Was gibt einem Mitglied einen Ruck und wie gefährlich es ist

Vielleicht haben Männer in der Geschichte der Menschheit Versuche, ihren Penis irgendwie zu verändern oder zu vergrößern, nicht aufgegeben, um einen Partner zu überraschen oder Nervenkitzel hinzuzufügen. Heutzutage versteht jeder, dass dies unsicher ist, aber das Ziehen eines Mitglieds bleibt ein beliebtes Verfahren. Jeder, der sich entschlossen hat, den Penis zu ziehen, muss wissen, was dies bringt und wie ein solches Experiment enden kann.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum das?

Die Methode macht das intime Leben lebendiger und gesättigter.

Das Ziehen eines Penis ist ein zweifelhaftes Verfahren, dessen Wirksamkeit darauf beruht, künstlich ein Hindernis für die Rückführung von venösem Blut zu schaffen. Mit anderen Worten, ein Mann erreicht eine Erektion, drückt den Penis an einer bestimmten Stelle und kann diesen Zustand für eine lange Zeit aufrechterhalten.

Durch Ziehen des Penis und des Hodensacks soll der folgende Effekt erzielt werden:

  • Verlängerung des Geschlechtsverkehrs aufgrund einer Verletzung des Abflusses von venösem Blut;
  • ein Anstieg des Blutdrucks im Penis und damit eine Änderung seiner Dichte nach oben;
  • erhöhte Empfindungen eines Partners durch Geschlechtsverkehr.
Adamour  Warum bekommen Männer morgens eine Erektion und was sind die Gründe für ihre Abwesenheit

Mit anderen Worten, dieses Verfahren ermöglicht es Ihnen, ein starkes Sexualorgan zu bekommen und Ihrem Partner mehr Freude zu bereiten. Eines der Geheimnisse der Sensibilisierung einer Frau ist die Verwendung von Geräten mit speziellen Rippen oder Punkten, die zusätzliche Stimulation bieten.

Durch dieses Verfahren erhält ein Mann eine bessere Kontrolle über die Dauer des Geschlechtsverkehrs. Durch die Erhöhung der Penisdichte gelingt es ihm, die Ejakulation für lange Zeit zu verschieben.

Darüber hinaus kann das Ziehen von Hoden bei Männern Teil eines Rollenspiels werden, das eine Vielfalt im Sexualleben einführt.

Im Allgemeinen wird diese Methode häufig von Männern angewendet, die Probleme mit der Potenz haben. Gesunden Männern wird nicht empfohlen, das Ziehen des Penis zu missbrauchen, da dies wiederum in Zukunft zu einer Verletzung der Potenz führen kann.

Schlepper

Der Silikonring wird für diejenigen empfohlen, die zum ersten Mal neue Empfindungen ausprobieren möchten.

Das Sortiment eines Erwachsenengeschäfts umfasst notwendigerweise einen ganzen Bereich mit Vorrichtungen zum Ziehen des Penis. Sie werden Erektionsringe genannt und unterscheiden sich in Größe, Zweck und Textur. Zu Hause werden improvisierte Materialien verwendet – Spitze, Gummiband oder Gummiband, gewöhnliches Seil.

Penisringe werden in einer breiten Palette präsentiert. Je nach Größe werden sie zum Ziehen des Penis oder der Hoden verwendet. Wenn Sie den Genitalbereich mit einem Ring zusammendrücken, können Sie eine starke Erektion erreichen. Wenn Sie die Eier ziehen, wird die Ejakulation verletzt, weshalb Männer, die mit dem Problem der vorzeitigen Ejakulation konfrontiert sind, an Hoden ziehen.

Aufstellungsringe unterscheiden sich neben der Größe in der Art des Materials. In Geschäften werden präsentiert:

  • Silikon;
  • Leder;
  • Metall;
  • vibrierende Ringe.

Silikonringe sind die beste Wahl für Anfänger. Sie sind hygienisch, hypoallergen, hochelastisch. Der Hauptvorteil ist die hohe Gebrauchssicherheit. Aufgrund der guten Dehnung übt der Ring Druck auf den Penis aus, wodurch die Erektion verbessert wird, die Leitfähigkeit der Gefäße jedoch nicht verletzt wird.

Lederringe sorgen für Abwechslung in der Sexualität, erfordern jedoch Vorsicht, da die Spannung manuell eingestellt wird. Der Vorteil ist, dass sie aufgrund der einstellbaren Größe sowohl für den Penis als auch für die Hoden verwendet werden können.

Adamour  Anzeichen von Impotenz bei jungen Männern

Die Verwendung von Metallringen ist ein äußerst zweifelhaftes Unterfangen. Tatsache ist, dass sie nicht reguliert sind, viel Druck ausüben und spürbare Beschwerden verursachen können. Ohne die Größe zu berechnen und trotzdem zu versuchen, den Ring aufzusetzen, kann ein Mann den Genitalbereich verletzen.

Vibrierende Ringe sind für Partner ein gemeinsames Vergnügen. Sie erfüllen alle Funktionen von Silikon- und Lederringen, stimulieren aber gleichzeitig den Hodensack und den äußeren Teil der Genitalien der Frau. Welche Art von Empfindung bei Männern mit diesem Gerät zum Ziehen führt – es hängt vom Anwendungsbereich ab: Beim Ziehen der Hoden steigt die Empfindung während des Orgasmus an, aber wenn sie auf der Grundlage des Penis angewendet wird, liegt der Schwerpunkt auf den Gefühlen des Partners.

Viele Männer üben mit improvisierten Werkzeugen. Das Ziehen der Hoden mit einer Schnur funktioniert wie ein Erektionsring, kann jedoch schädlich sein, wenn ein Mann den Hodensack etwas mehr als nötig festzieht.

Wie ist der Ablauf?

Manipulationen sollten sehr sorgfältig durchgeführt werden.

In einem Video, das das Ziehen des Penis beschreibt, wird empfohlen, einen Ring an der Basis des Penis anzubringen. Am aufrechten Organ müssen weiche und elastische Ringe getragen werden. Sie erzeugen mäßigen Druck und erhöhen die Erektion. Es wird jedoch empfohlen, feste Ringe in Ruhe zu tragen.

Das Gerät kann auch auf die Hoden gelegt und unter den Penis gedrückt werden. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden.

Sie können sowohl den Penis als auch die Hoden mit Seilen ziehen, dies ist jedoch gefährlich. Ziehen Sie das Seil etwas fester an, da das Risiko einer Organschädigung zunimmt. Außerdem kann das Seil die Haut reiben.

Viele Männer verwenden normales Schreibwaren. Das Ziehen eines Penis mit einem einfachen dünnen Gummiband wird dringend empfohlen – es haftet stark in der Haut und kann nicht nur die Epidermis, sondern auch die Blutgefäße schädigen. Dies führt zu einer gefährlichen Durchblutungsstörung, die zur Entwicklung einer vaskulären Impotenz führen kann.

Das Ziehen eines Mitglieds erfolgt unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr. Es ist wichtig, die Sicherheitsvorkehrungen zu beachten und solche Manipulationen nicht zu missbrauchen.

Sicherheitsmaßnahmen

Wenn nach oder während des Gebrauchs etwas schief geht, sollten Sie auf jeden Fall ins Krankenhaus gehen

Adamour  Alle Kräuter zur Steigerung der Potenz bei Männern

Das Festziehen des Penis wird nur mit speziellen Geräten empfohlen. Schnürsenkel, Seile oder Gummibänder drücken die Haut stark zusammen und können Blutgefäße und Nervenenden beschädigen. Darüber hinaus kann ein Mann es übertreiben und das Seil sehr fest anziehen, und dann steigt das Risiko, eine Gewebenekrose zu entwickeln.

Der Ring kann nicht länger als eine halbe Stunde getragen werden. Im Allgemeinen wird empfohlen, die Tragezeit auf zehn Minuten zu reduzieren oder das Gerät alle zehn Minuten zu entfernen, um die normale Durchblutung wiederherzustellen.

Der Ring sollte den Penis fest umschließen, aber keine Unannehmlichkeiten verursachen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass es beim Geschlechtsverkehr ausrutscht und in der Vagina des Partners verbleibt.

Nachdem das Gerät repariert wurde, muss ein Schmiermittel aufgetragen werden. Andernfalls fühlen sich beide Partner anstelle lebhafter Empfindungen unwohl.

Wenn während des Tragens des Geräts Schmerzen auftreten, ein starker Drang zur Toilette besteht oder die Empfindlichkeit verloren geht, muss das Gerät sofort entfernt werden. Wenn das Unbehagen nach einer Stunde anhält, müssen Sie dringend einen Arzt konsultieren.

Gegenanzeigen und negative Auswirkungen

Das Verfahren ist unsicher und erfordert äußerste Aufmerksamkeit. Es sollte in folgenden Fällen nicht kategorisch durchgeführt werden:

  • Varicocele;
  • Krampfadern der unteren Extremitäten;
  • Neigung zur Thrombose;
  • entzündliche Erkrankungen des Beckens;
  • sexuell übertragbare Infektionen;
  • Leistenbruch;
  • Prostatitis;
  • schwere Durchblutungsstörungen.

In jedem dieser Fälle wirft eine Durchblutungsstörung im Penis schwerwiegende gesundheitliche Probleme auf.

Eine unsachgemäße Verwendung des Geräts kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Eine Schädigung des Schließmuskels, die das Abfließen von Blut aus dem Organ verhindert, kann zu einer Verletzung der Blutversorgung der Kavernenkörper führen. Infolgedessen hat ein Mann eine kurze Erektion, die nicht ausreicht, um Geschlechtsverkehr zu haben. Daher kann eine Operation erforderlich sein, um den Blutfluss im Penis wiederherzustellen.

Die schwerwiegendste Komplikation ist eine Verletzung des Blutflusses zum Organ, gefolgt vom Tod des Organgewebes. Diese Komplikation droht mit einer Amputation des Penis.

Im Allgemeinen wird Männern empfohlen, sich vor dem Experimentieren einer umfassenden Untersuchung zu unterziehen. Ein gesunder Mann benötigt keine Erektionsringe, und im Falle einer Potenzverletzung muss das Problem selbst behandelt und nicht durch die Verwendung zusätzlicher Geräte maskiert werden, da die Erektionsringe sonst nur eine vorübergehende Wirkung haben.

Shahinclub Deutschland