Warum Rauchen Impotenz verursachen kann

Rauchen und Männergesundheit sind eng miteinander verbunden. Eine schlechte Angewohnheit verringert die Lebenserwartung, verschlechtert eine Erektion und verringert die Qualität der sexuellen Beziehungen. Erektionsstörungen manifestieren sich nicht nur bei reifen Menschen, sondern auch bei jungen Menschen. Es gibt heute viele rauchende Männer. Unerwünschte Abhängigkeit stört die Funktion der Organe, wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus. Laut WHO-Statistiken hängen Prostatitis und Rauchen zusammen. Die Gesundheit von Männern verschlechtert sich aufgrund der Nikotinsucht erheblich.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum ist die Potenz von Zigaretten reduziert?

Mit zunehmendem Alter schwächt sich eine Erektion bei Männern ab, und Rauchen kann einen unangenehmen Prozess beschleunigen. Um zu verstehen, warum die Potenz durch Rauchen abnimmt, müssen Sie wissen, woraus jede Zigarette besteht. Und das sind mehr als 60 Verbindungen, schädliche Substanzen, die das Gefäßsystem stören. Die Gefäße des Rauchers verengen sich, was die Durchblutung einschließlich des Beckenbereichs stört. Wenn wenig Blut die Genitalien erreicht, ist die Wirksamkeit beeinträchtigt.

Adamour  Ursachen und Behandlung der schnellen Erektion

Nach Recherchen:

  • Männer, die täglich 1 Packung Zigaretten rauchen, entwickeln mit 60% höherer Wahrscheinlichkeit Impotenz.
  • 20% der Raucher hatten eine erektile Dysfunktion;
  • Nur 12% der Nichtraucher zeigten eine Abnahme der Wirksamkeit.

Urologen behaupten, dass 85% der Fälle von Impotenz mit dem Rauchen zusammenhängen.

Wie wirken sich Zigaretten auf die Potenz aus?

Teer, Nikotin von Zigarettenrauchkrampfgefäßen. Entwicklung von Arteriosklerose, erhöhte Fragilität, anschließende Verstopfung der Blutgefäße – all dies beeinträchtigt sofort die sexuellen Möglichkeiten, da die Gefäße hier empfindlicher sind als die Herzgefäße. Das Herz leidet – Raucher mit Erfahrung erhöhen manchmal das Risiko eines Herzinfarkts. Das im Zigarettenrauch enthaltene Kohlenmonoxid ermöglicht es dem Körper nicht, wichtigen Sauerstoff in ausreichenden Mengen aufzunehmen.

Wenn eine Prostatitis festgestellt wird, wird eine schlechte Angewohnheit die Situation verschlimmern, eine Blutstagnation im kleinen Becken hervorrufen, was die Entzündung der Prostata erhöht. Der Zustand geht in das Prostataadenom über, die Aktivität der Organe des Urogenitalsystems ist gestört.

Der Körper des Rauchers produziert weniger Testosteron, was sich auf das Sexualleben auswirkt. Ein Mann ist nicht von Frauen angezogen, was sich auf die intime Sphäre, die allgemeine soziale Aktivität auswirkt. Diejenigen, die Erben planen, sollten berücksichtigen: Die Motilität der Spermien durch Nikotin nimmt ab, und die Spermienqualität verschlechtert sich, wenn wir sie als Träger erblicher Informationen bewerten. Aufgrund des Rauchens des Vaters kann das Kind Pathologien entwickeln.

Ist Zigarre, Pfeife, Wasserpfeife auch gefährlich?

Sowohl normale als auch elektronische Zigaretten enthalten Nikotin. In elektronischen Geräten gibt es keine Schwermetalle, Harze, aber leichte Elemente. Bis zum Ende wurde die Wirkung von elektronischen Zigaretten nicht untersucht, aber ihre Wirkung auf die Wirksamkeit ist dieselbe wie die von gewöhnlichen. Es ist daher nicht notwendig zu sagen, dass dies ein guter Ersatz für "schädliche" Zigaretten ist.

Adamour  Prostatitis-Behandlung zu Hause

Die Wasserpfeife ist nicht weniger gefährlich, obwohl keine spezifischen Studien durchgeführt wurden. Tabak in einer Wasserpfeife enthält eine hohe Dosis Nikotin, und der Unterschied zwischen dem Prozess ist die Temperatur des Rauches, die Konzentration der Substanzen. Die Wasserpfeife leitet Verbrennungsprodukte durch den Filter und kühlt sie mit Wasser ab. Es gibt ein Missverständnis, dass Shisha nicht schädlich ist. Es ist nicht so. In jedem Fall ist die Auswirkung auf eine Erektion genauso negativ. Alle im Rauch enthaltenen Toxine und Karzinogene bleiben erhalten, wenn sie durch eine Flüssigkeit geleitet werden. Es findet keine Neutralisation statt. Darüber hinaus ist die Konzentration gefährlicher Bestandteile in Rauchmischungen höher als in Zigaretten. Daher sind Shisha und verminderte Potenz miteinander verbunden.

Andere Komplikationen

Einige Raucher sagen, dass der Filter den Eintritt schädlicher Rauchbestandteile verzögert, aber dies ist nicht der Fall. Der Filter fängt bis zu 40% der toxischen Verbindungen ein. Daher können Sie sich auf folgende Komplikationen vorbereiten:

  • Nikotin ist ein Medikament, das kurzfristig Unruhe, Schwindel und gute Laune verursacht. Am Ende der Aktion benötigt der Körper eine weitere Dosis. Durch Nikotin werden das Atmungs- und Nervensystem sowie das kardiovaskuläre Urogenitalsystem gestört;
  • Blei und Cadmium sind gefährliche Schwermetalle, die die Funktion der Nieren beeinträchtigen und Gefäße zerbrechlich machen. Metalle waschen Kalzium aus Knochen, Blei vergiftet Zellen aller Organe;
  • Methan führt zu Schwindel, Erbrechen und langfristigen Störungen des gesamten Körpers aufgrund von Vergiftungen.
  • Phenol reizt alle Schleimhäute und verursacht im Laufe der Zeit Krebs im Hals, in der Luftröhre und in der Speiseröhre. Ein schwächender Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden beeinträchtigen jede Aktivität.
  • Acetaldehyd, Nikotin, Kohlenmonoxid, Isopren verderben die Gefäße und verursachen ihre Krämpfe. Dieser Zustand erlaubt es dem Penis nicht, sich mit Blut zu füllen, was für eine Erektion extrem schlecht ist;
  • Arsen, Nitrobenzol und Formaldehyde vergiften den Körper und verursachen Störungen aller Organe.

Kann dies mit Medikamenten behoben werden?

Beim Arzttermin können Sie sich beraten lassen, wie Sie mit dem Rauchen aufhören und welche Medikamente Sie einnehmen müssen, um die negativen Auswirkungen von Nikotin auf den Körper zu verringern. Der Spezialist kann empfehlen, die Wirksamkeit wie folgt anzupassen:

  • Medikamente einnehmen, die die Blutgefäße stärken und reinigen;
  • Kurse trinken Komplexe von Vitaminen, Mineralien;
  • Medikamente einnehmen, die die Funktion des Harnsystems wiederherstellen;
  • Trinken Sie bei Bedarf schnell wirkende Stimulanzien wie Viagra, Levitra usw.;
  • Nehmen Sie entzündungshemmende Medikamente.
Adamour  Was ist eine defekte Erektion

Um die verlorene Gesundheit wiederherzustellen, müssen Sie so früh wie möglich mit dem Rauchen aufhören, bis irreversible Veränderungen aufgetreten sind. Ferner wird die erektile Dysfunktion wie folgt beseitigt:

  • Ernährung anpassen;
  • Sport treiben;
  • täglich an der frischen Luft spazieren gehen;
  • Hobbys machen;
  • regelmäßig Sex haben;
  • den Arbeits- und Ruheplan normalisieren;
  • sind temperiert;
  • Sanatorien besuchen.

Eine Erektion ab dem Tag, an dem Sie mit dem Rauchen aufhören, wird wiederhergestellt, wenn Sie nicht mehr zur Sucht zurückkehren und dem Körper helfen, stärker zu werden. Anstatt zu rauchen, müssen Sie eine wirklich nützliche Angewohnheit finden, die die Gesundheit verlängert und die Lebensqualität verbessert.

Wann kann ich mit einer Erholung von der Raucherentwöhnung rechnen?

Um das Ausmaß der Auswirkungen von Nikotin auf Gesundheit und Leben beurteilen zu können, müssen Sie sich die Sucht nüchtern ansehen, alle möglichen Risiken verstehen und den Zusammenhang zwischen schlechter Erektion und Rauchen erkennen. Die Zeit der Wiederherstellung der Gesundheit von Männern ist individuell, abhängig von der Dauer des Rauchens und dem Wunsch, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Ungefähr einen Monat später, wenn sich der Körper zu erholen beginnt, wird der Mann Veränderungen in der intimen Sphäre spüren. Ehemalige Raucher sprechen über solche Verbesserungen:

  • eine Erektion wird lang, stabil;
  • Der Wunsch nach Sex tritt häufiger als zuvor auf und ist stärker ausgeprägt.
  • allgemeine Gesundheit steigt;
  • Die Ejakulation ist normalisiert, ein Mann erreicht einen vollen Orgasmus.

Eine vollständige Genesung kann in ca. 3 Monaten erwartet werden, dann wird die Gesundheit besser. Es bleibt, den Schaden der Sucht zu erkennen, sie ein für alle Mal aufzugeben.

Shahinclub Deutschland