Vorsicht, Potenz senkende Lebensmittel!

Viele Faktoren bestimmen die Gesundheit eines Mannes und gleichzeitig seine Potenz. Eines der wichtigsten ist das Essen. Es hängt von ihnen die Stärke und Dauer der männlichen Erektion und im Allgemeinen die Potenz ab. Es ist erwähnenswert, dass dieses Problem mit zunehmendem Alter relevanter wird. Dies gilt aber auch für junge Menschen. Tatsache ist, dass die moderne Lebensmittelindustrie mit einer großen Menge aller Arten von Lebensmitteln und Fertiggerichten gefüllt ist, die viele schädliche Substanzen enthalten, die die Wirksamkeit verringern. In einigen Fällen kann die unkontrollierte Verwendung von Lebensmitteln mit geringerer Potenz zu Impotenz führen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Hauptarten von Potenz senkenden Lebensmitteln zu vermeiden

Die folgenden Typen können Produkten zugeordnet werden, die die Wirksamkeitsqualität negativ beeinflussen:

  • Fettig und kalorienreich.
  • Würzig und sauer.
  • Übermäßig süß und salzig.
  • Mit dem Gehalt an Konservierungsmitteln, Emulgatoren, Stabilisatoren, Ersatzstoffen oder Geschmacksverstärkern und anderen.

Eine längere Anwendung dieser Produkte wirkt sich negativ auf die Gesundheit von Männern im Allgemeinen aus, insbesondere auf deren Wirksamkeit. Solche Lebensmittel führen auch zu einer schlechten Durchblutung und Stoffwechselprozessen im Körper. Dies kann wiederum das Auftreten von Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und Fettleibigkeit auslösen. All dies führt auch direkt zu einer Verschlechterung der Wirksamkeit.

Lebensmittel, die aus Ihrer Ernährung gestrichen oder erheblich eingeschränkt werden sollen

  • Kuchen und Torten.
  • Pizza, Burger, Pommes und andere Fast-Food-Produkte.
  • Fertige Saucen, Mayonnaise.
  • Fettfleisch, tierische Fette.
  • Backwaren – Brötchen, Kekse, Brot.
  • Alkohol.
  • Kohlensäurehaltige Getränke – Coca-Cola, Pepsi.

Wenn möglich, sollten diese Produkte in ihrer Ernährung verworfen oder eingeschränkt werden. Natürlich müssen Sie nicht ganz auf Alkohol verzichten, sondern sollten in Maßen und in etwa trinken. Impotenz und Alkohol sind miteinander verbunden, aber die negative Wirkung von Alkohol auf die Potenz wirkt sich nur auf seinen übermäßigen Gebrauch aus. Sie müssen auch kein Brot ablehnen, nur nicht zu viel essen.

Es lohnt sich, auf Langzeitlagerungsprodukte zu verzichten, die Konservierungsstoffe und eine ganze Reihe anderer Substanzen enthalten, die für ein frisches Aussehen, einen frischen Geruch und einen frischen Geschmack sorgen. Solche Produkte werden "chemisch" genannt und das ist wahr. Leider finden Sie in Geschäften keine Inschriften – sorgfältig Produkte mit geringerer Wirksamkeit. Sie müssen daher lernen, sich in Tausenden von Namen zurechtzufinden, um die grundlegenden Konzepte (siehe oben) zu kennen, die auf die Schädlichkeit des Produkts hinweisen.

Adamour  Welche Lebensmittel sind gut für die Steigerung der Potenz bei Männern

Der beste Weg, um Ihre Aufgabe zu vereinfachen, besteht nicht darin, das am wenigsten schädliche Produkt aus einer Vielzahl von Positionen auszuwählen, sondern sofort gesunde Lebensmittel zu kaufen, die gut für die Potenz sind. So einfach ist das. Gesunde Lebensmittel sind frisch und natürlich, ohne Konservierungsstoffe und verschiedene Chemikalien.

Welche Lebensmittel wirken sich positiv auf die Potenz aus?

  • Frisches Obst und Gemüse oder gedämpft.
  • Vollkorngetreide / Getreide.
  • Fettarmes Fleisch, einschließlich Geflügel.
  • Hühnerei.
  • Frischer Fisch und Meeresfrüchte.
  • Säfte, Beeren, Nüsse.
  • Beliebige Grüns.

Aus der vorgestellten Liste geht hervor, dass Sie kein Vegetarier werden müssen, um einen gesunden Lebensstil zu führen. Alle Produkte für die männliche Potenz enthalten eine Vielzahl von Spurenelementen und Vitaminen. Aus ihnen können Sie sehr leckere und vor allem gesunde Gerichte kochen. Wenn Sie Essen in einem Restaurant bestellen, vermeiden Sie gebratene, geräucherte, gesalzene oder Pfeffergerichte.

Blog »Wirkung auf die Potenz» Vorsicht, Produkte, die die Potenz senken!

Shahinclub Deutschland