spezialisten ernannt werden.
Lokale Methoden zur Exposition gegenüber Wirkstoffen zur Behandlung der erektilen DysfunktionCremes, Gele haben ein geringeres Spektrum an Nebenwirkungen.

Ein Urologe und Riologe wird ein Behandlungsschema verschreiben. Wenn das Problem psychischer Natur ist, ist es wahrscheinlicher, lokale Mittel gegen Impotenz bei Männern zu verwenden.

Klassifizierung von Arzneimitteln gegen Impotenz

Medikamente zur Behandlung von Impotenz unterscheiden sich im Wirkstoff:

  1. Testosteron Verantwortlich für Erektion, Libido, Spermogenese. Bei unzureichender Synthese dieses Hormons tritt bei einem Mann eine Funktionsstörung auf. Physiologisch gesehen nimmt der Testosteronspiegel mit zunehmendem Alter ab. Wenn jedoch junge Menschen versagen, muss die Ursache in der Pathologie der Schilddrüse oder der Nebennieren gesucht werden. Arzneimittel zur Behandlung von Impotenz mit diesem Hormon sind in Form von Tabletten und Injektionen zur intramuskulären Verabreichung erhältlich.
  2. Phosphodiesterase-5 (PDE5) -Hemmer erhöhen die Blutversorgung des Penis in Kombination mit der Blockierung des venösen Ausflusses und verlängern die Erektionszeit. Vertreter dieser Gruppe sind Viagra, Levitra, Cialis. Es ist alles andere als sicher, Medikamente dieser Gruppe unkontrolliert einzunehmen, da sie Einschränkungen aufweisen.
  3. Alternative Medikamente sind homöopathisch auf pflanzlicher Basis (Mighty Khan, Tongkat Ali Platinum, Alligator, Sibirischer Athlet). Apotheken bieten biologisch aktive Zusatzstoffe verschiedener Hersteller an, beispielsweise stellt die Firma Evalar verschiedene Arten von Kräuterpräparaten her.

Der Preis für Generika wurde aufgrund fehlender klinischer Studien und Werbung gesenkt. Ihre Wirksamkeit ist dem Original oft nicht unterlegen.

Tablettenform

Um herauszufinden, welches Mittel gegen Impotenz bei Männern am wirksamsten ist, betrachten Sie einige:

  • Testosteron Die Behandlung erfolgt nur unter ärztlicher Aufsicht. Es gehört zur Gruppe der hormonellen Medikamente. Eines der wirksamen Mittel gegen Impotenz bei Testosteronmangel;
  • Viagra Die Substanz ist 5 Stunden wirksam. Die Aktion findet innerhalb einer Stunde ab dem Datum der Annahme statt. Die maximale Tagesdosis beträgt nicht mehr als 100 mg. Kombinieren Sie das Medikament nicht mit fetthaltigen Lebensmitteln.
    • Begleitende Manifestationen – ein Anfall von Übelkeit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Herzklopfen und dyspeptischen Manifestationen.
    • Ein starkes Arzneimittel weist mehrere Einschränkungen auf – Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Leberversagen, spontane Blutungen;

  • Cialis. Bezieht sich auf Mittel für eine schnell wirkende Potenz – die Wirkung tritt nach 15 Minuten auf und hält bis zu 36 Stunden an. Die maximale Tagesdosis beträgt nicht mehr als 20 mg. Nebenwirkungen sind minimal. Es kann nicht bei abnormaler Struktur des Genitalorgans und Lebermangel angewendet werden.
  • Vizarsin. Korrigiert die Erhaltung der Erektion durch Erhöhung der Blutversorgung. Es hat eine Reihe von Einschränkungen – Herzinsuffizienz, vor nicht mehr als 6 Monaten übertragener Myokardinfarkt, Allergie gegen Sildenafil. Die Dosierung wird in Abhängigkeit von begleitenden somatischen Erkrankungen berechnet.
  • Der mächtige Khan. Nahrungsergänzungsmittel pflanzlichen Ursprungs, einschließlich Extrakt aus Wassermelone, Knoblauch, chilenischem Pfeffer, Ginseng, Eucomia. Es hat eine potenzierende Wirkung in Kombination mit einer Steigerung der Libido. Es wurden keine offensichtlichen Nebenwirkungen festgestellt. Eine Ausnahme ist die Unverträglichkeit gegenüber Bauteilen.
  • Tongkat Ali Platinum. Ein natürliches Heilmittel auf Basis von Heilpflanzen – Eureka, Gelée Royale, Ginseng. Wirksam bei Erektionsstörungen, entzündlichen Prozessen der Prostata (Prostatitis) und der Blase (Blasenentzündung), Impotenz, vorzeitiger Ejakulation. Es verursacht keine Sucht, es wurden keine negativen Auswirkungen der Verabreichung festgestellt.

Basierend auf der Überprüfung ist es klar, dass jeder, selbst ein wirksames Mittel gegen erektile Dysfunktion, Einschränkungen hat. Eine ärztliche Beratung ist erforderlich.

Injektionsarten

Alle durch Injektion verabreichten Arzneimittel werden durch den Wirkstoff unterteilt:

  • Papaverin;
  • Papaverin + Phantholamin;
  • Alprostadil;
  • gemischte Form.
ProsCons
  • ausgeprägte Wirksamkeit;
  • Handlungsgeschwindigkeit;
  • niedrigerer Preis (im Vergleich zu Tabletten).
  • die Notwendigkeit, Injektionen zu geben;
  • hohe Wahrscheinlichkeit der Hämatombildung;
  • Anziehen, Kribbeln an der Injektionsstelle;
  • Deformität des Penis.

Physiotherapie und Massage

Die Wiederherstellung einer beeinträchtigten Potenz kann durch Medikamente und Physiotherapie erfolgen:

  • Elektrophorese, Phonophorese;
  • UHF-Therapie;
  • DMV;
  • UV-Strahlung am Kragen und an der Lendenwirbelsäule;
  • SMT. Es wird angewendet, wenn Impotenz durch Wirbelsäulenerkrankungen verursacht wird.

Zusätzlich verschriebene Massage zur Aktivierung der sexuellen Funktion:

  1. Reiben, Erwärmen beeinflusst das Niveau des kleinen Beckens, um die Blutversorgung zu erhöhen.
  2. Punkt, durch die Beeinflussung bioaktiver Punkte hat eine therapeutische Wirkung.

Volksheilmittel

In der Volksmedizin werden auf unterschiedliche Weise zubereitete Heilkräuter, Pflanzen und Wurzeln verwendet. Der Wert solcher Rezepte ist eine Kombination aus dem Ergebnis und einem geringen Komplikationsgrad. In seltenen Fällen tritt eine Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Komponenten auf.

Ingwer

  • Ingwerwurzel wird seit langem zur Behandlung von erektiler Dysfunktion bei Männern eingesetzt.
  • Ingwertee sollte 3 oder 4 mal am Tag getrunken werden.
  • Sichtbare Ergebnisse werden nach wochenlanger Aufnahme erzielt.

Ginseng

Chinesische Ärzte verwenden Ginseng seit mehreren Jahrhunderten, um männliche Probleme zu beheben. Sie können eine medizinische Tinktur herstellen:

  • Wir nehmen 50 Gramm Ginsengwurzel und gießen 0,5 Liter Wodka ein.
  • Wir bestehen 24 Stunden.
  • Am nächsten Tag muss die Lösung auf 50 Grad erhitzt werden.
  • Wir haben uns eine Woche lang an einen warmen Ort gestellt.
  • Trinken Sie dreimal täglich 30 Gramm vor den Mahlzeiten.

Sellerie und Walnuss

  • An einem Tag müssen Sie ein Glas Walnüsse essen, das mit zwei Gläsern Milch abgespült wird.
  • Die Eintrittsdauer beträgt 30 Tage.
  • Um Ergebnisse zu erzielen, ist eine Kursbehandlung erforderlich.
  • Nach 30 Tagen machen wir eine Pause von 2 Wochen und wiederholen den Zyklus mehrmals.

Die heilenden Eigenschaften von Sellerie sind in seiner Wurzel eingeschlossen. Daher ist in Volksrezepten dieser Teil der Pflanze vorhanden. Wir nehmen die Wurzel, mahlen sie, füllen sie mit warmem Wasser und lassen sie 4 Stunden ziehen. Filtern und nehmen Sie den ganzen Tag über kleine Mengen.

Meinung der Ärzte

Alle Ärzte empfehlen – die Suche nach medizinischer Hilfe nicht verschieben. Je früher Sie mit der Behandlung der Störung beginnen, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Problem behoben wird.

Es ist unerwünscht, selbst behandelt zu werden. Mittel zur Korrektur der erektilen Dysfunktion bei Männern sollten nur von einem Arzt verschrieben werden. Dies gilt insbesondere für die unkontrollierte Aufnahme von Testosteron.

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich der Zustand verschlechtert und eine Fehlfunktion des endokrinen Systems verursacht.

Es ist notwendig, den Lebensstil zu ändern, schlechte Gewohnheiten zu beseitigen, die Ernährung zu kontrollieren und ausreichend Zeit für körperliche Übungen aufzuwenden.

Abschluss

Es gibt viele Mittel gegen erektile Dysfunktion. Ein Mann muss bei den ersten Anzeichen der Krankheit einen Arzt aufsuchen.

Der Praktizierende überprüft die Rezepte selbst.
Er weiß alles über Männer und traditionelle Medizin.

Shahinclub Deutschland