Warum tritt morgens eine Erektion auf

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum Männer morgens immer eine Erektion haben

Inhalt des Artikels

  • Warum Männer morgens immer eine Erektion haben
  • Wie kommt es zu einer morgendlichen Erektion?
  • Warum tritt morgens eine Erektion auf?

Warum haben Männer eine spontane Erektion am Morgen oder in der Nacht? Das beunruhigt sowohl Mädchen jeden Alters als auch die Männer selbst. Es gibt keine genauen Erklärungen, es gibt nur Spekulationen und Annahmen. Vielleicht wird nicht ein Faktor ausgelöst, sondern mehrere.

Physiologische Ursachen für morgendliche Erektionen

Es wird angenommen, dass der Körper alle seine Systeme unabhängig testet. Es wird angenommen, dass er am frühen Morgen die Wirksamkeit aller Organe überprüft. Daher die Erektion. Übrigens bestehen Urologen auf einer vollständigen Untersuchung, wenn ein Mann das Verschwinden einer morgendlichen Erektion bemerkt.

Das Füllen der Blase bis zum Ende der Nacht führt sehr wahrscheinlich zu einer Erektion. Die Prostata erfährt Druck von der Blase, wodurch der Penis steigt.

Eine Erektion am frühen Morgen kann als vorbeugende Maßnahme des Körpers angesehen werden. Das Blut muss in allen Organen erneuert werden, was es auch tut. Aber sie stürzt nur dann in den Penis, wenn er sich in einem aufrechten Zustand befindet.

Viele Wissenschaftler glauben, dass die morgendliche Erektion ein direktes Ergebnis der Gehirnaktivität während der schnellen Schlafphase ist. Annahme hat ein Existenzrecht. Nur zu beweisen, dass es äußerst problematisch ist. Daher bleibt die Version nur eine Vermutung.

Am frühen Morgen steigt die Testosteronmenge im Blut auf den maximal möglichen Wert. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum der Penis willkürlich steigt.

Emotionale Ursachen einer morgendlichen Erektion

Die Gründe für eine Erektion am Morgen können nicht nur auf physiologischen Prozessen beruhen, sondern auch auf den emotionalen Erfahrungen eines Mannes. Die Abhängigkeit des Körpers von den erlebten Gefühlen ist seit langem bewiesen.

Wenn ein Mann am Morgen einen erotischen Traum hat, steigt sein Penis mit großer Wahrscheinlichkeit. Einige Vertreter der männlichen Hälfte des Planeten geben zu, dass sie oft Träume von sexuellen Themen sehen. Männer behaupten, dass das, was sie träumen, sie im wirklichen Leben nicht erregt, aber in einem Traum wird alles anders wahrgenommen. Die kolossale Erregung durch das Beobachten des Traums führt natürlich zu einer Erektion.

Ein weiterer emotionaler Grund für morgendliche Erektionen ist die Anwesenheit einer geliebten Frau in der Nähe. Wenn ein Mann mit seiner Geliebten im selben Bett schläft, kommen ihre Körper in Kontakt, es macht unbewusstes Vergnügen. Es stellt sich heraus, dass ein solcher Mann die ganze Nacht die Liebkosungen seiner Frau genießt. Warum dann überrascht sein, wenn am Morgen eine anhaltende Erektion auftritt? Die Beziehung der Liebenden ist ein komplexer Mechanismus!

Adamour  Der Mann hat Probleme mit der Potenz, was zu tun ist und wie man sie löst

Morgen Erektion

Viele Frauen, die eine morgendliche Erektion bei einem Mann beobachten, der neben ihnen schläft, glauben, dass sie die Ursache dafür sind. Sind solche Gedanken wahr? Eine morgendliche Erektion zeigt überhaupt nicht die Erregung und die Bereitschaft eines Mannes zum Sex. Ärzte glauben, dass eine Erektion am Morgen ein Spiegelbild des hormonellen Hintergrunds des männlichen Körpers ist, der in den Morgenstunden sein Maximum erreicht.

Der Mechanismus des Auftretens einer morgendlichen Erektion

Trotz der Tatsache, dass sich Vertreter des stärkeren Geschlechts mindestens 15 bis 20 Mal tagsüber an Sex erinnern, werden morgendliche Episoden überhaupt nicht als offensichtliche sexuelle Erregung gekennzeichnet. Eine Erektion vor dem Erwachen ist prosaischer.

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat Potenzprobleme mit einer wirksamen Methode beseitigt. Er hat es selbst getestet – das Ergebnis ist 100% – vollständige Beseitigung von Problemen. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf der Basis von Kräutern. Wir haben die Methode überprüft und beschlossen, sie Ihnen mitzuteilen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Das Konzept der "Erektion" umfasst einen natürlichen Prozess, bei dem ein Penis, der aus schwammigen und höhlenartigen Körpern besteht, unter Verwendung gepaarter tiefer Arterien mit arteriellem Blut gefüllt wird. Gleichzeitig sind Ischias-Kavernen-Muskeln, die sich an der Basis des Penis befinden, mit diesem Prozess verbunden. Sie ziehen sich zusammen und verhindern das Abfließen von Blut aus dem Penis. So entsteht männliche Erregung.

Welche morgendliche Erektion "sagt"

Warum haben Männer morgens eine unfreiwillige Erektion? Dieses Phänomen spricht überhaupt nicht von Zügellosigkeit oder Besorgnis des Vertreters des stärkeren Geschlechts. Zusätzlich zu der Tatsache, dass am Morgen die Konzentration wichtiger Hormone im Körper eines Mannes einen Höhepunkt erreicht, gibt es mehrere andere Versionen, warum eine Erektion während des Erwachens auftritt:

  • mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Manifestation der Erregung durch die Gehirnprozesse der REM-Schlafphase beeinflusst, was die Aktivität des Gehirns erhöht;
  • Nachts ist die Blase eines Mannes mit Flüssigkeit gefüllt, was einen Austritt erfordert. In dieser Hinsicht erhalten die Nervenenden der Wirbel ein entsprechendes Signal vom Gehirn, das eine Reflexerektion verursacht;
  • Einige Sexologen glauben, dass die morgendliche Füllung des Penis mit Blut die normale Funktion des gesamten Fortpflanzungssystems und die Bereitschaft des Mannes für sexuelle Beziehungen im Laufe des Tages überprüft.
  • Gefäße destillieren das Blut zur Vorbeugung in den Penis. Sexologen schlagen Folgendes vor: In einem ruhigen Zustand sind die kavernösen und schwammigen Körper des Penis nicht mit Blut gefüllt. Der Penis wird nur während einer Erektion mit Blut versorgt. Genau diese Morgenmomente sind ein Faktor für die Erneuerung des Blutes in den Genitalien.
  • Ein ruhiger, tiefer Schlaf entspannt einen Mann, der nicht alle Funktionen seines Körpers kontrollieren kann. Aus diesem Grund beginnt der Morgen mit einer unwillkürlichen Erektion;
  • Vielleicht ist eine Erektion bei Männern am Morgen auf die Ansammlung von Testosteron zurückzuführen. In den Morgenstunden reichert sich die größte Menge des Haupthormons Testosteron, das eine Erektion verursacht, im Körper eines Mannes an.

Jeder der Gründe für die Manifestation einer anhaltenden Erektion ist ein guter Grund, die Situation zu nutzen und den Tag mit einer so angenehmen und positiven Handlung zu beginnen, dh Sex mit Ihrer geliebten Frau zu haben.

Molliger Morgen

Erregung in den Morgenstunden, die nicht mit Geschlechtsverkehr einhergeht, gefährdet die Gesundheit eines Mannes überhaupt nicht und verursacht ihm praktisch keine Beschwerden oder Beschwerden. Sie sagen, dass der morgendliche Aufstieg aus dem Bett mit einer Erektion sie mit einem Gefühl des Gewinners erfüllt, ihnen Vitalität und Kraft verleiht.

Adamour  Minderwertige Potenz

Urologen bezeichnen die morgendliche Erregung als eine hervorragende Übung für den männlichen Körper und als Indikator für die Gesundheit des Körpers. Ab welchem ​​Alter beginnen solche Morgenüberraschungen? Das Phänomen der Penisschwellung mit Blut tritt sogar bei Jungen auf, die sich noch im Mutterleib befinden. Ultraschallbilder von Frauen, die auf die Geburt eines Sohnes warten, zeigen oft so süße Überraschungen.

Der Höhepunkt der unfreiwilligen morgendlichen Erregung wird täglich von Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren erlebt. Es wird als normal angesehen, wenn ein Phänomen wie eine Erektion am Morgen regelmäßig bis zum Alter von 50 Jahren anhält. Nach 50 Jahren beginnen die meisten Männer allmählich, die Häufigkeit der Penisstimulation zu verringern. Und im Laufe der Jahre nehmen diese Parameter immer noch ab. Wenn jedoch ein Vertreter des stärkeren Geschlechts ein normales Sexualleben führt und sich in einer gesunden sportlichen Form hält, werden auch nach 70 Jahren morgendliche Erregungsmomente beobachtet.

Normale Physiologie

Eine normale Erektion, einschließlich einer morgendlichen, wird als Hauptindikator für die körperliche und geistige Gesundheit von Männern angesehen. Morgen- oder nächtliche (spontane) Erektionen treten bei allen gesunden Männern ab der frühen Kindheit während des Schlafes oder morgens nach Minuten des Erwachens auf. Nachts im Schlaf hat ein Vertreter des stärkeren Geschlechts bis zu 3-5 Erektionen.

Die nächtliche und morgendliche Schwellung des Penis beunruhigt manchmal Jugendliche und ihre Eltern, die diesen Prozess als Abweichung von der Norm betrachten. Keine Sorge – dies ist die richtige physiologische Reaktion des männlichen Körpers. Es wird als normal angesehen, wenn ein Mann oder eine Person diesen Zustand mehrmals in den Nacht- und Morgenstunden erlebt. Das regelmäßige Fehlen einer Erektion am Morgen (in der Nacht) weist jedoch häufig auf Probleme mit der Potenz hin.

Dieser Prozess wird auch bei Männern mit psychischer erektiler Dysfunktion nicht beobachtet. Sexopathologen warnen davor, dass Sie nach der Ursache für dieses Phänomen suchen sollten, wenn die Erregung am Morgen oder in der Nacht plötzlich regelmäßig verschwindet. Die wahrscheinlichste Ursache ist eine Verletzung des psychoemotionalen Zustands, hormonelle Erkrankungen oder eine unzureichende Funktion der Gefäße.

Schlüsselfaktoren

Einzelne unregelmäßige Fälle des Verschwindens einer Erektion am Morgen sollten einen Mann nicht stark stören. Die Ursache sind stressige Zustände, psychischer Stress, schlechte Ruhe oder eine kurze Schlafzeit. Wenn die Aufregung im Morgengrauen ernsthaft und für lange Zeit verschwunden ist, müssen Sie über die Faktoren dieser Situation nachdenken.

Mögliche Gründe für das Verschwinden einer morgendlichen Erektion zusätzlich zur Alterskategorie:

  • Bluthochdruck ist eine häufige Ursache für Fehlfunktionen.
  • hormonelle Erkrankungen, zum Beispiel Diabetes mellitus, Pathologie der Schilddrüse und andere endokrine Störungen;
  • Herzinsuffizienz und Gefäßerkrankungen reduzieren die Anzahl der morgendlichen Erwachen mit unwillkürlichen Erektionen erheblich.
  • die schlechten Gewohnheiten des Mannes negativ beeinflussen, z. B. Drogen, Rauchen und Alkohol;
  • chronische Prostatitis, sexuell übertragbare Infektionen können auch die Antwort auf die Frage sein, warum eine Erektion nachts oder vor dem Aufwachen nicht mehr auftritt;
  • Unterdrücken Sie diese Reaktion des männlichen Körpers, schlechte Nachtruhe, Depressionen, nervöse Überlastung.

Darüber hinaus verschwindet eine regelmäßige Erektion am Morgen bei Männern, die Antidepressiva, Beruhigungsmittel oder Medikamente einnehmen, die den Zustand des Urogenitalsystems beeinflussen.

Die Rückkehr einer morgendlichen Erektion, die nicht durch Krankheiten und Pathologien verloren gegangen ist, hilft einer guten Erholung, Stimmung für eine positive Fähigkeit, sich zu entspannen. Ärzte empfehlen Männern auch systematisches Sporttraining, Yoga, Gehen an der frischen Luft und regelmäßigen Sex.

Haben Sie ernsthafte Probleme mit POTENTIAL?

Haben Sie viele Werkzeuge ausprobiert und nichts hat geholfen? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht mit radikalen Methoden. Potenzial zur Steigerung ist MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie Experten die Behandlung empfehlen.

Warum bekommen Männer morgens eine Erektion und was sind die Gründe für ihre Abwesenheit?

Es ist eine Erektion am Morgen, die einer der Indikatoren für die Gesundheit von Männern ist. Eine unkontrollierte Erregung am Morgen kann durch die Tatsache erklärt werden, dass das menschliche Gehirn die Bedürfnisse der Physiologie nicht kontrolliert und am Morgen die höchste Konzentration männlicher Hormone im Körper.

Adamour  Warum Männer Sellerie essen müssen

Es gibt keine besonderen Unterschiede in der morgendlichen Aufregung von anderen. Dies füllt tatsächlich den Penis mit Blut. Die spontane nächtliche Erregung bei einem gesunden Mann kann 2-3 Mal betragen und dauert bis zu 30 Minuten. Müdigkeit, Stress und Angstzustände verschlechtern jedoch die Qualität einer Erektion.

Warum tritt morgens eine Erektion auf?

Die morgendliche Erektion beginnt im Jugendalter (ca. 12 Jahre) und dauert bis zu 50 Jahre. In Zukunft wird es schwächer oder verschwindet sogar ganz.

Eine morgendliche Erektion zeigt überhaupt nicht die Erregung und die Bereitschaft eines Mannes zum Sex

Die morgendliche Erektion bei Männern ist eine physiologische Reaktion des Körpers und tritt bei allen Männern auf, mit Ausnahme derjenigen, die an Impotenz oder anderen erektilen Dysfunktionen leiden. Dieser physiologische Prozess beginnt in der REM-Schlafphase, in der die Gehirnaktivität zunimmt.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Männer morgens eine Erektion haben:

  • volle Blase. In einem überfüllten Zustand drückt die Blase auf die Nervenenden, was eine Erektion hervorruft;
  • Hormone. Am Morgen ist die Testosteronkonzentration im Körper eines Mannes am höchsten;
  • Prävention. Während einer Erektion ist der Penis mit Blut gefüllt, so dass es sich morgens um eine vorbeugende Organerneuerung handelt. Bei seltenen intimen Beziehungen lässt dieser Prozess das System nicht stagnieren, was bedeutet, dass es es trainiert.
  • Schlafphase.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Manifestation der Erregung durch die Gehirnprozesse der REM-Phase beeinflusst, die die Aktivität des Gehirns erhöhen

Eine morgendliche Erektion ist nicht die Zügellosigkeit eines Mannes und nicht seine übermäßige sexuelle Beschäftigung, sondern ein Indikator für die Gesundheit. Wenn die morgendliche Erektion weg ist, ist es notwendig, die Ursache zu finden. Dies kann ein psychischer Zustand, eine Gefäßerkrankung oder andere Krankheiten sein. Für eine genaue Diagnose wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Die Gründe für das Fehlen einer morgendlichen Erektion

Mit einer Abnahme der Erregung am Morgen tritt der Verdacht einer erektilen Dysfunktion auf. Für eine genaue Diagnose müssen Sie auf jeden Fall die nächtliche Erektion überprüfen, es ist nicht schwierig, dies zu tun. Es reicht aus, vor dem Schlafengehen einen dünnen Papierring auf den Penis zu legen. Während der Füllung des Penis mit Blut bricht dieser Ring. Wenn es intakt bleibt, ist dies ein Indikator dafür, dass auch nächtliche Erektionen fehlen.

Wenn nur eine morgendliche Erektion verschwunden ist, machen Sie sich keine Sorgen im Voraus. Vielleicht ist es akkumulierte Müdigkeit, Probleme persönlicher Natur oder bei der Arbeit, Stress, und vielleicht liegt der Grund darin, dass Sie während eines schnellen Schlafes nicht aufgewacht sind.

Urologen bezeichnen die morgendliche Erregung als eine hervorragende Übung für den männlichen Körper und als Indikator für die Gesundheit des Körpers

Mögliche Gründe, aus denen eine Erektion am Morgen verschwindet:

  • hoher Blutdruck;
  • Diabetes mellitus;
  • endokrine Erkrankungen;
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • sitzender Lebensstil;
  • minderwertige Ruhe (Schlaf);
  • bestimmte Medikamente einnehmen.

Behandlungs- und Präventionsmethoden

Um die intime Gesundheit aufrechtzuerhalten, müssen Männer einfache Regeln befolgen:

  • Sorgen Sie für eine gute Nachtruhe in einem gut belüfteten Bereich. Schlafen Sie mindestens 7-8 Stunden. Experten empfehlen Männern, nackt zu schlafen, zumindest keine Shorts zu tragen, um eine angenehme Hoden-Temperatur aufrechtzuerhalten.
  • Gib nicht dem Stress nach. Nervöser Stress wirkt sich stark auf die Gesundheit von Männern aus.
  • einen gesunden Lebensstil führen, mehr Zeit an der frischen Luft verbringen, Sport treiben, richtig essen, Alkohol, Tabak und Drogen aus Ihrem Leben ausschließen;
  • Haben Sie regelmäßigen Sex mit einem vertrauenswürdigen Partner. Verwenden Sie Kondome;
  • Vergessen Sie nicht, mindestens einmal im Jahr einen Urologen aufzusuchen. Schließlich ist jede Krankheit leichter zu verhindern als später zu behandeln.
Shahinclub Deutschland