Was ist Potenz bei Männern

Was ist Potenz bei Männern? Aus der lateinischen Sprache übersetzt bedeutet das Wort Potenzierung "Gelegenheit". Die Fähigkeit, Geschlechtsverkehr zu haben, ein Kind zu empfangen oder einfach zu ejakulieren.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Konzept der Norm

Die normale Potenz eines Mannes bedeutet, dass er die Genitalien während des gesamten Koitus in einem aufrechten Zustand halten kann, was nicht mit einer Ejakulation enden muss.

Die Norm kann jedoch auch in Betracht gezogen werden, dass eine Erektion trotz des Wunsches des Mannes selbst möglicherweise nicht auftritt. Dies ist auf bestimmte Umstände zurückzuführen.

Es ist schwierig darüber zu sprechen, welche Indikatoren als normal angesehen werden. Jeder Mann hat seine eigenen Eigenschaften. Jemand kann eine Erektion länger als eine halbe Stunde aufrechterhalten, und für jemanden sind 2,5 Minuten die Norm.

Es gibt eine Meinung, dass es sich lohnt, auf die Zeit zu achten, da sich Potenzprobleme manifestieren können, sobald der Geschlechtsverkehr abgeschlossen ist, wenn dies einem Mann ständig passiert.

Es ist kein Geheimnis, dass die Frage der Potenz für einen Mann unglaublich wichtig ist, da viele psychologische Aspekte von seinen sexuellen Erfolgen abhängen. Daher müssen Sie versuchen, die Wirksamkeit über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten, damit Sie sich nicht an Sexologen und Psychologen wenden müssen, um ihnen von Ihren Problemen zu erzählen.

Über Libido

Viele Menschen aus Unwissenheit glauben, dass Potenz und Libido Synonyme sind. Dies ist jedoch nicht so. Was ist Potenz bei Männern?

Das Konzept der "Libido" wurde vom österreichischen Psychoanalytiker Sigmund Freud eingeführt. Es bedeutet eine Leidenschaft, ein Verlangen, ein Verlangen zu besitzen. Eine solche Lust muss sich nicht auf das andere Geschlecht beziehen.

Ein Mensch kann eine ähnliche Anziehungskraft auf die ganze Welt um sich herum spüren. Sei es Pflanze oder Tier. Kunstwerke werden auch von der Libido beeinflusst.

Der Psychoanalytiker glaubte, dass aufgrund dieser psychologischen Energie alle Arten von Problemen beginnen. Daraus folgt, dass eine ähnliche Anziehungskraft sowohl einen sexuell gesunden als auch einen impotenten Mann haben kann.

Was ist Impotenz?

Aber die Potenz bleibt bei Männern nicht sein ganzes Leben lang bestehen. Im Laufe der Zeit können Probleme mit einer Erektion oder der Fähigkeit, eine Frau zu befriedigen, auftreten. Dieser Zustand eines Mannes wird Impotenz genannt.

Adamour  Finden Sie heraus, welche Mitgliedergröße als normal angesehen wird

Für einen Mann kann dies nur ein Schock sein, da er mit seiner Potenz seine Libido und sein Selbstwertgefühl verlieren kann. Es gibt häufige Fälle, in denen ein Vertreter des stärkeren Geschlechts schwerwiegende Komplexe hatte, wodurch sich seine Lebensqualität verschlechterte.

Potenzprobleme bilden die Art von psychischen Blockaden und Barrieren eines Mannes, die wiederum zu einer Reihe von körperlichen Erkrankungen an verschiedenen Organen führen können.

Potenzprobleme

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die männliche Potenz negativ beeinflussen können.

  • Stresssituationen. Sei es Probleme bei der Arbeit, zu Hause, Streit mit einem Partner. All dies kann zu Erektionsproblemen führen.
  • Ständige körperliche Aktivität. Der überarbeitete Körper braucht Ruhe. Er ist nicht in der Lage, alle von ihm geforderten Anstrengungen zu bewältigen.
  • Geschäftstätigkeit. Arbeit sollte nicht alle Aspekte des Lebens eines Mannes betreffen. Die vollständige Konzentration auf die Arbeit ist zu anstrengend.
  • Probleme mit einem Sexualpartner. Selbst wenn es in einem Paar keine Streitigkeiten gibt, bedeutet dies nicht, dass sie zusammen glücklich sind. Es kommt vor, dass die Nähe zwischen ihnen vorbei ist, aber weil der Partner einfach aufhört zu erregen.

Sexuelle Abstinenz kann die Potenz eines Mannes sowohl negativ als auch positiv beeinflussen. Wissenschaftler und Sexologen sind sich darüber nicht einig.

  • Es gibt sexuelle Aktivitäten nach längerer Abstinenz, zum Beispiel bei Militärpersonal oder Gefangenen. Mit der Zeit normalisiert sie sich. Ältere Männer haben jedoch Probleme mit der Erektion nach einer Unterbrechung der sexuellen Intimität. Sie haben einen irreversiblen Potenzverlust.
  • Männer, die versuchen, sich schnell einen muskulösen Körper aufzubauen, verwenden häufig anabole Steroide. Solche Medikamente können zunächst die sexuelle Aktivität steigern, dann aber in relativ kurzer Zeit zu ihrem Verlust führen.

Chronische Krankheiten als Ursache

Oft sind die Ursachen für Impotenz chronische Krankheiten, die bei vielen Menschen auftreten. Es gibt jedoch einige Krankheiten, die zu einer erhöhten Potenz führen. Daher sollten Sie Ihre Vorgeschichte sorgfältig verstehen.

Verschiedene Arten von Mykoplasmose, die das menschliche Urogenitalsystem schädigen, wirken sich negativ auf die männliche Aktivität im Bett aus. Mit Chlamydien in den Anfangsstadien der Entwicklung dieser Krankheit steigt die Möglichkeit des Geschlechtsverkehrs. Mit fortschreitender Krankheit werden sie jedoch auf ein Minimum reduziert.

Chronische Trichomoniasis und Tuberkulose wirken sich positiv auf die Wirksamkeit aus. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht versuchen sollten, sie zu heilen.

Die männliche Potenz erreicht ihr Maximum, wenn der Vertreter des stärkeren Geschlechts entspannt ist und psychischen Komfort erfährt. Ruhe wirkt sich auch positiv auf das Verlangen eines Mannes und die Fähigkeit aus, seinen Plan auszuführen. Die meisten Vertreter können morgens nach dem Schlafengehen eine Erektion beobachten.

Freudige Ereignisse, Siege, neue Sexualpartner verursachen auch eine starke emotionale Erregung, in deren Zustand der Körper mehr Testosteron produziert als gewöhnlich.

Die Depression der Genitalien ist der Zustand der Vergiftung und des Alkoholismus im Allgemeinen. Zunächst scheint es, dass in diesem Zustand mehr Chancen bestehen, das zu bekommen, was Sie wollen, weil die Partner befreit sind. Dies ist jedoch weit davon entfernt. Unter dem Einfluss von Alkohol verwandeln sich männliche Hormone in weibliche Hormone. Daher kommt es beim Geschlechtsverkehr häufig zu einem Zwischenfall – es ist nicht möglich, die Genitalien in einen aufrechten Zustand zu bringen.

In 10% der Fälle spielen Geburtsfehler und Traumata, die auf die Organe des Fortpflanzungssystems übertragen werden, eine Rolle bei der Schwächung der Potenz.

Wie man Impotenz verhindert

Zweifellos ist die Behandlung schwieriger als nur die Verhinderung ihres Auftretens. Es lohnt sich, Ihre Prinzipien und Ihren Lebensstil zu überarbeiten. Es sollte zu mäßiger körperlicher Aktivität führen, auf richtige Ernährung achten. Es wird nicht empfohlen, ein promiskuitives Sexualleben zu führen, da nicht nur Krankheiten auftreten können, die die Fortpflanzungsfunktion unterdrücken, sondern auch Viren, die das Leben des Patienten bedrohen.

Es lohnt sich, Sitzheizung zu verwenden. Es wird empfohlen, häufige und lange Radtouren abzubrechen. Wenn der Patient ein Liebhaber des Pferdesports ist, muss das Reiten gestoppt werden. Für immer oder für einen bestimmten Zeitraum – der behandelnde Arzt wird entscheiden.

Vor dem Aufkommen von Autos hatten Männer, die hauptsächlich auf Pferden ritten, häufig Probleme mit der Potenz, da bei längerem Sitzen in einer unbequemen Position Blutgefäße gedrückt werden, wodurch kein Blut zu den Beckenorganen fließt.

Workaholics werden es auch schwer haben. Es wird nicht empfohlen, bei der Arbeit eifrig zu sein, da dies das persönliche Leben schädigt. Mit der Zeit kann ein Mann einfach seine Fähigkeiten verlieren, und dies ist ein ernstes Problem.

Sie müssen mehr Zeit an der frischen Luft verbringen, lange Spaziergänge machen, aber nicht bis zur Erschöpfung. Es ist ratsam, dies vor dem Schlafengehen zu tun. Man muss sich an das Regime gewöhnen. Geh ins Bett und wache pünktlich auf. In diesem Fall sollte der Schlaf mindestens 8 Stunden dauern.

Möglichkeiten, die Potenz zurückzugeben

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Potenz wiederherzustellen oder einfach zu erhöhen. Dies geschieht mit Hilfe von Medikamenten, chirurgischen Eingriffen, spezieller Ernährung oder einer Reihe von Übungen.

Medicines

Der Markt ist voll von Medikamenten, die dazu beitragen, die „männliche Macht“ schrittweise oder sofort wiederherzustellen.

Viagra ist das bekannteste und beliebteste Medikament zur Verbesserung der Potenz. Es wird eine Stunde vor dem Koitus oral eingenommen. Unter den Nebenwirkungen gibt es Kopfschmerzen. Vor der Anwendung sollten Sie sich mit den Anweisungen vertraut machen, die dem Arzneimittel beigefügt sind. Es ist besser, die vom Arzt festgelegte Dosierung einzuhalten.

Zu den billigeren Analoga dieses Werkzeugs mit einem ähnlichen Wirkungsspektrum gehören:

Cialis wird zur Behandlung von erektiler Dysfunktion angewendet. Es wird empfohlen, eine bestimmte Dosierung des Arzneimittels pro Tag zu verwenden, unabhängig von Mahlzeiten und sexueller Aktivität. Verursacht Schwindel und Kopfschmerzen.

Alikaps ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Es wird kontinuierlich angewendet, um die Freisetzung von Hormonen zu stimulieren. Nehmen Sie das Medikament für einen Monat.

Levitra wird verwendet, um eine natürliche Reaktion auf sexuelle Stimulation zu erzielen. Es lohnt sich, 15 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen, je nachdem, welches Ergebnis der Patient erzielen möchte. Es lohnt sich, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren, damit er die Dosierung des Arzneimittels bestimmen kann.

Volksheilmittel

Die traditionelle Medizin kommt auch gut mit der Behandlung von Impotenz zurecht. Mit ihrer Hilfe können Sie Ihre sexuellen Fähigkeiten verbessern und Ihren Sexualpartner mit der Dauer der Handlung überraschen.

  • Es gibt viele nützliche Spurenelemente in Nüssen. Die beliebteste aller Möglichkeiten zur Steigerung der Potenz. Es wird empfohlen, 1 Tasse Nüsse pro Tag zu sich zu nehmen. Es ist notwendig, in drei Mahlzeiten zu teilen. Es ist wünschenswert, dass dies Snacks zwischen den Mahlzeiten waren.
  • Ein weiteres Rezept: Honig und Walnüsse zu gleichen Anteilen mischen. Verwenden Sie vor dem Schlafengehen einen Esslöffel.
  • Johanniskraut, Minze und Oregano können bei Impotenz helfen. Es ist notwendig, zerkleinerte Blätter in 100 ml Wodka zu gießen. Die Mischung sollte für einen Tag an einem dunklen Ort infundiert werden. Dann sollten Sie vor jeder Mahlzeit einen Esslöffel nehmen. Machen Sie nach Beendigung der Infusion eine Pause von einem Monat. Während der Behandlung mit diesem Werkzeug sollten Sie kein Auto fahren.

Es gibt bestimmte Produkte, die ständig konsumiert werden müssen, um die Potenz zu stimulieren, was für den Mann selbst wichtig ist. Diese Produkte sind eine Art Aphrodisiaka.

  • Es lohnt sich, öfter Gemüse, rotes Fleisch und fettarmen Fisch zu essen. Sie müssen diese Produkte richtig kombinieren. Nehmen Sie eine Sache nicht lange. Tomaten stimulieren die sexuelle Aktivität. Sie sollten sowohl roh als auch nach der Wärmebehandlung verzehrt werden.
  • Viele orientalische und italienische Gewürze und Gewürze ziehen eine starke Anziehungskraft an, weshalb es sich lohnt, sie häufiger zu dem Essen hinzuzufügen, das dem Mann serviert wird. Es wird nicht empfohlen, viel Kaffee zu trinken. Das gleiche Getränk mit Ingwerzusatz wirkt sich jedoch positiv auf das Fortpflanzungssystem aus.
  • Milchprodukte und fermentierte Milchprodukte sowie Tee mit Gewürzen sind anregende Getränke. Aber "nutzlose" Kohlenhydrate werden am besten von der Ernährung ausgeschlossen, da sie eine Gewichtszunahme verursachen, die sich negativ auf die sexuelle Aktivität auswirkt.

Komplexe Übung

Einige Übungen können als vorbeugende Maßnahme zur Verringerung der Potenz eingesetzt werden. Zum Beispiel müssen Sie die Muskeln des Anus und des Gesäßes in guter Form halten. Sie können dies sowohl bei der Arbeit, im Auto als auch zu Hause tun und fernsehen. Andere werden solche Manipulationen nicht bemerken, und für einen Mann wird es nur von Vorteil sein.

Es ist notwendig, die Gesäß- und Anusmuskulatur zu belasten, einige Sekunden in diesem Zustand zu halten und dann zu entspannen. Sie können so oft wiederholen, wie Sie möchten. Je mehr desto besser.

Für die folgenden Übungen sind Ort und Zeit erforderlich:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und bringen Sie Ihre Knie so nah wie möglich an Ihr Gesäß. Heben und senken Sie das Becken langsam und bilden Sie eine gerade Linie von den Schultern bis zu den Knien.
  2. Gehen Sie langsam und heben Sie bei jedem Schritt die Knie hoch. Der Oberschenkel sollte so fest wie möglich an den Bauch gedrückt werden.
  3. Es ist notwendig, die Muskeln der Potenz zu fühlen. Sie sind eine Fortsetzung des Penis, gehen Sie hinein. Es ist notwendig, sich auf den Rücken zu legen und die Knie zu beugen. Potenzmuskelverspannungen können Versuchen ähneln, das Wasserlassen einzudämmen.
  4. Für diese Übung ist es ratsam, alleine zu sein, um sich zu entspannen. Es wird empfohlen, sich vor dem Auftritt auszuziehen, damit nichts die Bewegung blockiert. Sie müssen gerade stehen, Ihre Beine etwas breiter als Ihre Schultern halten und die Bewegung "hin und her" durch den Beckenbereich ausführen.

Die Kombination aller auf einmal oder mehrerer getrennter Methoden kann zu unerwarteten Ergebnissen führen. Die Steigerung der Potenz erfolgt nicht sofort, aber mit dem richtigen Ansatz wird die Rückkehr der "männlichen Macht" schnell erfolgen.

Shahinclub Deutschland