Vorbereitungen für eine gute Potenz für Frauen

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Medikamente und Potenzverstärker für Frauen

Volksheilmittel zur Steigerung der Libido bei Frauen

In verschiedenen Printmedien und im Internet ist es ziemlich einfach, Informationen zu Problemen mit der männlichen Potenz zu finden. Es bietet auch Optionen zur Erhöhung und Verbesserung. Über ähnliche weibliche Situationen wurde jedoch nicht viel geschrieben. Dies sollte geklärt werden. Volksheilmittel zur Steigerung der Libido bei Frauen sind eine der Optionen, die den weiblichen Sexualtrieb unterstützen können. Letzteres hängt stark von einer Vielzahl von Faktoren ab. Dies sind Alter, Wetterwechsel, unregelmäßiger Menstruationszyklus, familiäre und berufliche Probleme, Depressionen, Stress, Schwangerschaft, verschiedene Krankheiten, schlechte Gewohnheiten beim Rauchen und Trinken, im Allgemeinen alles, was die Psychologie und Physiologie negativ beeinflussen kann. Dies ist seit langem eine erwiesene Tatsache. Probleme zu haben macht eine Frau im Bett selten glücklich. Wenn aus irgendeinem Grund keine Zeit für verschiedene natürliche Heilmittel bleibt, hilft weibliches Viagra immer beim Sex.

Eine Vielzahl von Volksheilmitteln zur Steigerung der Potenz bei Frauen

Volksheilmittel zur Steigerung der Libido bei Frauen sind die kostengünstigste und bewährte Methode, um im persönlichen Leben zu helfen. Sie sind unterteilt in Apitherapie, Hirudotherapie und Kräutermedizin. Apitherapie ist die Verwendung von Honig. Immerhin ist dieses Bienenprodukt fast eine Speisekammer aller nützlichen Substanzen. Darin finden Sie Vitamine, Biostimulanzien, Hormone, Aminosäuren und Mineralien. Die positive Seite der Verwendung von Honig ist seine schnelle Aufnahme durch den Körper. Daher wird der Effekt nicht lange dauern.

Sie können jeden Tag Honig essen, es ist nur wichtig, das Maß zu kennen: im Winter 2-3 Teelöffel, im Sommer – 2 mal mehr, seitdem ist es frisch. Sie werden verwendet, um die Libido und Blutegel zu erhöhen. Dies nennt man Hirudotherapie. Sie müssen wissen, wie Blutegel richtig eingesetzt werden. Daher ist es am besten, sich an einen Spezialisten auf diesem Gebiet zu wenden. Der häufigste Weg, um den Sexualtrieb zu steigern, heißt Kräutermedizin. Es basiert auf der Verwendung von Kräutern und Abkochungen. Männer verwenden auch Kräuter, um die Potenz zu steigern. Dies ist jedoch ein separates Gespräch. Für Frauen sind die besten Pflanzen Ingwer, Rosmarin, Lorbeerblatt, Petersilie, Wacholder, Salbei, Sellerie, Huhn, Blaubeeren, Ginsengwurzel, Koriander, Galangal, Erdbeeren. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass sie sicher sind, damit keine Nebenwirkungen auftreten.

Rezepte zur Steigerung der Libido bei Frauen

Eines der bekanntesten Volksheilmittel zur Steigerung der Libido bei Frauen ist der kriechende Tribulus. Die Pflanze erhöht die Produktion des Hormons Östrogen. Wilde Yamswurzeln, Damiana und Shatavari helfen ebenfalls. Wir wenden uns der Liste der Rezepte für Brühen und Mischungen zu. Rhodiola rosea (goldene Wurzel) wird eine Stunde vor dem Sex als Alkoholextrakt verwendet. Es reicht aus, zwei Esslöffel zu trinken, und die Nähe wird durch seine angenehmen Erinnerungen noch lange in Erinnerung bleiben. Rhodiola kann jedoch nur bei hohem Blutdruck nicht eingenommen werden. Zu den Volksheilmitteln zur Steigerung der Libido bei Frauen gehört das Essen. Die richtige Verwendung von ihnen wird dazu beitragen, qualitativ hochwertigen Sex zu bekommen. Es gibt viele Rezepte für sexuelle Erregung. Zum Beispiel geriebene Walnüsse mit Honig. Die Zutaten werden willkürlich eingenommen. Die Mischung wird 2-3 mal täglich für zwei Teelöffel verwendet. Oder ein Rezept zum Mischen von 200 Gramm Rosinen, Pflaumen, Feigen und 12 Nüssen. Die Mischung ist im Kühlschrank enthalten und wird in 2 Esslöffeln pro Tag verzehrt. Manchmal haben sogar Frauen nicht immer Zeit, alles zu kochen. Obwohl dies eine Seltenheit ist. In diesem Fall hilft weibliches Viagra immer dabei, eine leidenschaftliche Intimität zu arrangieren.

Adamour  Internationale Vereinigung von Urologen und Andrologen

Volksheilmittel zur Steigerung der Libido bei Frauen. Im Herzen – Grüns

Es ist bekannt, dass Grüns für die Gesundheit benötigt werden, egal ob weiblich oder männlich. Daraus können Sie einen Salat aus Dill, Sellerie, Petersilie, Knoblauch, Tomaten, Gurken und Zwiebeln machen. Was auch immer der Salat ist, fügen Sie unraffiniertes Pflanzenöl hinzu. Volksheilmittel zur Steigerung der Libido bei Frauen gelten für Meeresfrüchte. Fisch, Garnelen, Seetang, Hummer und Tintenfische werden die Frau „führen“ und viel Freude im Bett bringen. Kürbiskerne sind ein weiterer Weg, um das Vergnügen zu steigern. Geeignete Samen, ein paar Tage auf einem feuchten Lappen gebraut. Geliertes Fleisch oder Fisch ist eine gute Kalziumquelle, die den Sexualtrieb unterstützt. Daher ist es ratsam, es einmal pro Woche zu essen. Es gibt ein Rezept für die Herstellung eines Kompottes aus Kastanienblüten, Blaubeeren und Himbeeren. Die Komponenten werden in einem beliebigen Verhältnis gemischt, ein Liter kochendes Wasser wird zugegeben, das Kompott wird 2 Stunden lang infundiert und dann filtriert. Anstelle von Zucker liegt ein Teelöffel Honig und Marmelade mit schwarzen Johannisbeeren.

Einige Tipps und Vorschläge

Denken Sie daran, dass geräucherte und fetthaltige Lebensmittel nicht zur Steigerung der Libido geeignet sind. Ernährungswissenschaftler empfehlen einmal pro Woche, einen Fastentag zu machen und zu verhungern. Danach müssen Sie zunächst den Saft von Karotten, Rüben und Sellerie unter Zusatz von Wasser essen. Wechseln Sie dann nach und nach zu Eiern, Milch, Fisch, Oliven, Oliven und Nüssen. Vor einigen tausend Jahren bemerkten die Menschen in Asien die erstaunliche Wirkung von Ingwer auf die weibliche Libido. Es ist unglaublich. Dies ist eines der besten Werkzeuge für Sex, wenn nicht das beste. Gewürz betrifft Männer, aber nicht wie Frauen. Damit Sex wirklich Freude bereitet, muss Ingwer regelmäßig verwendet werden. Fügen Sie es Ihrer Mahlzeit hinzu oder brauen Sie speziellen Ingwertee.

Sie können feststellen, dass Volksheilmittel zur Steigerung der Potenz sehr unterschiedlich sind, es gibt eine große Anzahl von Produkten und Rezepten. Sie basieren auf der Tatsache, dass bei richtiger Anwendung eine ausreichende Menge an frischen Vitaminen in den Körper gelangt. Es ist nicht erforderlich, alle oder die meisten Rezepte zu verwenden. Versuchen Sie es oft genug, um die Libido zu steigern. Und die Droge Viagra hilft immer dabei, das Beste aus Sex herauszuholen.

Welche Medikamente können die weibliche Libido steigern?

Ein solches Konzept wie Libido ist sowohl für Männer als auch für Frauen charakteristisch. Was bedeutet dieser Begriff? Libido ist nichts anderes als sexuelle Anziehung, Verlangen. Eine Abnahme der Libido in der Medizin wird als sexuelle Störung angesehen. Bei einem normalen, stabilen sexuellen Verlangen ist der psychische Zustand einer Person normal. Eine Abnahme der Libido führt nicht nur zu körperlichen, sondern auch zu psycho-emotionalen Störungen. Zunehmend stellten sich Mädchen dem Problem einer verminderten Libido. Was ist in dieser Situation zu tun? Wie kann man die Libido bei Frauen mit Drogen steigern?

Warum verringern Frauen die Libido?

Bei reduzierter Libido brauchen Frauen in der Regel keine sexuellen Beziehungen. Dafür gibt es viele Gründe. Sie können in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: organische und psychologische. Im ersten Fall ist eine Abnahme der Anziehungskraft auf das Vorhandensein von Erkrankungen von Systemen und Organen zurückzuführen. Fast immer klagen Frauen über mangelndes Verlangen, Orgasmus und Vergnügen aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts. Niedrige weibliche Hormonspiegel, erhöhte Androgenität beeinträchtigen die Lebensqualität.

Der hormonelle Hintergrund ändert sich jeden Monat in Abhängigkeit von der Phase des Menstruationszyklus. In der Regel ist der Sexualtrieb vor der Menstruation so groß wie möglich. Aber nach dem Ende der Menstruation ist die Libido gering. Auch eine geringe Libido wird vor dem Hintergrund beobachtet von:

  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Erkrankungen des Fortpflanzungssystems;
  • Diabetes mellitus;
  • Anämie
  • Wechseljahre
  • Probleme mit dem Herz-Kreislaufsystem.

Die psychologischen Ursachen dieser Pathologie sind ein instabiler psycho-emotionaler Hintergrund. Es gibt eine Unterdrückung der Funktionen einiger Nervenzentren. Banale Müdigkeit und Überarbeitung führen zu mangelnder Sexbereitschaft. Die Beziehung zu einem Partner ist sehr wichtig. Wenn ein Mädchen kein Vertrauen in einen Mann hat, genießt sie keinen Sex. In Zukunft ist der fehlende Orgasmus ein direkter Weg zum Verlust der Libido. Andere psychologische Faktoren sind Stress, Komplexe, Selbstzweifel, Depressionen, Unfruchtbarkeit, psychologische Traumata der Kindheit.

Medikamente, die die Libido bei Frauen steigern

Wie kann man die Libido bei Frauen mit Medikamenten steigern? Dafür gibt es mehrere Gruppen von Medikamenten. Stimulierende Medikamente sind in Form von Tabletten, Kapseln, Gel, Spray, Creme und Salbe erhältlich. Nach der Diagnose verschreibt der Arzt die wirksamste Medikation, um die Grundursache des Problems zu ermitteln. Es ist sehr wichtig, den Lebensstil anzupassen. Durch die Beseitigung von Stress und Bestechungskomplexen wird die Behandlung schnell und effektiv durchgeführt.

Hormonelle Drogen

Wenn die Ursache für eine verminderte Libido bei Frauen ein hormonelles Ungleichgewicht ist, empfehlen Ärzte eine Hormonersatztherapie. Um die Anziehungskraft zu erhöhen, ist es notwendig, den Spiegel des männlichen Hormons Testosteron zu erhöhen. Im weiblichen Körper ist er für das sexuelle Verlangen verantwortlich. Sie können auch hormonelle, orale Kontrazeptiva verwenden, die ebenfalls eine aufregende Wirkung haben und die Qualität des Geschlechts verbessern können.

Adamour  Möglichkeiten zur wirksamen Wiederherstellung der männlichen Potenz

Hormonelle Medikamente zur Steigerung der Libido einer Frau können sein:

Nahrungsergänzungsmittel

Sicher für Frauen sind Nahrungsergänzungsmittel. Die Zusammensetzung solcher Zubereitungen enthält nur natürliche, pflanzliche und tierische Bestandteile. Sie haben keine systemische Wirkung auf den Körper. Die Libido wird allmählich zunehmen. Ein gutes, wirksames Nahrungsergänzungsmittel für Frauen ist Sinsers Mittel – ein natürlicher Sexualtriebverstärker.

Selektive Inhibitoren zur Stimulierung der weiblichen Libido

Selektive Inhibitoren sind weit verbreitet und beliebt bei Medikamenten, die die Libido bei Frauen steigern. Sie haben eine nicht hormonelle Basis. Ihr Ziel ist es, die Durchblutung der Beckenorgane, die Freisetzung von Stickoxid und die aktive Freisetzung von Gleitmittel zu beschleunigen. Dies erhöht die Empfindlichkeit der Genitalien, wodurch Sex und Orgasmus lebendiger werden. Vertreter dieser Gruppe sind weibliche Viagra, G weibliche, weibliche Cialis.

Die besten Pillen zur Steigerung der Libido bei Frauen

Welches Medikament soll man wählen? Wählen Sie das effektivste Werkzeug kann nur ein Spezialist sein. Vor relativ kurzer Zeit ist weibliches Viagra in den Pharmakologiemarkt „eingetreten“. Wie verhält sie sich? Der Hauptwirkstoff ist Sildenafil, wie im männlichen Wirkstoff für die Wirksamkeit. Im Allgemeinen ist anzumerken, dass die Zusammensetzung der männlichen und weiblichen Droge nicht unterschiedlich ist. Der einzige Unterschied ist nur die Farbe (pink).

Frauen bemerken die hohe Wirksamkeit eines solchen Arzneimittels, insbesondere bei schlechter Schmierstoffsynthese. Aber wie jeder selektive Inhibitor hat weibliches Viagra eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Alter unter 18 Jahren;
  • Unverträglichkeit gegenüber der Hauptkomponente;
  • Alkoholismus;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Geistesstörungen;
  • Zeitraum der Schwangerschaft.

G Pillen für Frauen

Bei regelmäßiger Anwendung dieses Medikaments verschwinden verschiedene sexuelle Störungen und ein volles Sexualleben wird wiederhergestellt. Die Hauptwirkstoffe sind Blütenextrakte. Dieses Arzneimittel wird häufig zur Frigiditätstherapie verschrieben. Unter den Vorteilen dieser Pillen ist es hervorzuheben, eine völlig natürliche Zusammensetzung hervorzuheben, eines der Aphrodisiaka.

Darüber hinaus kann die heilende Zusammensetzung des Arzneimittels einen hormonellen Hintergrund herstellen. Es reicht aus, das Medikament 15 Minuten vor dem Sex zu verwenden, um eine maximale Erregung zu erreichen. Das Medikament hat keinen Geruch. Bei Kontraindikationen handelt es sich nur um eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber einem der Pflanzenbestandteile.

Cialis für Frauen

Dieses Medikament hat wie Viagra eine ähnliche Wirkung für Männer und Frauen. Der Wirkstoff ist Tadalafil. Die Wirkung ist die gleiche wie bei weiblichem Viagra – erhöhte Durchblutung der Genitalien, erhöhte Empfindlichkeit und Freisetzung von Gleitmittel. Eine Frigiditätstherapie mit einem solchen Werkzeug wird jedoch nicht durchgeführt.

Unter den Kontraindikationen sind die folgenden:

  • Allergische Reaktionen;
  • Schwere Herzkrankheit;
  • Gleichzeitige Anwendung von Cialis und Medikamenten zur Senkung des Blutdrucks;
  • Onkologie;
  • Gleichzeitige Anwendung von Cialis mit anderen Inhibitoren.

Laveron zur Steigerung der Libido

Tabletten gehören zu den natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Die Zusammensetzung enthält 13 natürliche Bestandteile (Pflanzen, Extrakte, Extrakte). Das Medikament kann zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener sexueller Störungen bei Frauen eingesetzt werden. Laveon-Tabletten können auch den hormonellen Hintergrund normalisieren. Viele Mädchen bemerken eine Verbesserung der Qualität des Geschlechts, eine Zunahme des Orgasmus bei der Anwendung des Arzneimittels. Darüber hinaus werden Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Frigidität eingesetzt.

Andere Formen der Freisetzung von Stimulanzien

Viele wirksame Medikamente zur Stimulierung der Libido sind in Form von Pulver und Tropfen erhältlich. Also, Forte Love, Silver Fox kann der Pulverform zugeschrieben werden. Diese Zubereitungen haben keinen Geschmack, das Pulver ist weiß. Nach dem Konsum einer Dosis des Arzneimittels wird eine Frau aufgrund der Vasodilatation entspannter. Solche Pulverstimulanzien steigern nicht nur die Libido, sondern lindern auch die Symptome der Menopause.

Die berühmte Droge Shpanskaya Fliege wird in Tropfen freigesetzt. Das Medikament gehört zu homöopathischen Mitteln. Dieses Mittel wird häufig zur Behandlung von hormonellen Ungleichgewichten verschrieben. Diese Tropfen sind Aphrodisiaka, die sofort das sexuelle Verlangen wecken können. Der Hauptwirkstoff ist Cantharidin. Es ist sehr wichtig, die in der Anleitung angegebene Dosierung nicht zu überschreiten. Andernfalls wird die Stimulation der Libido von einer Funktionsstörung des Herzens, der Nieren, der Nieren und des Nervensystems begleitet.

Es ist erwähnenswert, dass Tropfen der Spanierfliege sowohl von Frauen als auch von Männern verwendet werden können, um das Verlangen anzuregen. Frauen sind bei Vorhandensein solcher Faktoren kontraindiziert:

  • Schwere Erkrankungen der Nieren, der Leber;
  • Geistesstörungen
  • Entzündungsprozesse in den Beckenorganen;
  • Alter unter 18 Jahren;
  • Infektionskrankheiten.

Medikamente gegen sexuelles Verlangen können in Gelform vorliegen. Ein intimes Gel zur Steigerung der weiblichen Libido kann Wasser, Öl, Creme, Silikon sein. Dies sind in der Regel die üblichen Schmiermittel für alle. Wasserstimulanzien sind sehr beliebt. Sie ziehen schnell ein und haben keine Kontraindikationen. Ein Gel auf Wasserbasis kann auch mit einem Kondom verwendet werden. Ölpräparate sind starke Aphrodisiaka. Sie können die effektivste nur durch Ausprobieren auswählen.

Vorbereitungen zur Steigerung der Potenz bei Frauen: Mittel und Bewertungen

Ein moderner Lebensstil führt zu ständigen Belastungen und Erfahrungen, die sich negativ auf den Gesundheitszustand der Frauen auswirken. Die Libido ist gebrochen, die Frau hört auf, intime Beziehungen zu pflegen. Spezielle Vorbereitungen zur Aktivierung der Potenz bei Frauen helfen, diese Situation zu korrigieren – sie wirken sich positiv auf das sexuelle Verlangen aus, eine Frau beginnt einen Orgasmus zu erleben, sie sollten jedoch nur nach Anweisung eines Arztes eingenommen werden. Potenzprobleme bei Frauen sollten in Verbindung mit psychologischer Beratung angegangen werden.

Adamour  Was ist nützliche Petersilie für die Potenz

Was ist Potenz?

Bei Männern und Frauen wird die Fähigkeit zum Geschlechtsverkehr als Potenz bezeichnet. Grundsätzlich wird dieses Wort auf Männer angewendet, aber Frauen haben auch Potenz (Libido). Potenz ist eine Reihe von Merkmalen des menschlichen Körpers, die sich auf den Geschlechtsverkehr beziehen (Dauer, Grad der sexuellen Aktivität).

Das Problem mit der Potenz bei Frauen ist im Gegensatz zu Männern nicht nur im mittleren Alter, sondern auch bei jungen Menschen sehr häufig. Damit können psychische Probleme oder Erkrankungen des Fortpflanzungssystems verbunden sein. Eine große Anzahl von Faktoren beeinflusst die Libido, zum Beispiel Ernährung, Tagesablauf, psychischer Zustand, Beziehungen zu einem Mann. Um die weibliche Libido zu normalisieren, müssen Sie auf komplexe Weise handeln – nicht nur medizinisch, sondern auch psychologisch, da es sehr schwierig ist, den Wunsch nach Intimität zurückzugeben.

Wie man die Libido bei Frauen erhöht

In dieser Angelegenheit müssen viele Faktoren des Lebens berücksichtigt werden. Ein Haupthindernis für eine hohe Libido und ein mangelndes Bedürfnis nach Sex sind innere Krankheiten und psychische Probleme. Zuerst müssen Sie Gesundheitsprobleme lösen, chronische Krankheiten behandeln und Ihren Körper in Ordnung bringen. Dann ist es notwendig, die Diät wiederherzustellen, damit alle notwendigen Vitamine und Elemente in der Diät enthalten sind. Sie sollten sich auch von schlechten Gewohnheiten verabschieden – Alkohol und Rauchen beeinträchtigen das Fortpflanzungssystem.

Wenn Sie an der Steigerung der Libido arbeiten, müssen Sie sich an die psychologische Seite des Problems erinnern – die Potenz bei Frauen verschwindet aufgrund von Selbstabneigung und mangelnden harmonischen Beziehungen zu einem Partner. Um die Situation zu korrigieren, müssen Sie Selbstvertrauen gewinnen und Ihren Körper lieben und Fehler korrigieren, um Komplexe loszuwerden. In fortgeschrittenen Situationen empfehlen Ärzte, spezielle Medikamente einzunehmen, um die Wirksamkeit bei Frauen zu erhöhen.

Potenzverstärker

Abhängig von der Art der Krankheiten, durch die die Frau die Libido verminderte, werden geeignete Medikamente verschrieben. Sie zielen darauf ab, die Durchblutung der weiblichen Geschlechtsorgane zu verbessern, was zur Freisetzung von Gleitmittel und Erregung beiträgt. In Apotheken finden Sie immer noch Nahrungsergänzungsmittel, deren Wirkung fast unmittelbar nach dem Gebrauch einsetzt und nicht länger als 9 Stunden anhält. Solche Medikamente zur Steigerung der Libido bei Frauen beeinträchtigen das Fortpflanzungssystem nicht, da sie nur natürliche Bestandteile enthalten.

Einige Medikamente wirken sofort auf die Eierstöcke und sorgen für eine hohe Produktion des weiblichen Sexualhormons Östrogen. Dank dieser Möglichkeit erhält eine Frau die Möglichkeit, einen viel stärkeren Orgasmus zu erleben. Durch die Stimulation der Genitalien steigt die Empfindlichkeit. Die Wirkung eines solchen Mittels hält einen Tag an und beginnt 5 Minuten nach dem Gebrauch zu wirken. Jedes Medikament sollte unabhängig von seiner Wirkung nur nach Anweisung des Arztes eingenommen werden.

Bei der Auswahl von Medikamenten zur Steigerung der weiblichen Libido müssen Sie deren Wirkmechanismus auf den Körper berücksichtigen. Solche Tabletten bestehen aus Trockenextrakten von Kräutern, Heilpflanzen. Zum Beispiel hat das Medikament Laveron das folgende Wirkungsspektrum:

stimuliert die Blutversorgung der Genitalien, die Schamlippen und die Klitoris nehmen an Größe zu;

verbessert die Freisetzung von natürlicher Schmierung in die Vagina;

erhöht allmählich die Chance auf einen hellen Orgasmus um das 6-fache;

erhöht das sexuelle Verlangen;

Vorteile Hormone.

Das weibliche „Viagra“ wird auch als Medikament Cialis bezeichnet, das auf der Grundlage eines Arzneimittels für Männer namens Tadalafil entwickelt wurde. Es funktioniert fast genauso wie Laveron. Hilft, sich vor dem Geschlechtsverkehr zu entspannen, erhöht die Empfindlichkeit der äußeren Genitalien und sorgt für einen hellen Orgasmus. Dieses Medikament wird zur Verwendung mit geringer Empfindlichkeit und mangelnder natürlicher Schmierung empfohlen. Der Behandlungsverlauf sollte nur vom Sexualtherapeuten festgelegt werden.

Russische Drogen

Es gibt nicht viele Produkte auf dem heimischen Markt, die zur Steigerung der Potenz bei Frauen beitragen. Einer der russischen Vertreter ist das Medikament Sildenafil, das im Werk Severnaya Zvezda hergestellt wird. In einigen Apotheken kann es ohne Rezept gekauft werden. Sie sollten es jedoch nur nach Anweisung Ihres Arztes einnehmen. Der Effekt zielt auf die Erweiterung der Blutgefäße in den Genitalien ab, wodurch die Erregung und Freisetzung der natürlichen Schmierung zunimmt. Ärzte verschreiben dieses Mittel häufig nach Einnahme oraler Kontrazeptiva, wenn die Wirksamkeit bei Frauen stark verringert ist.

Wie man die Libido bei Frauen schnell steigert

Wenn Sie das sexuelle Verlangen dringend steigern müssen, sind Medikamente mit einer mit „Viagra“ identischen Wirkung ausreichend. Zum Beispiel beginnen Tabletten zur Steigerung der Libido bei Frauen „Silver Fox“ ihre Wirkung unmittelbar nach der Einnahme für 10 Minuten und dauern bis zu 7 Stunden. Es gibt viele Analoga dieses Tools in Form von Tropfen oder Tabletten, aber Sie können sie nicht regelmäßig verwenden. Um diese Mittel zu erhalten, sind Pausen von 3-5 Tagen erforderlich.

Ein weiteres Medikament zur schnellen Steigerung der Potenz bei Frauen ist „Shpans Fliege“. Dies ist ein sehr mächtiges Werkzeug, das die Sinnlichkeit und das sexuelle Verlangen schnell steigert, Bestandteile der Zusammensetzung den hormonellen Hintergrund normalisiert, die psychologische Emanzipation und Entspannung fördert. Die Wirkung zeigt sich bereits 10-15 Minuten nach der Verabreichung. Die langfristige Anwendung eines solchen Arzneimittels kann die Organe des Magen-Darm-Trakts und des Zentralnervensystems schädigen. Hochgeschwindigkeitsmedikamente sind für den einmaligen Gebrauch oder mit einer Unterbrechung geeignet.

Shahinclub Deutschland