Was sind Cholesterinstatine

Cholesterin spielt eine wichtige Rolle in menschlichen Zellen und Organen. Trägt aber auch zum Auftreten von Atherosklerose, Cholesterinplaques bei. Die Folgen einer Verstopfung der Blutgefäße sind Sauerstoffmangel, Stoffwechselstörungen und Nährstoffmangel. Schäden an Blutgefäßen führen zur Bildung von Blutgerinnseln, die letztendlich zum Tod führen.

Wenn der arterielle Fluss gestört ist, tritt Angina pectoris auf, die durch Ziehen von Brustschmerzen gekennzeichnet ist. Ohne rechtzeitige medizinische Intervention wird Unwohlsein zu einem Herzinfarkt. Bei Vorhandensein von Plaques in den Gefäßen des Gehirns steigt das Schlaganfallrisiko und in den Arterien der Beine – zu Lahmheit und Thrombose.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen des Cholesterinanstiegs und Möglichkeiten, ihn zu senken

Wissenschaftler haben die Grundursache für die Entwicklung von Atherosklerose erkannt. Es ist eine erhöhte LDL, die zu einer tödlichen Pathologie führt. Gleichzeitig stellen die Ärzte fest, dass im Krankheitsbild nur eine aktive Senkung des Cholesterins wirksam ist.

Eine identifizierte Pathologie erfordert eine sofortige medizinische Behandlung. Wirksame Medikamente – Statine – werden überall als schnelle Hilfe bei Angstzuständen des Patienten eingesetzt.

Statine zeichnen sich durch eine starke pharmakologische Wirkung aus, die auf die Senkung des LDL im Blut abzielt. Um den Mechanismus der Exposition zu verstehen, muss herausgefunden werden, wie die Bildung von Cholesterin aussieht.

HDL und LDL im Körper entstehen auf zwei Arten: aus der Nahrung und durch die Lebersynthese. Statine, die ins Blut gelangen, blockieren die unabhängige Produktion von Cholesterin. Die Leber, die einen akuten Mangel an organischen Verbindungen aufweist, verwendet zur Synthese Cholesterin mit niedrigem Molekulargewicht. Dank der internen Verarbeitung wird nicht nur der LDL-Gehalt reduziert, sondern auch die flüssigen Komponenten werden aus den Plaques entfernt. Formationen werden klein, dicht. Das Thromboserisiko wird verringert, die Durchblutung verbessert, der Körper erhält ausreichend Sauerstoff und liefert nützliche Substanzen an die menschlichen Organe.

Die Einnahme von Medikamenten reguliert die Produktion von LDL und HDL und verhindert so:

  • Fortschreiten der Atherosklerose;
  • Der Beginn von Herzinfarkt und Schlaganfall;
  • Nekrose der Gliedmaßen;
  • Blutgerinnsel und Thrombose.
Adamour  Wie Sie Impotenz zu Hause selbst behandeln können

Die Praxis der Verwendung von Statinen in Europa beträgt 55% und in den USA 95%. Zum Vergleich: In 12% der Fälle greifen russische Bürger auf starke Drogen zurück. Darüber hinaus ist dies ebenso zurückzuführen wie eine unabhängige Verweigerung der Verschreibung und die Tatsache, dass Ärzte solche Medikamente selten empfehlen. Möglicherweise liegt dies an einer Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen von Statinen.

Nutzen und Schaden von Statinen

Die positiven und negativen Auswirkungen der Einnahme von Statinen erregen den Verstand von Wissenschaftlern, die versuchen, den „Nutzen“ dieser Medikamente zu bestimmen. Daher wird an Gruppen von Menschen mit charakteristischen Krankheiten geforscht. Die Ergebnisse sind zweifach.

Die regelmäßige Einnahme eines wirksamen Arzneimittels fördert den Alterungsprozess des Körpers, da die negative Wirkung der Bestandteile des Arzneimittels auf Stammzellen festgestellt wurde. Symptome einer längeren medizinischen Therapie sind Muskelschmerzen und Gelenkprobleme. Eine Abnahme der körperlichen Aktivität bringt eine Reihe von Komplikationen mit sich. Darüber hinaus erhöhen Statine den Zuckergehalt.

Ärzte glauben, dass die Ernennung von Statinen bei älteren Menschen sowie bei Diabetikern übergewichtig ist und einen sitzenden Lebensstil führt, der gefährlich ist. Schließlich wird eine Nebenwirkung des Arzneimittels die Anamnese verschlimmern und zu einer Zunahme einer Reihe bestehender Abweichungen führen.

Trotz der negativen Auswirkungen ist der Einsatz von Statinen schwer zu überschätzen. Empfohlene Einnahme von Anticholesterin-Medikamenten für Menschen, die einen Herzinfarkt und Schlaganfall erlitten haben. Statine reduzieren das Risiko eines erneuten Auftretens drastisch. Und die bestehenden Nebenwirkungen, sagen Ärzte, sollten durch Korrektur der verwendeten Lebensmittel, körperliche Aktivität und Hausrezepte reguliert werden.

Erblicher Faktor

Unabhängig davon sollte über Menschen gesprochen werden, die aufgrund eines erblichen Faktors einen hohen Cholesterinspiegel haben. Laut Studien des Akademischen Zentrums von Amsterdam ist die lebenslange Verabreichung von Arzneimitteln eine Möglichkeit, das Risiko einer koronaren Herzkrankheit um bis zu 100% zu senken. Laut den Statistiken haben junge Menschen, die seit 8 Jahren Statine einnehmen, die Fähigkeit entwickelt, der Krankheit zu widerstehen. Darüber hinaus gab es in derselben Gruppe keinen einzigen negativen Effekt bei längerem Drogenkonsum.

In den letzten Jahren haben Wissenschaftler die Vorteile von Statinen bei Brustkrebs bestätigt. Der präventive Zusammenhang zwischen hohem Cholesterinspiegel und Krebs ist bewiesen. 14 Jahre Forschung haben es ermöglicht, diese Theorie zu beweisen, und jetzt werden Experimente mit Mäusen durchgeführt, um eine möglicherweise neue „laute“ Entdeckung zu machen.

Name der Medikamente und ihre Merkmale

Die ersten hypolipidämischen Substanzen, aus denen Statine hergestellt wurden, waren natürlichen Ursprungs. Solche Gruppen von Arzneimitteln werden in der ersten Generation kombiniert. Die Liste der Medikamentennamen ist in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Es ist ein Fehler zu sagen, dass Statine aus natürlichen Inhaltsstoffen völlig sicher sind. Diese Medikamente werden aus Pilzen extrahiert und verschrieben für: Atherosklerose der Hirn- und Mesenterialarterien; Mangel an positiver Dynamik in Ernährung und körperlicher Aktivität; Hypercholesterinämie ersten Grades.

Die zweite Generation von Statinen wird durch Fluvastatine repräsentiert. Der Name der Droge ist Leskol Forte. Ärzte empfehlen diese Gruppe als die sicherste. Bei Bedarf werden für Kinder ab 10 Jahren Medikamente der zweiten Generation verschrieben. Das Geheimnis der Wirksamkeit liegt im Natriumsalzgehalt. Indikationen für den Termin sind neben der Kindheit:

  • Koronare Herzkrankheit;
  • Hypercholesterinämie;
  • Dyslipidämie;
  • Die postoperative Periode chirurgischer Maßnahmen an Herz und Blutgefäßen.

Die 3. Generation von Medikamenten ist besser und schneller.

Statin 1 GenerationName der Droge
Simastinin
Pravastatin
Lovastatin

Eine wirksame Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System führt auch bei hohem Zuckergehalt zum Drogenkonsum. Krankheiten, die eine ernsthafte medikamentöse Therapie erfordern:

  • Herz-Kreislauf-Pathologie;
  • Dyslipidämie vom gemischten Typ;
  • Hypercholesterinämie beschwert;
  • Schweres Stadium der Atherosklerose.

Vorbereitungen der neuen – 4 Generationen sind nicht billig. Die Qualität der Zubereitungen rechtfertigt jedoch die hohe Preiskategorie. Die neuesten Entwicklungen werden also Folgendes ermöglichen:

  • Stellen Sie die arterielle Reserve wieder her.
  • Durchblutung normalisieren;

  • Stellen Sie sicher, dass Herz und Gehirn mit Nährstoffen versorgt werden.
  • Erhöhen Sie HDL
  • Entfernen Sie Blutgerinnsel und verhindern Sie deren Bildung.

Der Hauptvorteil von Statinen der neuesten Generation bei einer kleinen Anzahl von Kontraindikationen. Sie werden sowohl Kindern als auch Erwachsenen mit verschiedenen Krankheiten verschrieben, bei denen es unmöglich ist, Statine der 1., 2. und 3. Generation zu verwenden. Medikamente sind auch dann ratsam, wenn nach der Behandlung mit anderen Statinen keine positive Dynamik vorliegt.

Statin 3 GenerationName der Droge
Atorvastatin

Akorta mit einer rosa Schale

Statin 4 GenerationName der Droge
Rosuvastin
PitavastatinLivazo

Der Behandlungsverlauf mit Rosuvastin zeigt einen erstaunlichen Effekt – LDL wird um 55% reduziert. Zum Vergleich: Atorsastin wird eine solche Aufgabe um 47% bewältigen. Der Unterschied ist nicht groß, aber es passiert im Prinzip.

Aufgrund der Tatsache, dass Statine der neuesten Generation die wirksamsten und wirksamsten sind, können Ärzte in einigen Fällen schonendere Tabletten anbieten:

  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Mit individueller Intoleranz;
  • Erkrankungen der Nieren und der Schilddrüse.

Bei der Einnahme von Ruzovostinov und Pitavastatin wurde Folgendes festgestellt:

  • Schnelle Wirkung – nach einem wöchentlichen Kurs;
  • Lange Aktion.

Es ist erwähnenswert, dass die Mindestdosis für die Behandlung erforderlich ist. Es besteht praktisch kein Risiko für Nebenwirkungen. Statine können mit Herzmedikamenten verwendet werden. Indikationen für die Einnahme der neuesten Arzneimittelgeneration sind alle Krankheiten, die in jedem Stadium des Fortschritts mit einem hohen Cholesterinspiegel verbunden sind.

Klassifizierung und billigere Statinanaloga

Es ist nicht immer möglich, das Originalarzneimittel zu kaufen. Bei Mangel an notwendigen Medikamenten oder einem hohen Preis verschreibt der Arzt ein Analogon. Ersatzstoffe werden entsprechend dem Inhalt der darin enthaltenen aktiven Hauptkomponente ausgewählt. Um das Verständnis der verschiedenen Medikamente zu erleichtern, können Sie die folgende Liste verwenden:

Liprox

Atoris

Roxera

Ursprüngliches StatinAnaloga
Simvastatin
Provastatin
Lovastatin
FluvastatinLeskol Forte
Atorvastatin
Rosuvastatin
PitavastatinLivazo

Regeln für die Einnahme von Statinen

Die richtige Verabreichung des Arzneimittels bestimmt sowohl die vorteilhafte Wirkung als auch die Minimierung von Nebenwirkungen. Ärzte empfehlen, einmal täglich vor dem Schlafengehen Tabletten zu trinken.

Wie bei anderen Arzneimitteln wird für Statine die Regel der Kombination mit anderen Arzneimitteln beibehalten. Beispielsweise nehmen die negativen Auswirkungen bei der Einnahme von Arzneimitteln der ersten drei Generationen bei gleichzeitiger Verabreichung zu:

  • Diuretika – Diuretika;
  • Giftige Antibiotika – Makrolide;
  • Blockaden von Kalziumkanälen.

Der Behandlungsverlauf und die Dosierung werden vom Arzt verordnet. Viele Patienten glauben fälschlicherweise, dass sie nach dem Trinken des verschriebenen Arzneimittels ihre Gesundheit wieder vollständig erlangt haben. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass der Behandlungsverlauf kontinuierlich ist, um die Kontrolle über die Bildung neuer Plaques zu behalten. In einigen Fällen können Ärzte einen lebenslangen Termin empfehlen. Bei dieser Option muss der Arzt die Dosierung der Tabletten im Zusammenhang mit der Dynamik kontrollieren.

Vor der Verschreibung des Arzneimittels sind Blutuntersuchungen obligatorisch für:

  • Gesamtcholesterin;
  • Triglyceridgehalt;
  • Der Inhalt von HDL und LDL.

Regelmäßige Untersuchungen helfen dabei, die Wirksamkeit eines bestimmten Arzneimittels, die Richtigkeit der ausgewählten Dosierung und die Zeitschwelle für die Einnahme des Arzneimittels zu ermitteln. Es sollte für den Therapeuten vorbereitet sein, die Anzahl der Tabletten zu verringern oder zu erhöhen.

Zur Kontrolle der Leber sind biochemische Analysen erforderlich, um den Gehalt an Enzymen sowie CPK, ALT und AST zu bestimmen. Im Allgemeinen werden diese Hormone während der Behandlung alle 6 Wochen getestet.

Ein Spezialist, der ein Bild von der Wirkung des Arzneimittels zeigt, kann den Wirkstoff ersetzen oder ein Analogon anbieten.

Mythen über den Drogenkonsum – Statine

Statine sind nicht die einzige Gruppe von Arzneimitteln zur Vorbeugung von Krankheiten, die mit dem LDL-Spiegel im Körper verbunden sind. Die Medizin bietet eine Vielzahl von Thrombozytenaggregationshemmern und Antikoagulanzien zur Vorbeugung von Herzerkrankungen.

Warum zweifelt ein Russe an der Zweckmäßigkeit der Einnahme von Statin, versucht er, ein medizinisches Problem selbst zu lösen, oder wendet er sich unkonventionellen Methoden zu? Dies ist hauptsächlich auf das Auftreten von Meinungen und Bewertungen in den Medien zurückzuführen, dass Cholesterin die Entwicklung von Atherosklerose, Schlaganfall, Herzinfarkt und koronarer Herzkrankheit in keiner Weise beeinflusst. Was solche Meinungen verursacht hat und wie man mit ihnen umgeht, ist unklar. Eine vorzeitige und ineffektive medizinische Therapie kann jedoch zu vernachlässigten Pathologien und zum Tod führen.

Lassen Sie uns versuchen, alle Mythen im Zusammenhang mit Statinen zu verstehen und Schlussfolgerungen über die Zweckmäßigkeit der Einnahme wirksamer Medikamente zu ziehen:

  • Missverständnis Nr. 1. Statine sind sehr schädlich. Wie jedes andere pharmakologische Mittel haben Cholesterinpräparate eine Reihe von Nebenwirkungen. Der positive Effekt der Kursaufnahme übertrifft jedoch deutlich die bestehenden Mängel. Ärzte sagen, wenn Sie die Empfehlungen zu Ernährung und Lebensstil während der Behandlung befolgen, wird das Risiko von Nebenwirkungen auf Null reduziert.
  • Missverständnis Nr. 2. Statine sind im Allgemeinen nicht wirksam. Bis heute sind Statine Medikamente, die auf dem modernen pharmakologischen Markt als revolutionär bezeichnet werden können. Vor der Erfindung der Statine zeigten eine vollständige Heilung und eine 100% ige Statistik zur Verhinderung des Auftretens ischämischer Erkrankungen kein einziges Arzneimittel.
  • Missverständnis Nr. 3. Antistatin sollte eingenommen werden, wenn der Cholesterinspiegel steigt. Meistens stimmen sie dieser Aussage zu. Die vorteilhafte Wirkung von Statinen besteht jedoch nicht nur darin, den Cholesterinspiegel zu senken. Die Wirkungen des Arzneimittels zielen auf die Vorbeugung und Behandlung von Myokardinfarkt sowie Schlaganfall ab. Diese Krankheiten werden nicht nur durch einen erhöhten LDL-Wert verursacht, sondern auch durch eine Reihe anderer Gründe, die auch von Statinen beeinflusst werden.

  • Missverständnis Nr. 4. Eine Schockdosis Statine beseitigt Plaques. Die Aufnahme von Statinen zielt darauf ab, Plaques zu bekämpfen, diese aber hauptsächlich zu stabilisieren und zu blockieren. Und ein Überschuss der Dosis des Arzneimittels wird im Gegenteil nur das klinische Bild des Patienten verschlechtern;
  • Missverständnis Nr. 5. Ein kurzer Statinkurs reicht aus. Es wäre schön, wenn das wahr wäre. Dies ist jedoch eher eine Ausnahme als eine Regel. In der Tat empfehlen Ärzte für Menschen mit einem chronischen oder erblichen Faktor der Atherosklerose eine konstante Einnahme des Arzneimittels mit Dynamik und Kontrolle über andere Indikatoren des Körpers.
Shahinclub Deutschland