Warum tritt eine morgendliche Erektion auf und was bedeutet ihre Abwesenheit

Eine morgendliche Erektion wird nicht als Indikator für die Erregung eines Mannes angesehen. Dies ist ein Spiegelbild des hormonellen Hintergrunds, der zu diesem Zeitpunkt sein Maximum erreicht. In einigen Fällen verschwindet eine Erektion, was einen Mann ernsthaft beunruhigt. Es gibt viele Gründe für ihr Verschwinden am Morgen, aber dies ist nicht immer ein Grund zur Panik.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum haben Männer eine morgendliche Erektion?

Physiologen haben festgestellt, dass alle 90-120 Minuten gesunden Schlafes bei einem Mann ein Blutrausch in den Genitalien auftritt, der bis zu 50 Minuten dauern kann

Adamour  Stärkung der Potenz bei Männern eine Überprüfung der Methoden und Techniken

Eine morgendliche Erektion bei Männern ist ein Indikator dafür, dass bei Gesundheit alles normal ist. Es kann nicht nur morgens, sondern auch nachts passieren. Die Ergebnisse der Studie bestätigten, dass im Schlaf durchschnittlich jede Stunde ein Blutrausch zu den Genitalien auftritt. Normalerweise tritt ab der Pubertät eine morgendliche Erektion auf, die im Durchschnitt nach 50 Jahren verschwindet. Es erreicht seinen Höhepunkt bei Männern, die nicht gestresst sind, friedlich schlafen und angenehme Träume sehen. Müdigkeit und Nervosität können eine Erektion verschlimmern oder ihr Aussehen vollständig beeinträchtigen.

Die Ursachen der morgendlichen Erektion bei Männern sind noch nicht genau bekannt. Im Laufe der Forschung konnten folgende Faktoren ermittelt werden, die zu seinem Erscheinungsbild beitragen:

  • Eine Erektion hängt von der Schlafphase ab. In den meisten Fällen manifestiert sich in der Phase des REM-Schlafes.
  • Blasenüberlauf, da er Druck auf die Genitalien ausübt. Es drückt auf die Nervenenden, was das Reflexbild einer Erektion hervorruft.
  • Hormoneller Status. Sexualhormone sollten normal sein, es ist Testosteron, das für die Erektion und das Sexualleben im Allgemeinen verantwortlich ist.

In einigen Fällen kann eine morgendliche Erektion bei einem Mann verschwinden. Wenn die Abwesenheit über einen längeren Zeitraum beobachtet wird, ist die Hilfe eines Spezialisten erforderlich.

Was ist, wenn morgens keine Erektion auftritt?

Viele Männer interessieren sich dafür, warum die morgendliche Erektion verschwunden ist. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen. Normalerweise ändert sich nach 50 Jahren der hormonelle Hintergrund, die Produktion von Sexualhormonen nimmt ab, so dass eine Erektion fehlen kann. In den meisten Fällen verschwindet es aus folgenden Gründen:

  • Falsche Lebensweise. Der häufige Konsum alkoholischer Getränke wirkt sich äußerst negativ auf die erektile Funktion von Männern aus. Auch ein sitzender Lebensstil und ein völliger Mangel an körperlicher Aktivität beeinflussen.
  • Erkrankungen der inneren Systeme und Organe. Dies ist eine ziemlich umfangreiche Liste von Krankheiten, bei denen Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems eine führende Position einnehmen.
  • Impotenz. In diesem Fall verschwindet eine Erektion nicht nur am Morgen, sondern auch zu einem anderen Zeitpunkt.
  • Eine Überdosis Medikamente. Einige Medikamente beeinträchtigen die sexuelle Funktion von Männern negativ.
  • Hormonelles Versagen. Normalerweise begleitet von Gewichtszunahme und Alopezie.
Adamour  Ein starkes Mittel gegen Potenz - was ist das effektivste

Zu welchem ​​Arzt soll ich gehen?

Wenn das Fehlen einer morgendlichen Erektion über einen längeren Zeitraum beobachtet wird, sollten Sie einen Arzt konsultieren

Bei längerer Abwesenheit einer Erektion muss sich ein Mann unbedingt an eine medizinische Einrichtung wenden. Warum es keine Erektion gibt, können nur Spezialisten beantworten. Androloge, Urologe und Sexualtherapeut sind an solchen Problemen beteiligt. Der Androloge ist auf Probleme im Sexualleben von Männern spezialisiert. Er führt Diagnosen durch, kann die Pathologie genau identifizieren und den Behandlungsverlauf auswählen.

Der Urologe ist spezialisiert auf chronische und akute Erkrankungen des Urogenitalsystems. Das Fehlen einer Erektion kann durch Verstöße in diesem Teil ausgelöst werden, so dass der Urologe sie leicht diagnostizieren kann.

Der Sexologe erklärt den Mangel an Erektion durch äußere Faktoren. Dieser Arzt behandelt Störungen der sexuellen Funktion, die durch psychologische Faktoren verursacht werden. Der Spezialist ermöglicht es Ihnen, Angst und Phobien loszuwerden, die eine normale Erektion bei Männern beeinträchtigen.

Wenn das Fehlen einer Erektion durch systematische Erkrankungen verursacht wird, ist eine zusätzliche Konsultation mit anderen Ärzten erforderlich.

Wie ist die Diagnose?

Bei Problemen mit einer morgendlichen Erektion ist dringend eine Reihe von Tests erforderlich.

In Fällen, in denen die morgendliche Erektion verschwunden ist, müssen rechtzeitig diagnostische Maßnahmen durchgeführt werden.

Die Diagnose beginnt mit einer persönlichen Befragung des Patienten und einer Anamnese. Der Patient sollte dem Arzt alles im Detail mitteilen und nicht versuchen, irgendwelche Faktoren zu verbergen. Es ist unmöglich, eine Diagnose nur anhand einer Umfrage zu stellen, daher werden folgende Maßnahmen durchgeführt:

  1. Untersuchung der Penisgefäße mit Doppler.
  2. Allgemeine Analyse von Blut und Urin.
  3. Röntgenaufnahme des Penis in einem Erektionszustand.
  4. Urethroskopie
  5. Harnröhrenabstrich für pathogene Bakterien.
  6. Ultraschalluntersuchung des Urogenitalsystems.
Adamour  Keine Erektion am Morgen (2)

Wenn Sie eine Drittkrankheit vermuten, müssen Sie einen engeren Spezialisten konsultieren. Wenn beispielsweise eine Erektion aufgrund endokriner Erkrankungen und Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems verschwindet, wird der Patient an einen Endokrinologen und Kardiologen überwiesen.

Liste möglicher Krankheiten

Eine morgendliche Erektion bei Männern kann aufgrund der folgenden pathologischen Zustände verschwinden:

  • Hoher Blutdruck.
  • Jegliche Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems, insbesondere das Auftreten von Herzinsuffizienz.
  • Probleme im hämatopoetischen System, die zu einer Verlangsamung der Durchblutung beitragen.
  • Endokrine Erkrankungen. Die Krankheit kann nicht nur die Geschlechtsdrüsen betreffen, sondern auch alle Drüsen des Körpers.
  • Diabetes mellitus jeglicher Art.
  • Krankheiten und Infektionsprozesse im Urogenitalsystem.
  • Atherosklerose sowie jede andere vaskuläre Pathologie.
  • Rückenmarksverletzungen.
  • Schäden an Nervenenden. Zum Beispiel nach der Operation.
  • Funktionsstörung des Nervensystems.

Gibt es Grund zur Sorge?

Häufiger Alltagsstress und banale Überlastung können zum Verlust einer morgendlichen Erektion führen

Das Fehlen einer Erektion am Morgen ist nicht immer ein Symptom für eine gefährliche Krankheit. In den meisten Fällen verschwindet eine Erektion aufgrund von häufigem Stress, Überlastung und Nichteinhaltung des Arbeits- und Ruheplans. In diesem Fall reicht es aus, um die sexuelle Funktion zu normalisieren, sich zu entspannen, nervöse und körperliche Überanstrengungen zu vermeiden, und es wird auch empfohlen, einen ausgewogenen Vitamin-Mineral-Komplex zu trinken.

Eine Erektion bei Jungen im Jugendalter kann periodisch verschwinden, da sich der hormonelle Hintergrund noch nicht stabilisiert hat, stellt dies keine ernsthafte Gefahr dar. Mit der Zeit werden sich die Hormone wieder normalisieren und eine Erektion am Morgen wird stabil erscheinen.

Es ist notwendig, sich Sorgen zu machen, wenn es für längere Zeit abwesend ist. Wenn es nicht nur morgens, sondern auch vor dem Geschlechtsverkehr ist, kann dies ein Signal für Impotenz sein, und dies weist auch auf Störungen im Körper hin, sodass Sie den Arztbesuch nicht verschieben sollten.

ACHTUNG! AKTION! Bis zum 31. Dezember ist das Medikament Extrasila in Russland für alle Einwohner der Stadt und Region KOSTENLOS erhältlich!

Shahinclub Deutschland