Was Sie wissen müssen, wie eine Erektion auftritt

Trotz der enormen Menge an Informationen zu diesem Thema sind ernsthafte Diskussionen über das Sexualleben und seine Bedeutung eher selten. Um jedoch viele Probleme zu vermeiden, müssen Sie sich in dieser Angelegenheit auskennen. Wir haben uns entschlossen, Ihnen die Entstehung einer Erektion vorzustellen und uns allen Feinheiten dieses Prozesses zu widmen.

In jüngerer Zeit wurde das Niveau und die Stabilität des materiellen Einkommens als Eckpfeiler guter Beziehungen und einer starken Ehe angesehen. Dies lag an der Tatsache, dass Sex und alles, was damit zu tun hatte, sorgfältig in den Hintergrund gedrängt wurden. Sie zogen es vor, sich nicht über diese Seite des Lebens zu verbreiten.

Aber jetzt hat sich alles geändert, enge Beziehungen zum anderen Geschlecht werden immer in verschiedene soziale Umfragen einbezogen, die im Internet, im Fernsehen und nur in einer freundlichen Gesellschaft diskutiert werden. Und das ist ganz natürlich: Schließlich ist es guter Sex, der dazu beiträgt, das Wohlbefinden zu verbessern, die Arbeitsfähigkeit zu steigern und gute Laune zu haben.

Nur wenige Menschen glauben jedoch, dass man verstehen muss, wie und warum die gewöhnlichsten Dinge, die für einen gesunden Mann normal sind, tatsächlich vorkommen, um ein unübertroffener Liebhaber und Profi im Bett zu werden. Es ist unmöglich, Verstöße zu verhindern oder zu korrigieren, ohne die Ursachen zu verstehen. Um die Ursache des Problems herauszufinden, müssen Sie herausfinden, wie alles normal aussehen sollte. Fangen wir also in der richtigen Reihenfolge an.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie der Penis dreifach ist ↑

Der Hauptteil des Penis wird von zwei zylindrischen Körpern eingenommen, die als kavernös bezeichnet werden. Sie bedecken den schwammigen Körper, der die Harnröhre umgibt. Die Namen dieser Körper stimmen voll und ganz mit ihrem Zweck überein, da sie vor einer Erektion mit venösen Gefäßen besetzt sind, die in Ruhe praktisch frei von Blut sind.

Darüber hinaus haben die Körper eine Muskelwand und können ihre Größe erheblich verändern. Ein Paar Ischias-Kavernen-Muskeln ist an der Basis des Penis befestigt. Eine Erektion tritt auf, wenn der Penis mit Blut gefüllt ist und diese Muskeln sich zusammenziehen und die Venen verengen, wodurch der Blutabfluss verhindert wird.

Wie eine Erektion auftritt ↑

Mal sehen, wie der Erektionsmechanismus startet und wie der Prozess abläuft.

Wie alles in unserem Körper wird eine Erektion vom Gehirn gesteuert, in dem sich ein spezielles Zentrum für diesen Zustand befindet. Durch einen bestimmten Reiz ausgelöst, sendet dieses Zentrum ein Signal an die Hoden, die Prostata und die Nebennieren, um die Synthese von Testosteron zu starten – dem männlichen Sexualhormon, das eine der ersten Rollen in der sexuellen Funktion spielt. Wenn Testosteron in den Blutkreislauf gelangt, wirkt es als Katalysator und löst die chemischen Reaktionen aus, die für eine Erektion erforderlich sind.

Und jetzt werden wir die Phasen dieses Prozesses im Detail betrachten.

  • Bei Erregung können Nervenzellen Stickstoffmonoxid synthetisieren, das in die den Penis umgebenden Blutgefäße freigesetzt wird.
  • Stickstoffmonoxid interagiert mit Testosteron und aktiviert die Produktion des Guanylatcyclaseenzyms, das für die Produktion einer bestimmten Verbindung namens cyclisches Guanosinmonophosphat oder cGMP erforderlich ist.
  • In den kavernösen und schwammigen Körpern des Penis entspannt cGMP die glatten Muskeln ihrer Wände und füllt den Penis mit Blut.
Adamour  Liste von 26 ausgezeichneten Lebensmitteln, die die Wirksamkeit bei Männern sofort und in kurzer Zeit steigern

Nach dem Einsetzen der Ejakulation beginnt eine Rückreaktion: Das Enzym Phosphodiesterase oder PDE wird freigesetzt, was zur Zersetzung von cGMP und zur Beendigung der Erektion führt. Es ist merkwürdig, dass dies die Grundlage für den Wirkungsmechanismus eines solchen Arzneimittels ist, um die Wirksamkeit wie Viagra zu erhöhen: Dieses Arzneimittel verhindert die Produktion von PDE im Körper und hält so eine Erektion für eine lange Zeit aufrecht.

Arten der Erektion ↑

Abhängig von den Ursachen, die es verursacht haben, tritt eine Erektion auf:

  • Psychogen – hängt von erotischen Gedanken, Assoziationen ab, die durch äußere Reize wie Bilder, Geräusche, Gerüche und taktile Empfindungen verursacht werden.
  • Reflex – tritt bei Reizung der Geschlechtsorgane auf, bei der Nervenimpulse auf das untere Rückenmark übertragen werden, wo sich die für die Erektion verantwortlichen Zentren befinden.
  • Unfreiwillig oder spontan – hängt nicht vom Bewusstsein ab, tritt zu jeder Tageszeit und bei Männern jeden Alters auf. Wir fanden heraus, dass bei Jungen bereits während der intrauterinen Entwicklung und in den ersten Minuten nach der Geburt eine unwillkürliche Erektion beobachtet werden kann. Ein gesunder Mann hat bis zu fünf Mal pro Nacht eine Erektion in einem Traum. Es gibt mehrere Gründe für spontane Erektionen, von denen einer darin besteht, den Penis vor Hypoxie zu schützen, die mit einer kleinen Menge sauerstoffversorgenden Blutes in Ruhe verbunden ist.

Jugendliche und erwachsene Männer sind verlegen, wenn am helllichten Tag plötzlich eine Erektion auftritt, und sogar an einem dafür völlig ungeeigneten Ort. Machen Sie sich keine Sorgen und führen Sie es auf Krankheit oder geistiges Ungleichgewicht zurück – ein solches Phänomen ist absolut normal und weist auf einen gesunden Zustand des Körpers hin.

Wahrheit und Spekulation über eine morgendliche Erektion ↑

Ohne Stress, Müdigkeit und normales allgemeines Wohlbefinden wird bei Männern eine morgendliche Erektion beobachtet. Sie können über die verschiedenen Ursachen seines Auftretens hören, aber zahlreiche Studien haben es nicht erlaubt, genau herauszufinden, warum dies geschieht. Zunächst müssen Sie wissen, dass eine Erektion, die unmittelbar nach dem Erwachen auftritt, sich nicht von einer spontanen nächtlichen unterscheidet und durch die folgenden Faktoren verursacht werden kann:

  • Unwillkürliche Erektionen treten häufig in Zeiten "schnellen" Schlafes auf, wenn eine Person Träume sieht.
  • Die überlaufende Blase sendet über Nacht Signale an das Rückenmark, die auch Erektionszentren anregen.
  • Nachts, ohne harte Geräusche und im Dunkeln, wird der Prozess der Testosteronsynthese maximal aktiviert, und am Morgen steigt sein Spiegel deutlich an.

Das kurze Fehlen einer morgendlichen Erektion sollte kein Grund zur Sorge sein – dies kann aufgrund unzureichender Ruhe, nervöser Anspannung und aus anderen Gründen geschehen. Wenn Sie morgens längere Zeit keine Erektion beobachten, müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Ursachen für einen Rückgang der Erektion beim Sex →

Es gibt einige Fragen, die alle Männer interessieren. Zum Beispiel befürchten viele, dass der Ausfluss während einer Erektion ein Symptom einer Krankheit ist. Wir beeilen uns, Sie zu beruhigen: Dieses Phänomen ist völlig normal. Eine Erektion erzeugt ein besonderes Geheimnis, das die Förderung von Spermien in der Harnröhre fördert, die eine geringe Anzahl von Spermien enthält.

Adamour  Beeinflusst Phenazepam die Wirksamkeit bei Männern

Und schließlich möchten wir darüber sprechen, wie stark sich der Penis während einer Erektion vergrößert und ob die Ausdauer eines Mannes und seine Fähigkeit, einen Partner zufrieden zu stellen, davon abhängen. Mit der Erregung nimmt die Größe des Penis ungefähr zweimal zu, dies ist jedoch rein individuell und hat keinerlei Einfluss auf die männliche Stärke.

Shahinclub Deutschland