Was passiert mit dem Körper, wenn Sie aufhören, Zucker zu essen

Wie das Aufgeben von Süßigkeiten Ihr Leben sofort verändert

Die Liebe zum Zucker ist eine süße Gefangenschaft. Sie denken fälschlicherweise, dass Sie sich freiwillig ergeben. Die Tatsache, dass dieses weiße Pulver uns wie eine Droge beeinflusst, ist überhaupt kein Mythos. Zweifel daran? Versuchen Sie dann, es für eine Weile aufzugeben. Es wurde nachgewiesen, dass bei der Verwendung von Süßigkeiten im Gehirn dieselben Zentren aktiviert werden wie bei der Verwendung von Kokain, und dass die Zuckersucht einige Tage früher auftritt als bei einer Droge.

Ärzte sind kategorisch: Die Aufnahme eines süßen Nahrungsergänzungsmittels muss so weit wie möglich reduziert oder ganz aufgegeben werden (nichts Schlimmes wird passieren, der Körper kann Glukose aus Lipiden und Proteinen gewinnen). Die gute Nachricht ist, dass wir dies tun können und der Effekt nicht lange dauern wird. ELLE wird über die wunderbaren Veränderungen sprechen, die unmittelbar nach der Ablehnung von Zucker eintreten werden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Stromstoß

Es ist bekannt, dass ein Gefühl der Fülle nur 15-20 Minuten nach dem Essen auftritt. Bei Süßigkeiten ist es genauso: Wenn Sie gebackenes Müsli, einen Schokoriegel oder ein Glas Saft beiseite legen (Boxsäfte enthalten mehr Zucker als Soda), spüren Sie zuerst einen Anstieg des Selbstwertgefühls und etwas später – Energie und Kraft.

Stimmungsverbesserung

In der Neurobiologie wird Essen als "natürliche Belohnung" bezeichnet, weil es dem Gehirn Freude bereitet. Das Überleben des Zuckerbruchs am ersten Tag ist schwierig, es wird auch in großen Dosen wünschenswert sein. Wenn Sie am Ende des ersten Tages die Oberhand gewonnen haben, werden Sie feststellen, dass es für Sie einfacher ist, nicht in Richtung Süßigkeiten zu schauen, und dass die Reizbarkeit durch Stimmungsschwankungen nicht so häufig auftritt. Am nächsten Morgen treten Entzugserscheinungen auf und Sie möchten einen Ersatz dafür finden, um nicht nach dem verbotenen Produkt zu greifen. Ernährungswissenschaftler glauben, dass dies die beste Zeit ist, um einen freien Platz mit gesunden Lebensmitteln zu füllen. Fühlen Sie sich frei, mehr Gemüse in die Ernährung aufzunehmen, dann wird sich der Blutzuckerspiegel endlich stabilisieren und Sie werden Erleichterung und Verbesserung des Allgemeinzustands spüren.

Guten Schlaf

Während der ersten 3-4 Tage sendet das Verlangen nach Süßigkeiten alarmierende Signale an das Gehirn. In fortgeschrittenen Fällen kann es depressive Zustände erreichen. Wenn wir versuchen, schlechte Laune zu "ergreifen", werden wir den Wunsch verspüren, wieder auf den bösartigen Weg zu gehen: Schließlich werden uns süße Dinge Endorphine und Vergnügen bereiten. Eine gefährliche Theorie, da Zucker kein Antidepressivum ist, wie allgemein angenommen wird, im Gegenteil, es startet die Produktion von Cortisol, einem Stresshormon. Daher der unruhige Traum mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen. Die Verweigerung von Zucker kann bis zum Ende der ersten Woche einen gesunden Schlafzyklus herstellen. Dies wird zu einem Bezugspunkt für sichtbare Veränderungen mit dem Körper.

Adamour  Die Kosten für Tabletten aus Potenz

Hautreinigung

In der dritten Woche nach der Ablehnung von Zucker werden Sie feststellen, dass die Haut glatter geworden ist und die Manifestationen von Akne (falls vorhanden) um fast die Hälfte abnehmen. Es stellt sich heraus, dass Zucker die Ursache für Entzündungen auf der Haut ist, nicht nur im Gesicht, sondern auch in anderen Körperteilen. Eine im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie legt beispielsweise nahe, dass die Vermeidung von Limonaden die Akne um 87% reduziert.

Speicher verbessern

Wir alle wissen, dass Süßigkeiten das Gehirn nähren, und sogar in der Schule vor der Kontrolle versuchten sie, einen Schokoriegel zu essen. Die Münze hat jedoch eine Kehrseite: Es ist erwiesen, dass überschüssiger Zucker die Verbindungen zwischen Gehirnzellen und Lernfähigkeit stört. Wenn Sie Zucker auch nur eine Woche lang ablehnen, bleiben Nervenzellen, das Gedächtnis und ein scharfer Verstand erhalten.

Schlanke Silhouette

Einen Monat nach der Zuckerdiät werden Sie das Gefühl haben, die Fesseln fallen gelassen zu haben. Wenn Sie die Gewohnheit, Süßigkeiten aufzunehmen, loswerden, werden Sie sich auf Gemüse und Kräuter stützen. Der Körper wird genug Nährstoffe erhalten, um zu vergessen, dass er im Entgiftungsmodus vorhanden ist, und Sie werden Fröhlichkeit und einen Kraftschub spüren. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Körper jetzt keinen Zucker mehr ansammelt, der sich in zusätzliche Pfunde verwandelt. Höchstwahrscheinlich werden andere bemerken, dass Sie abgenommen haben. Jetzt ist es Ihre Aufgabe, diesen Riegel zu behalten und zuckerfreie Lebensmittel zu essen. Mit einer dauerhaften Wirkung dürfen Ernährungswissenschaftler jedoch einmal pro Woche Cheat-Cheats mit Ablässen ihrer Lieblingsleckereien arrangieren – aber nicht mehr.

Adamour  Vakuumtherapie bei Impotenz (3)

Abschließend möchte ich als Motivation alle informieren, die süchtig nach süßen Leckereien sind: Um alle Reize des Lebens ohne Zucker zu spüren, reicht es aus, ihn 10 Tage lang aufzugeben. Eine solche Entgiftung wird ein bedeutender Schritt zur vollständigen Beseitigung der Sucht sein.

Hirst Shkulev Publishing

Moskau, st. Shabolovka, Haus 31b, 6. Eingang (Eingang von der Horse Lane)

Shahinclub Deutschland