Warum männliche Erektion schwach sein kann

Die Schwächung einer Erektion ist eines der häufigsten Probleme im Genitalbereich, mit dem Männer, meist ältere Menschen, konfrontiert sind.

Es wurde festgestellt, dass etwa 40% der Gesamtzahl der Arztbesuche bei Männern genau Besuche bei erektilen Dysfunktionen sind.

Warum kann eine männliche Erektion schwach sein?

Die wahrscheinlich häufigste Ursache für schwache Erektionen bei Männern sind:

  1. I. psycho-emotionale Störungen,
  2. II. anhaltender Stress
  3. III. Neurose
  4. IV. Depression.

Die Hemmung des psychischen Hintergrunds beeinträchtigt unweigerlich die Fähigkeit eines Mannes, vollen Geschlechtsverkehr zu haben.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Andere Ursachen für schlechte Erektionen können identifiziert werden.

Andere Ursachen für schwache Erektionen lassen sich in zwei große Gruppen einteilen: externe und interne provozierende Faktoren.

Die erste Gruppe umfasst:

  • Geringe körperliche Aktivität, sitzende Arbeit. Dies führt zu einer Verstopfung der Beckenorgane und in der Folge zu einer Verschlechterung der Durchblutung und des Blutflusses zu den kavernösen Körpern des Penis vor dem Geschlechtsverkehr.
  • Fettleibigkeit
  • Ungesunder Lebensstil (Unterernährung, Schlafmangel)
  • Schlechte Gewohnheiten (häufiges Trinken, Rauchen)

  • Einnahme bestimmter Medikamente (Alpha-Blocker, Beruhigungsmittel und Antipsychotika, Medikamente mit hypnotischer und blutdrucksenkender Wirkung sowie hormonelle Medikamente)
  • Starke Blutergüsse und Verletzungen im Becken, Leistengegend
  • Angeborene Fehlbildungen der Genitalien
  • Verletzungen der neuromuskulären Regulation des Beckens und des unteren Rückens

Warum ein Mitglied fällt
beim Sex erzählt
Oberstleutnant
Doktor Lenkin Sergey Gennadievich

Der Inhalt dieses Artikels wurde überprüft und bestätigt, um den medizinischen Anforderungen zu entsprechen
Standards von einem Arzt, Dermatovenerologen, Urologen, Kandidaten der medizinischen Wissenschaften

Lenkin Sergey Gennadievich

NameZeitPreis
Rezeption Androloge900.00 reiben.
Testosteron insgesamt1 ä.500.00 reiben.

Interne Ursachen für schwache Erektionen bei Männern können sein

Interne Ursachen für eine schwache Erektion bei Männern können verschiedene somatische Störungen sein:

  • Diabetes
  • Hypothyreose
  • Hormonelles Ungleichgewicht (unzureichende Testosteronsynthese)
  • Pathologie der Prostata (Prostatitis und Adenom)

  • Hoher oder niedriger Blutdruck
  • Atherosklerotische Veränderungen in den Gefäßen
  • Hoher Cholesterinspiegel

Der Urologe Androloge, der Arzt findet heraus, warum ein Mann eine schwache Erektion hat

Wenn ein Patient einen Andrologen oder einen Urologen-Andrologen besucht, findet der Arzt heraus, warum ein Mann eine schwache Erektion hat.

Das zugewiesene individuelle Behandlungsschema hängt auch von der Ursache ab, die eine erektile Dysfunktion hervorrief.

Welche Untersuchungen muss ein Mann in diesem Fall durchlaufen?

  • Visuelle Untersuchung der äußeren Genitalien durch einen Arzt, um mögliche äußere Manifestationen der Krankheit oder anatomische Defekte der Genitalien zu identifizieren
  • Ultraschall und TRUS (transrektale Untersuchung der Prostata mit Ultraschall unter Verwendung einer speziellen Rektalsonde), Ultraschall der Hoden, Penis

  • Der Arzt kann die Prostata auch durch gewöhnliches Abtasten der Finger durch den Anus untersuchen.
  • Beckenultraschall
  • Radiographie
  • Laboruntersuchung von Blut, Urin, Ausfluss aus der Harnröhre, Prostatasaft, Samenflüssigkeit

Welche Behandlung ist für eine schwache Erektion notwendig?

Die Behandlungsmaßnahmen hängen hauptsächlich von den Gründen ab, die das Problem ausgelöst haben.

  • Bei einer psychogenen Schwächung einer Erektion ist die Hilfe eines Psychotherapeuten und möglicherweise die Einnahme von Medikamenten, die den emotionalen Hintergrund eines Mannes normalisieren, wirksam.
  • Mit der vaskulären Genese der erektilen Dysfunktion wird eine medikamentöse Therapie mit Medikamenten erforderlich sein, die den Blutdruck regulieren.
  • Pathologie hormonellen Ursprungs wird durch Hormonersatztherapie (Testosteronpräparate) beseitigt.

  • Mit einer durch Prostatitis oder Prostataadenom verursachten Potenzschwächung wird die Grunderkrankung behandelt.
  • Physiotherapeutische Verfahren (Laser-, Ultraschall-, Schlamm- und Ozokeritotherapie).
  • Wenden Sie gegebenenfalls operative Behandlungsmethoden an.

Ein wichtiger Punkt bei der Behandlung der schwachen Potenz bei Männern ist:

  • Lebensstil ändern
  • Normalisierung der Schlafmuster,
  • Arbeit und Ruhe
  • erhöhte körperliche Aktivität,
  • Übergang zu einer ausgewogenen Ernährung
  • schlechte Gewohnheiten loswerden.

Bei Problemen mit einer Erektion wenden Sie sich bitte an den Autor dieses Artikels – einen Urologen und Andrologen in Moskau mit 15 Jahren Erfahrung.

Shahinclub Deutschland