Warum tritt ständig eine Erektion auf

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was tun bei unfreiwilliger Erektion?

Jeder Mann steht vor einer unfreiwilligen Erektion. Eine solche unerwartete Aufregung kann nicht nur nachts, sondern auch tagsüber auftreten. Es ist die zweite Option, die jungen Menschen viel Unannehmlichkeit und Unbehagen bereitet. Schließlich ist eine Erektion an einem unbequemen, überfüllten Ort keine angemessene und vertraute Reaktion. Aber wird ein solcher Zustand als normal angesehen oder gibt es einen Ort, an dem über den pathologischen Prozess gesprochen werden kann? Und was sind die Ursachen für eine unfreiwillige morgendliche Erektion? Schließlich kann das Fehlen einer spontanen nächtlichen und morgendlichen Erregung auf das Vorhandensein einiger Abweichungen hinweisen.

Ist eine Erektion während des Tages die Norm?

Unwillkürliche Erektion ist eine Reaktion, die unabhängig von sexuellen Fantasien, Träumen und sexueller Stimmung ist. Man könnte sagen, dieser Prozess unterliegt nicht dem jungen Mann. In der Regel ist diese Art der Erektion in den meisten Fällen nicht so stark, dass ein vollständiger sexueller Kontakt möglich war. Und wenn die Erregung während des Schlafes auftritt, fühlt der Mann im Allgemeinen keine Beschwerden, fühlt sie praktisch nicht.

Schließlich kann es tagsüber an einem überfüllten Ort zu einer unwillkürlichen Erektion kommen. Es ist sofort erwähnenswert, dass dieser Prozess keine Pathologie ist. Und Ärzte sehen darin keinen Grund zur Panik. Unwillkürliche Erektionen während des Tages treten sehr häufig bei jugendlichen Jungen auf. In diesem Alter erfährt der Körper des Mannes eine Umstrukturierung, einen hormonellen Anstieg. Die aktive Produktion des männlichen Sexualhormons Testosteron beginnt. Daher werden spontane Erektionen beobachtet. Viel schlimmer, wenn die Aufregung bei einem Teenager völlig fehlt.

In einigen Situationen können solche Erektionen bei erwachsenen Männern auftreten. Ärzte können die genauen Ursachen dieses Phänomens nicht feststellen. Stellen Sie jedoch die folgenden Annahmen für unfreiwillige Erektionen auf:

  • Hormonelle Welle;
  • Blasenfüllung;
  • Rektale Füllung;
  • Füllen der Samenbläschen.

Viele Experten finden spontane Erektionen sogar nützlich. Schließlich wird der Penis mit Beginn einer Erektion aktiv mit Blut gefüllt, was einen Sauerstoffmangel verhindert. Oft kann eine Erektion auf einen Sauerstoffabfall im Gewebe hinweisen. Daher versucht der Körper, sie zu versorgen. Wie kann man eine unwillkürliche Erektion loswerden? In dieser Zeit ist es sehr wichtig zu versuchen, sich zu entspannen und erotische Gedanken loszuwerden. Wenn es kein Ergebnis gibt, empfehlen Experten, 50-100 Gramm Alkohol zu trinken, um das Nervensystem zu entspannen und Stress abzubauen. Damit diese Unannehmlichkeiten nicht mehr auftreten, muss ein Mann ein volles Sexualleben aufbauen. Schließlich kann es zu jeder Tageszeit zu unwillkürlichem Rühren kommen, weil Samenbläschen überlaufen. Und bei normalem Sex entleeren sich die Blasen und das Gewebe ist mit Sauerstoff gesättigt.

Unwillkürliche morgendliche Erektion und ihre Ursachen

Jeder Mann stößt regelmäßig auf ein Phänomen wie Erregung im Schlaf oder morgendliche Erektion. Einige junge Leute schlagen vor, dass dieser Prozess nicht zur Norm gehört. Ich wollte sofort beruhigen – Erektionen bei Nacht und Morgen sind ein völlig normaler physiologischer Prozess. Nach dem Aufwachen erleben Jungen in ihrer frühen Kindheit eine Erektion. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ab dem Alter von drei Monaten eine unfreiwillige Erregung auftritt. Dies zeigt die normale Entwicklung aller Systeme und Organe des Körpers des Babys an.

Bei einem gesunden Mann werden im Schlaf bis zu 4-6 Erregungen beobachtet, die bis zu 40-50 Minuten dauern können. Meistens passiert dies morgens. Warum passiert das? Einige Experten sagen, dass nächtliche und morgendliche Erektionen aufgrund eines Überlaufs der Blase auftreten. Ein solcher Überlauf kann eine Wirkung haben und Nervenenden im Rückenmark und in der Wirbelsäule aktivieren. Außerdem drückt eine überfüllte Blase auf die Prostata, die aufregend zu wirken beginnt.

Nächtliche Erregung wird hauptsächlich während der REM-Schlafphase beobachtet. Es ist diese Phase, die immer von Träumen begleitet wird. Aber erotische Träume und Erektion sind in keiner Weise miteinander verbunden. Erregung tritt unabhängig von der Natur der Träume auf. Ärzte sagen, dass Aufregung bereits im Tiefschlaf auftritt. Somit überprüft der Körper alle Funktionen des Systems. Er gibt Impulse an die Nervenenden der Beckenorgane und überprüft die Funktion des Fortpflanzungssystems der Menschen. Wenn das Gehirn diese Antwort in Form einer unwillkürlichen Erektion erhält, ist alles in Ordnung.

Adamour  Klinik Impotenzbehandlung

Eine weitere Option für dieses Phänomen ist die aktive Produktion des männlichen Sexualhormons Testosteron. Seine Entwicklung ist in der Zeit von 2 bis 4 Uhr morgens am aktivsten. Und dieser Prozess geht mit einer unwillkürlichen Erektion einher, die kaum zu vermeiden ist. Im Allgemeinen können wir die folgenden Hauptursachen für eine normale unwillkürliche Erektion im Schlaf und am Morgen unterscheiden:

  • Tiefer voller Schlaf;
  • Blasenüberlauf;
  • Aktive Testosteronproduktion
  • Mangel an Stress;
  • Ein Traum neben einer geliebten Frau;
  • Überprüfung des Körpers aller seiner Funktionen;
  • Mangel an Müdigkeit und Überlastung.

Ursachen für mangelnde Erektion in der Nacht

Mit zunehmendem Alter nimmt die Anzahl der nächtlichen und morgendlichen Erektionen signifikant ab. Manchmal kann man sogar das völlige Fehlen einer unfreiwilligen Erregung in einem Traum beobachten. Es ist sofort zu beachten, dass ein solches Phänomen kein Zeichen von Impotenz ist. Wenn ein Mann 1-2 Wochen lang einen Verlust einer morgendlichen Erektion beobachtet, ist das in Ordnung. Einige Faktoren können dazu führen:

  • Schlaflosigkeit;
  • Häufige Stresssituationen;
  • Depression
  • Überarbeitung;
  • Übermäßiger körperlicher und geistiger Stress;
  • Übermäßiges Körpergewicht
  • Ungesunder Lebensstil;
  • Diabetes;
  • Endokrine Dysfunktion;
  • Einnahme bestimmter Medikamente.

Bei Männern nach 40 Jahren nimmt die Produktion des männlichen Hormons Testosteron auf physiologischer Ebene ab. Dies führt zu einer Abnahme der Libido. Auch spontane Erektionen können periodisch fehlen. Der Missbrauch von Tabak und Alkohol wirkt sich sehr negativ auf das Fortpflanzungssystem von Männern aus. In diesem Fall wird es ziemlich schwierig sein, die volle Potenz wieder herzustellen.

Die Ursache für den Verlust der spontanen Erektion ist häufig die ungünstige Umweltsituation in der Region, in der der Mann lebt. In solchen Situationen ist es sehr wichtig, eine richtige Ernährung zu etablieren und einen aktiven Lebensstil zu führen. Nur regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung tragen zur Wiederherstellung aller normalen physiologischen Prozesse im Körper eines jungen Mannes bei.

Daher ist es für einen Mann wichtig, klar zwischen Arbeit und Ruhe zu unterscheiden. Der Körper ist lediglich verpflichtet, acht Stunden lang zu schlafen. Und das Zentralnervensystem erfordert eine tägliche Erholung. Sobald der Körper des Mannes einen solchen erforderlichen "Reset" erhält, kehren spontane Erektionen am Morgen und in der Nacht zurück.

Vielen Dank für so viele hilfreiche Empfehlungen! Die Hauptsache, in dieser Angelegenheit in Panik zu geraten, ist nicht notwendig – in unserer Zeit wird all dies behandelt. Es ist nicht einmal notwendig, sofort zum Arzt zu gehen – viele arbeiten mit dem Kopf und Kräutertabletten wie Effex Tribulus helfen. Wenn alles ernst ist, können Sie hier natürlich nicht auf einen Arzt verzichten. Aber auf keinen Fall, mach dir keine Sorgen))

Sehr häufige Erektion

Häufige Erektionen sind meist in jungen Jahren mit Hypersexualität charakteristisch. Während dieser Zeit bringt dieses Phänomen viel Unbehagen als Vergnügen mit sich, da es sich in den unangemessensten Situationen manifestiert. Je älter ein Mann wird, desto schneller kontrolliert er unerwünschte Böen.

Eine Erektion tritt immer nur auf Wunsch auf. Wenn es auf Wunsch nicht vorhanden ist, kann der Grund sowohl im psychischen Zustand als auch in physiologischen Problemen liegen.

Wenn es zu oft vorkommt oder umgekehrt fehlt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Die Gründe für häufige Erektionen sind vielfältig, wurden jedoch noch nicht vollständig untersucht.

In der Regel wird dieses Problem durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst:

  • Blutgerinnsel in den Venen und Gefäßen des Beckens;
  • Rückenmarksverletzung;
  • Probleme mit dem Nervensystem;
  • gestörter Stoffwechsel;
  • Vergiftung mit verschiedenen Arten von Giften;
  • verschiedene Blutkrankheiten, zum Beispiel Anämie;
  • Imprägnierung des Penisgewebes mit schädlichen Substanzen;
  • Genitalverletzungen;
  • Exposition gegenüber Alkohol, Nikotin und psychotropen Substanzen;
  • Injektionen in den Kavernenkörper;
  • plötzliches Aufhören des Geschlechtsverkehrs oder des Sexuallebens im Allgemeinen.

Bei Naturkatastrophen können dauerhafte Erektionen in Massenformaten beobachtet werden. Zum Beispiel, wenn nachts eine Katastrophe eintritt, wenn viele junge Menschen Sex haben und der Geschlechtsverkehr plötzlich unterbrochen wird.

Es gibt auch eine Liste von Medikamenten, die eine dauerhafte Erektion verursachen können:

  • Medikamente wie Viagra oder Levitra;
  • Injektionen direkt in das Genitalorgan;
  • starke Medikamente, die Depressionen unterdrücken;
  • Psychopharmaka;
  • angstunterdrückende Medikamente wie Valium;
  • übermäßiger Gebrauch von alkoholischen Getränken;
  • viele Drogen, zum Beispiel Kokain, Marihuana, Ecstasy.

0 von 17 Aufgaben erledigt

Testosteron-Test ist für viele Vertreter der stärkeren Hälfte wichtig. Viele Männer sind mit Konzepten wie Impotenz und erektiler Dysfunktion vertraut, aber nicht jeder weiß, dass diese Probleme aufgrund eines Mangels an Testosteronhormon im Körper auftreten können.

Testosteron-Test bei Männern kann unabhängig zu Hause durchgeführt werden. Dies ist ein sehr wichtiges Hormon, dank dessen die Libido erhalten bleibt, die Erektion kontrolliert wird, die geistigen Fähigkeiten verbessert werden, die Qualität, Quantität und Motilität der Spermien gesteigert werden und das Wachstum des Muskelgewebes positiv beeinflusst wird. Ein Test auf Hormon Testosteron hilft einem Mann, den Zustand des Fortpflanzungssystems zu beurteilen.

Der Test auf Testosteronmangel kann bereits vor dem Besuch eines Spezialisten durchgeführt werden. Wenn die Ergebnisse zweifelhaft sind, müssen Sie einen Urologen aufsuchen und eine Hormonanalyse durchführen. Dieser Test auf Testosteronspiegel ersetzt keinen Arztbesuch.

Sie haben den Test bereits bestanden. Sie können es nicht erneut starten.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um den Test zu starten.

Sie müssen die folgenden Tests durchführen, um dies zu starten:

Alles in Ordnung ist!

Symptome werden nicht ausgedrückt. Alles ist in Ordnung. Die Vorbeugung von Problemen mit starker männlicher Kraft erfordert ein Minimum an Zeit.

Adamour  Mollige Schwanzaufrichtung in Bildern

Sie haben mäßige Symptome.

Symptome mittlerer Schwere. Sie müssen Ihren Lebensstil dringend überdenken. Üben Sie regelmäßig Methoden zur natürlichen Wiederherstellung der Potenz.

Es ist notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren.

Die Symptome sind ausgeprägt, suchen Sie einen Arzt auf. Natürliche Erholungstechniken sollten als unterstützende Therapie in Verbindung mit einer medikamentösen Behandlung eingesetzt werden.

Verschlechterung des Wohlbefindens und des Allgemeinzustands (allgemeiner Gesundheitszustand, subjektive Empfindungen)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Gelenk- und Muskelschmerzen (Schmerzen im unteren Rücken, Gelenkschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken, Schmerzen im ganzen Rücken)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Erhöhtes Schwitzen (unerwartete / plötzliche Perioden mit verstärktem Schwitzen, Hitzewallungen, unabhängig vom Grad der Belastung)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Schlafstörungen (Einschlafstörungen, Schlafstörungen, frühes Erwachen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Schlaflosigkeit)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Erhöhtes Schlafbedürfnis, häufige Müdigkeit

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Reizbarkeit (Gefühl der Aggressivität, Irritation über Kleinigkeiten, Niedergeschlagenheit)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Nervosität (innerer Stress, Aufregung, Angst)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Angst (Panikattacken)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Körperliche Erschöpfung / Abnahme der Vitalität (allgemeine Abnahme der Arbeitsfähigkeit, verminderte Aktivität, vermindertes Selbstwertgefühl)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Verminderte Muskelkraft

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Depression (Depressionsgefühle, Traurigkeit, Tränenfluss, Reizlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Gefühl der Wertlosigkeit)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Das Gefühl, dass der Höhepunkt des Lebens überschritten ist

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Leere, das Gefühl "den Griff erreicht"

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Reduzierung des Bartwachstums

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Verminderte Fähigkeit und Häufigkeit sexueller Beziehungen

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Verminderte morgendliche Erektionen

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Vermindertes sexuelles Verlangen / Libido (mangelndes Vergnügen am Sex, mangelndes Verlangen nach Geschlechtsverkehr)

  • Nein
  • Die Schwachen
  • Умеренные
  • Ausgedrückt
  • Sehr ausgeprägt

Beschreibung und Symptome

Das Fortpflanzungsorgan umfasst die Kavernenkörper und wird von einem dichten Netzwerk von Blutgefäßen durchdrungen. Im Normalzustand bewegt sich das Blut sehr langsam durch die Gefäße, aber wenn es angeregt wird, wird eine große Menge Blut in das Genitalorgan gegossen, wodurch es angehoben und vergrößert wird. Nach dem Orgasmus tritt ein Blutabfluss auf, der die Größe des Penis verringert und ihn in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Die Erektion wird durch Acetylcholin gesteuert. Es wird vom Körper selbst produziert und unterliegt jeglichen Einflussfaktoren der Zerstörung.

Unkontrollierte Erektionen bei Männern dauerhafter Natur sind eine Krankheit, die Priapismus genannt wird.

Mit der Krankheit vergehen häufige Erektionen mit Unbehagen und Schmerzen.

Eine Erektion mit einer Krankheit ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • keine normale Aufregung;
  • Blut füllt nur die kavernösen Körper und der Kopf vergrößert sich nicht;
  • Der Druck steigt stärker als gewöhnlich, so dass der Penis höher steigt und sich sogar biegt.

Es gibt auch eine falsche Form des Priapismus: Dies ist eine vorübergehende Erektion, die normalerweise nachts beobachtet wird. Dies ist ein periodisches Phänomen und hat nichts mit der wahren Form zu tun.

Was erwartet Sie?

Im Durchschnitt sind ungefähr 3 Handlungen pro Woche oder mindestens einmal im Monat und eine halbe erforderlich. Dies hängt direkt mit der Fruchtbarkeit zusammen: Die maximale Aktivierung von Hormonen erfolgt im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Sie müssen also Ihr Sexualleben überwachen.

Die meisten Männer, die befürchten, die Grenze der sexuellen Aktivität zu überschreiten, versuchen, ihre sexuellen Beziehungen zu planen und Sex fast planmäßig zu haben. Sie können dies nicht tun. Dies gilt insbesondere für junge Paare, die häufig Sex haben sollten. Ein Mangel an Geschlechtsverkehr bei einem jungen Menschen kann zu Nervosität führen. Studien haben gezeigt, dass ein junger Mann einmal pro Woche Sex haben kann und dies bereits die Norm sein wird. Die wichtigste Bedingung für den Geschlechtsverkehr ist, dass sie nicht zu Müdigkeit führen, sondern im Gegenteil zu Belebung.

Einige Männer glauben, dass Qualitätssex in mehreren Durchgängen stattfinden sollte. Ärzte sind in dieser Angelegenheit anderer Meinung: Das Wichtigste am Sex ist, dass er mit einer Ejakulation endet. Dies ist ein Hinweis darauf, dass der Mann nicht erschöpft ist. Wenn es keine Ejakulation gibt, sollten Sie eine Pause beim Sex machen.

Es gibt einen bestimmten Zeitraum, in dem Sex am besten ist: von 6 bis 9 Uhr abends. Neben der Zeit lohnt es sich auch, Faktoren wie psychologische Faktoren, Chancen und die Situation selbst zu berücksichtigen. In jedem Fall müssen Sie Ihre Intimität so berechnen, dass sie in das Intervall von 6 bis 9 Uhr abends fällt. Diese Zeit gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Außerdem können Menschen, die gerne früh aufstehen, von 6 bis 9 Uhr morgens Sex haben. Zu dieser Zeit sind Männer besonders aufgeregt.

Einige Männer interessieren sich für die Frage: Sind Erektionen mit körperlicher Aktivität verbunden? Ja, es gibt eine Verbindung zwischen ihnen. In jeder Sportart muss man in der Lage sein, sich nicht zu Exzessen zu bringen – sie sind sehr schädlich. Wenn Sie beispielsweise viel Zeit mit Simulatoren verbringen, kann dies die Wirksamkeit verringern.

Männer können bis ins hohe Alter voll im Geschlecht bleiben, wenn sie nicht durch systemische Erkrankungen verhindert werden.

Um immer in Form zu bleiben, müssen Sie Ihre Gesundheit überwachen, dann können Sie sich keine Sorgen machen, dass eine Erektion plötzlich verschwindet.

Bei Problemen sollten Sie sich an einen der Ärzte wenden: einen Urologen, Andrologen oder Sexualtherapeuten.

Erektion ohne Grund, warum dies passiert

Ein normaler erwachsener Mann denkt nicht an sein Leben ohne Sex und liebt seine geliebte Frau. Ein Indikator für die Bereitschaft zum Geschlechtsverkehr und zur Erregung des männlichen Körpers ist eine Erektion.

Adamour  Vakuumpumpe

Warum tritt eine Erektion auf?

Während einer Erektion gelangt eine große Menge Blut vom Körper zum Penis, was zu einer Erhöhung des Penis und des Geschlechtsverkehrs beiträgt. Erregung bei Männern kann auf verschiedene Arten auftreten: beim Anblick einer geliebten, offenen Szene in einem Film, beim Anschauen erotischer Fotos oder sogar mitten in der Nacht ohne ersichtlichen Grund.

Sex ist ein wichtiges Element im Leben eines normalen Mannes und einer normalen Frau. Dies ist eines der Rätsel in einer harmonischen, liebevollen Beziehung zwischen Partnern. Intime Beziehungen beginnen normalerweise, nachdem die Partner erregt sind. Es ist besonders wichtig, dass ein Mann beim Geschlechtsverkehr eine starke und stabile Erektion hat, da Probleme beim Sex sowohl die Beziehung als auch den psychischen Zustand des Partners beeinflussen können.

Wenn ein Mann plötzlich Probleme mit einer Erektion hat, muss er dringend einen Arzt aufsuchen

Ein weiterer Faktor, der viele Männer begeistert, ist, warum ein Mitglied oft ohne Grund morgens aufsteht. Es ist nicht immer angenehm für einen Vertreter des stärkeren Geschlechts, aufzuwachen und zu sehen, wie sein Schwanz wach ist. Die Ursache für dieses Phänomen ist meistens das anatomische Merkmal des männlichen Körpers, das für viele unangenehm ist, da eine Erektion ohne Grund bis zu 6 Mal am Tag auftreten kann.

Was ist der Grund für den Riser

Ein Mitglied steht normalerweise morgens auf, nicht aufgrund der Wünsche eines Mannes. Der Hauptfaktor ist im menschlichen Gehirn verborgen. Das Gehirn steuert alle Prozesse im Körper und beeinflusst sogar die männliche Erektion. Und wenn sich ein Mann nachts nicht um Probleme kümmert, wie zum Beispiel „Was tun, wenn der Penis steigt?“, Konzentriert das Gehirn seine Arbeit genau auf nur ein Objekt, das einem Mann gefällt, und irritiert das entsprechende Organ.

Das Gehirn gibt ein spezielles Signal und der Körper beginnt, das Hormon Testosteron zu produzieren. Ferner gelangt das Hormon durch die Gefäße zu den männlichen Hoden, zur Nebennierenrinde und zur Prostata. Und in diesem Moment, wenn der Trubel in den Blutkreislauf gelangt, weckt ein Mann eine Erektion.

Kein Arzt kann heute genau sagen, warum Männer oft ohne Grund aufstehen. Dieser Prozess beinhaltet normalerweise die komplexe Wirkung aller Körpersysteme – hormonelle, zirkulatorische, metabolische, sexuelle und andere.

Am häufigsten gibt es unter den Ursachen der Erregung des Genitalorgans:

  • die Aufregung.
  • Erregung eines Penis oder Hodensacks während des Schlafes über ein Bett, einen Partner oder unbewusste unabhängige Bewegungen und Träume.
  • Erregung des Rektums und des Bereichs um den Anus.
  • Blasendehnung.

Was sagt eine Erektion?

Je nachdem, was eine männliche Erektion ist, ziehen Ärzte häufig Schlussfolgerungen über die psychische und physische Gesundheit von Männern sowie über den allgemeinen Zustand des Körpers. Während einer Erektion aus dem Gehirn des Kopfes entlang des Rückenmarks entstehen Impulsreize. Sie signalisieren, dass Blut die schwammigen und höhlenartigen Körper füllen sollte, aus denen das männliche Genitalorgan besteht. Das Füllen der Hohlräume in den Körpern führt dazu, dass sich das Mitglied erhebt.

Nachdem das Blut zum Penis geflossen ist, beginnt die Kontraktion spezieller Muskeln an der Basis des Penis. Nach einiger Zeit sind es diese Muskeln, die den Blutfluss vom Penis unterstützen.

Arten der männlichen Erektion:

  • spontane Erektion erscheint Sutra oder nachts ohne Grund)
  • psychogen (tritt während des Einflusses auf die Sinne auf)
  • Reflex (tritt während der Exposition gegenüber bestimmten Punkten des Körpers während der normalen Testosteronfunktion auf)

Damit eine Erektion normal ist und einen Menschen nicht stört, sollten Herz und Blutgefäße im menschlichen Körper normal funktionieren, das Nervensystem und das Gehirn sollten normal sein. Die Muskeln des Penis müssen sich ebenfalls richtig zusammenziehen und Blut durchlassen. Wenn mindestens eines der Körpersysteme Probleme hat oder ausfällt, hat ein Mann sofort Probleme mit einer Erektion, die nur ein Arzt diagnostizieren und beseitigen kann.

Wie vermeide ich ein Problem?

Meistens ist dieses Phänomen für Männer nicht angenehm und sie möchten lernen, wie sie die Entwicklung dieser Störung verhindern können. Darüber hinaus kann eine unvorhergesehene Erektion Anlass sein, einen Spezialisten in einem Krankenhaus aufzusuchen.

Ärzte empfehlen Folgendes:

Guten Schlaf

  • Beobachten Sie Schlaf und Ruhe, überarbeiten Sie nicht, vermeiden Sie Stresssituationen und Ängste.
  • Wenn Sie müde sind, ruhen Sie sich pünktlich aus und übernehmen Sie keine zusätzliche Belastung.
  • schlechte Gewohnheiten aufgeben – Alkohol- oder Drogenkonsum, Rauchen.
  • Wenn Sie Übergewicht haben – treiben Sie Sport, führen Sie einen aktiven Lebensstil.
  • Achten Sie auf Ihre Haltung – eine Fehlfunktion des Rückenmarks kann zu Problemen führen.
  • Es ist wichtig, Nervenverletzungen zu vermeiden, insbesondere während der Operationen.
  • Wenn ein Mann an Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße, der Schilddrüse oder des Nervensystems leidet, ist es auch wichtig, auf sich selbst aufzupassen und einen Arzt aufzusuchen, um unangenehme Probleme zu vermeiden.
  • Ein Mitglied kann ohne Grund aufstehen, wenn ein Mann Medikamente einnimmt. Dies kann eine Nebenwirkung oder ein Widerstand des Körpers sein. Daher ist es wichtig, alle Mittel mit dem Arzt auszuwählen und sich nicht selbst zu behandeln.
  • Test auf Testosteron. Oft treten aufgrund eines Mangels an diesem Hormon Erektionsprobleme auf.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit, und wenn etwas Unbehagen, Unbehagen oder sogar Schmerzen verursacht, zögern Sie nicht, einen Arzt zu konsultieren. Die rechtzeitige Diagnose eines Problems mit dem Fortpflanzungssystem hilft Ihnen, sich vor vielen Problemen zu schützen.

Shahinclub Deutschland