Verpasster Monat der morgendlichen Erektion

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Fehlende morgendliche Erektion

Die morgendliche Erektion eines Mannes ist eines der Hauptmerkmale für die vollwertige Funktion der Organe des Fortpflanzungssystems. Bei einigen Vertretern der starken Hälfte der Menschheit können solche organischen Phänomene lange genug anhalten, dies ist ein Signal für mögliche Funktionsstörungen in den Organen des Fortpflanzungssystems. In einigen Fällen wird eine Situation festgestellt, in der die morgendliche Erektion vollständig verschwunden ist. Warum passiert das, welche Behandlung ist erforderlich, wenn morgens keine Erektion auftritt?

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat Potenzprobleme mit einer wirksamen Methode beseitigt. Er hat es selbst getestet – das Ergebnis ist 100% – vollständige Beseitigung von Problemen. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf der Basis von Kräutern. Wir haben die Methode überprüft und beschlossen, sie Ihnen mitzuteilen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Warum tritt eine morgendliche Erektion auf?

Der Erektionsprozess ist eine natürliche physiologische Reaktion auf das Füllen des Penis mit Blutflüssigkeit. Ein solcher Prozess am Morgen ist unfreiwillig. Da während dieser Tageszeit eine maximale Anreicherung von hormonellen Substanzen vorliegt und das Gehirn die Bedürfnisse des Körpers nicht kontrollieren kann. Der morgendliche physiologische Prozess ist nicht nur bei erwachsenen Männern zu beobachten, sondern auch bei Teenagern und Jungen. Bei Kindern ist die Ursache für das Auftreten einer morgendlichen Erektion häufig ein Überlaufen der Blase und stimuliert die Neuronen in der Wirbelsäule. Sie verursachen das Auftreten einer Reflex-Erektion.

Die Behauptung, dass die Ursachen für das Auftreten einer Erektion in erotischen Träumen liegen, ist falsch. Dies sind nur Mythen. Unwillkürliche Erektion tritt im Stadium des Tiefschlafes auf. Da die Gehirnaktivität in dieser Zeit zunimmt, treten eine Erektion und ein Traum auf. Es kann nicht nur eine Erektion auftreten, ihr Level steigt auf fünf. Jede nachfolgende Erektion erhöht sich um einige Minuten. Am Ende der letzten Nacht oder Morgen Erektion wacht normalerweise ein Mann auf. Solche Prozesse sind die Norm, was darauf hinweist, dass die Gesundheit gut ist.

Bei Jugendlichen nimmt die Dauer der nächtlichen Penisanregung um ein Vielfaches zu als bei erwachsenen Männern. Und im Alter kann eine Erektion abnehmen.

Gründe für die mangelnde Erektion

Wenn Sie morgens kein Mitglied haben, müssen Sie auf die Dauer dieses Phänomens achten. Wenn dies ein kurzfristiges Symptom ist, geraten Sie nicht in Panik. Die Gründe können in Stress, psychoemotionaler Übererregung und verschiedenen nachteiligen psychologischen Faktoren liegen, die eine Person den ganzen Tag begleiten. Wenn das Mitglied längere Zeit nicht steht, sollten Sie zunächst versuchen, nicht nervös zu sein, da übermäßige emotionale Erfahrungen die Situation nur verschlimmern. Zuerst müssen Sie unabhängig versuchen, die Situation zu analysieren und die mögliche Ursache des Problems zu ermitteln.

Der Grund, warum eine Erektion am Morgen verschwinden kann, liegt in den folgenden Zuständen und Krankheiten:

  • Bluthochdruck
  • das Vorhandensein von Diabetes;
  • Störungen im Hormonsystem;
  • eine Geschichte von Herzinsuffizienz;
  • das Vorhandensein von schlechten Gewohnheiten, insbesondere Rauchen;
  • sitzender Lebensstil;
  • chronische Schlafstörungen;
  • ständige Müdigkeit;
  • Depression;
  • die Verwendung bestimmter Medikamente – Antidepressiva, Beruhigungsmittel, Diuretika.

Die wichtigsten provozierenden Faktoren, die das Fehlen einer morgendlichen Erektion beeinflussen können, sind Müdigkeit und das Vorhandensein von chronischem Stress. Regelmäßige nervöse Erregungen, schwächende körperliche Anstrengung – all dies kann den psychischen Zustand nur beeinflussen, und das Fehlen einer Erektion am Morgen ist oft das Ergebnis ungünstiger psychologischer Faktoren. Es wird nicht empfohlen, eine Behandlung selbst zu beginnen.

Wenn die morgendliche Potenz zu oft verschwindet und dies länger als ein paar Wochen dauert, ist dies eine Gelegenheit, einen Arzt aufzusuchen. Nur ein Urologe oder Androloge wird herausfinden, warum sich Impotenz entwickelt, und auch entscheiden, was in jedem Fall als nächstes zu tun ist. In Bezug auf die Gründe, warum die erektile Funktion möglicherweise fehlt, sollte auch das Alter erwähnt werden. Nach einer Weile beginnt sich das Niveau des hormonellen Hintergrunds zu schwächen, und die Häufigkeit der Tatsache, dass am Morgen keine Erektion auftritt, wird signifikant verringert.

Adamour  Was hilft, Potenz zu behandeln

Nach dem Alter von 45 Jahren, am Morgen, haben Männer oft keine Schwellung des Penis, und nach dem Alter von 70 Jahren hört der Penis auf, vollständig zu stehen. Das Alter ist jedoch nicht der einzige Faktor für das Problem. Andere Faktoren können die Tatsache beeinflussen, dass die sexuelle Funktion verschwindet. Erschöpfung des Körpers, Erhöhung des Spiegels hormoneller Substanzen, Erkrankungen des Urogenitalsystems – dies sind ungünstige prädisponierende Faktoren, die zur Entwicklung von Störungen beitragen können.

Selbstdiagnose

Um zu diagnostizieren, ob nachts eine Erektion vorliegt, müssen Sie vor dem Schlafengehen einen Papierring an der Basis des Penis anlegen. Überprüfen Sie am Morgen nach dem Aufwachen den Zustand des Rings. Wenn es sicher und gesund ist, ist es ein Signal, dass die Erektion nicht Tag oder Morgen war.

Sie können Ihren Seelenverwandten auch fragen, ob der Penis nachts oder morgens anschwillt. Wenn länger als einen Monat keine Erektion auftritt, ist dies eine Gelegenheit, einen Arzt zu kontaktieren.

Wie man eine morgendliche Erektion zurückgibt

Wenn der psycho-emotionale Zustand eine solche Verletzung verursacht hat, wird empfohlen, einen Psychologen aufzusuchen. Es wird helfen, mit Stress und Nervosität umzugehen. Wenn die Ursache eine hormonelle Störung ist, wird die Behandlung von einem Endokrinologen durchgeführt. Ein Urologe oder Androloge behandelt Erkrankungen des Urogenitalsystems.

Es ist wichtig, genügend Schlaf zu bekommen. Der Schlaf sollte vollständig sein, damit sich der Körper nach harten Arbeitstagen erholen kann. Nehmen Sie regelmäßig an Multivitaminkomplexen teil. Welche Vitamine zu trinken, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Es wird empfohlen, schlechte Gewohnheiten vom Leben auszuschließen. Fetthaltige und frittierte Lebensmittel, Alkohol und Rauchen – all diese Faktoren werden für eine Erektion bei einem Mann ungünstig. Nehmen Sie mehr Obst und Gemüse in Ihre Ernährung auf.

Achten Sie auf Ihr Gewicht, bringen Sie mäßige körperliche Aktivität in das Regime. Um den Potenzzustand zu verbessern, können Sie Kegel-Gymnastik durchführen. Nehmen Sie nicht an Potenzstimulanzien teil, ohne vorher einen Arzt aufzusuchen. Und eine wichtige Voraussetzung für die Wiederherstellung einer vollständigen Erektion ist regelmäßiger Sex. Nur häufige Nähe stärkt das Fortpflanzungssystem und verbessert die Fähigkeiten von Männern im Bett.

Haben Sie ernsthafte Probleme mit POTENTIAL?

Haben Sie viele Werkzeuge ausprobiert und nichts hat geholfen? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht mit radikalen Methoden. Potenzial zur Steigerung ist MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie Experten die Behandlung empfehlen.

Die Gründe für das Verschwinden einer morgendlichen Erektion und wie man die Situation behebt

Wenn der Penis eines Mannes morgens erregt ist – dies ist ein Zeichen für das gute Funktionieren des Fortpflanzungssystems, aber was bedeutet das und was ist zu tun, wenn die morgendliche Erektion weg ist? Die morgendliche Erektion erfolgt in der Regel spontan ohne äußeren Einfluss und ist auch dann möglich, wenn der Mann noch schläft. Wenn die morgendliche Potenz verschwunden ist und fehlt, wird dies sicherlich Anlass zur Sorge für das stärkere Geschlecht geben. Versuchen wir, die Ursachen eines ähnlichen Phänomens im männlichen Körper zu untersuchen.

Wie der männliche Körper funktioniert

Eine Erektion am Morgen tritt aufgrund eines Blutrausches zum Penis auf. Dies ist auf einen morgendlichen Anstieg der Hormone zurückzuführen. Es ist weit verbreitet, dass die Erektion am Morgen aufgrund erotischer Träume auftritt, aber das ist nicht so. Dieses Phänomen kann auch bei kleinen Kindern beobachtet werden, insbesondere wenn die Blase voll ist, was die Nervenenden in der Wirbelsäule stimuliert.

Während des Schlafes können mehrere Erektionen auftreten, von zwei bis fünf. Jede nächste Erektion ist stärker und länger als die vorherige. Der Penis kann alle anderthalb bis zwei Stunden anschwellen. Die Dauer dieses Zustands des Penis hängt vom Alter ab und beträgt durchschnittlich etwa eine halbe Stunde.

Es wird angenommen, dass der Körper mit Hilfe einer morgendlichen Erektion die sexuellen Funktionen eines Mannes überprüft. Das Fehlen einer Erektion am Morgen wird sicherlich Anlass zur Sorge geben, aber dies ist kein Zeichen von Impotenz. Dies ist jedoch ein ernstes Signal, um über Ihre Gesundheit nachzudenken und nach Gründen zu suchen, warum eine Erektion verschwunden ist.

Warum entstehen Probleme?

Wenn die Arbeit des männlichen Körpers versagt, stellt sich die Frage: Warum gibt es keine morgendliche Erektion und was ist zu tun? Betrachten Sie die Hauptursachen für Angstzustände in der modernen Welt und den Einfluss der Hauptfaktoren auf die Gesundheit von Männern.

Das Tempo des modernen Lebens und die Arbeit bestimmen die harten Bedingungen für Männer und Frauen. Es gibt häufige Fälle, in denen sich Tag für Tag starke Müdigkeit ansammelt, die sich dann in psychosomatische Probleme verwandelt. In diesem Fall ist der Grund für das Fehlen einer morgendlichen Erektion, dass der Mann einfach nicht genug Energie hat, um Geschlechtsverkehr zu haben.

Der Grund für das Fehlen einer morgendlichen Erektion kann Müdigkeit sein.

Tatsache ist, dass sich täglich Müdigkeit ansammeln kann. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Kraft während des Tages richtig verteilen können, wird die Müdigkeit des vorherigen Tages zur Müdigkeit dieses Tages addiert. Das Fehlen einer morgendlichen Erektion ist ein dringendes Signal für den Körper, dass Sie eine gute Ruhepause benötigen. Denken Sie an ein paar einfache Regeln, die Ihnen eine gute Ruhe bieten:

  • Es ist notwendig, spätestens um 22:00 Uhr ins Bett zu gehen. Es ist Zeit vor Mitternacht, die am besten wieder zu Kräften kommt.
  • Die Dauer des Nachtschlafes sollte mindestens 8 Stunden betragen.
  • Wenn möglich, machen Sie tagsüber eine kurze Pause – ein guter Schlaf von 20 Minuten stellt die Kraft wieder her.
Adamour  Behandlung der erektilen Dysfunktion mit chirurgischen, medizinischen und anderen Therapien

Wenn Sie sich mindestens eine Woche lang an die Regeln halten, werden Sie Fröhlichkeit und Kraft spüren. Die sexuellen Funktionen werden wiederhergestellt, es wird eine morgendliche Erektion und Energie für den Geschlechtsverkehr geben.

Stress ist jeder emotionale Schock oder jede Erfahrung, die sich im Laufe der Zeit ausdehnt. Die Ursachen von Stress können sehr unterschiedlich sein. Sie entstehen durch Ressentiments, Wut, Versagen und Neid. Starke Emotionen wirken sich negativ auf eine Person von innen aus und „verbrennen“ buchstäblich ihre Kraft und Energie. Bei Männern sind in diesem Fall vor allem die sexuelle Sphäre und die Fortpflanzungsfunktionen betroffen.

Um den Körper aus einem Stresszustand zu bringen, ist es notwendig, mit Ihrem emotionalen Zustand umzugehen, sich richtig zu entspannen, zu lernen, das Geschehen im Leben zu genießen und den aktuellen Moment zu genießen. Dies kann mit Hilfe eines Psychologen und unabhängig erreicht werden. Lange Spaziergänge, kleine angenehme Ausflüge, Sport ohne übermäßige Belastung, Yoga-Übungen sind eine gute Hilfe. Es gibt spezielle Yoga-Asanas zur Steigerung der Potenz.

Eine morgendliche Erektion kann aufgrund eines psychischen Zustands verschwinden. Ein Psychologe wird Ihnen dabei helfen.

Verlassen Sie sich nicht auf sofortige Ergebnisse. Wenn Sie sich jedoch an diese Empfehlungen halten, werden Sie nach ein bis zwei Wochen feststellen, dass das Mitglied am Morgen wieder zu stehen begann.

Wenn die morgendliche Erektion vorbei ist, sollten Sie auf mögliche Anzeichen von Krankheiten achten und rechtzeitig untersucht werden. Wenn das Fehlen der morgendlichen Potenz länger als einen Monat dauert, kann die Ursache des Phänomens eine erektile Dysfunktion, Prostatitis und eine ganze Liste verschiedener sexuell übertragbarer Krankheiten sein. Wenn Sie Zweifel an Ihrem eigenen Gesundheitszustand haben, wenden Sie sich an Ihren Urologen, um die Ursachen für Ihr Unwohlsein zu ermitteln. Welche Prüfungen sind es wert, zuerst durchlaufen zu werden?

  1. Ultraschall der Prostata.
  2. Ultraschall der Prostata.
  3. Tests auf sexuell übertragbare Krankheiten.
  4. Bestimmung der Glukose im Blut (Diabetes kann die Ursache für das Fehlen einer morgendlichen Erektion sein).
  5. Es ist notwendig, Bluthochdruck und Herzinsuffizienz auszuschließen.

Dies ist die Hauptliste der Untersuchungen, anhand derer der Grund für das Verschwinden einer Erektion ermittelt werden kann, wenn das Phänomen mit einer bestimmten Krankheit verbunden ist. Verzögern Sie die Untersuchung und Behandlung nicht bis später.

Andere Faktoren

Andere Faktoren hängen auch mit den Problemen des männlichen Körpers zusammen, die die Gründe dafür sind, dass eine Erektion am Morgen verschwunden ist. Unter ihnen sind Unterernährung, Bewegungsmangel, schlechte Gewohnheiten, hormonelle Störungen, Schlaflosigkeit, unkontrollierte Einnahme bestimmter Medikamente (Antidepressiva, Diuretika, Beruhigungsmittel).

Was zu tun ist

Wenn Sie feststellen, dass Ihre morgendliche Erektion allmählich verschwindet, können Sie mit einem einfachen Test beginnen. Dazu werden nachts mehrere Kreise Seidenpapier auf den Penis gelegt. Wenn das Papier morgens zerrissen erscheint, bedeutet dies, dass eine Erektion vorliegt, die Sie jedoch möglicherweise nicht bemerken. Wenn keine Anzeichen von Papierschäden vorliegen, sollten Sie überlegen, was zu tun ist.

Um eine morgendliche Erektion wiederherzustellen, müssen Sie allgemeine Empfehlungen zur Unterstützung der Gesundheit von Männern befolgen.

Zusätzlich zu den oben genannten Empfehlungen in Bezug auf Probleme mit Müdigkeit und Stress müssen Sie manchmal einen Arzt aufsuchen und sich gezielt behandeln lassen. Unabhängige Versuche, die Wirksamkeit in einigen Fällen zu erhöhen, können den Zustand nur verschlimmern. Abhängig von den Besonderheiten der Störung kann ein Mann die Hilfe eines Urologen, Venerologen, Sexualtherapeuten oder Psychotherapeuten benötigen.

Falls Sie eine morgendliche Erektion verloren haben, ist es wichtig, die allgemeinen Empfehlungen zur Erhaltung der männlichen Gesundheit einzuhalten. Sie helfen nicht nur, eine Erektion wiederherzustellen und die Potenz zu verbessern, sondern verbessern auch das allgemeine Wohlbefinden. Diese Empfehlungen umfassen:

  • Eine Reihe von Übungen sollte täglich durchgeführt werden. Dies können Morgenübungen oder abendliche Aufwärmübungen sein.
  • Überprüfen Sie Ihre Ernährung, essen Sie mehr frisches Gemüse und Obst, Nüsse.
  • Aufhören zu rauchen und Alkohol zu trinken (Alkohol beeinträchtigt sowohl das Fortpflanzungssystem als auch das Immunsystem).
  • Versuchen Sie, Gewicht zu verlieren, wenn Sie es haben.
  • Wählen Sie bequeme Kleidung für eine Nachtruhe (oder schlafen Sie ohne Unterwäsche), verwenden Sie nur bequeme Unterwäsche für Ihren Körper.
  • Befolgen Sie die Empfehlungen des Arztes bezüglich der Verwendung von Medikamenten, die die Wirksamkeit erhöhen, und missbrauchen Sie sie nicht.

Wenn also ein Mann verloren hat und keine morgendliche Erektion hat, ist es zunächst notwendig, die Ursachen dieser Störung zu ermitteln und herauszufinden, warum ein Mitglied es am Morgen nicht wert ist. Wenden Sie sich dazu besser an einen Spezialisten.

Darüber hinaus lohnt es sich, auf das Vorhandensein von Müdigkeit und Stress in Ihrem Leben zu achten, ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Ruhe herzustellen und sich Bedingungen für spirituelle Harmonie zu schaffen. Nur ein kompetenter und umfassender Ansatz kann die Gesundheit und Potenz von Männern unterstützen.

Merkmale einer morgendlichen Erektion bei Männern

Eine Erektion am Morgen tritt bei 9 von 10 Männern in jedem Alter auf. Dies ist ganz normal, obwohl früher eine morgendliche Erektion bei Männern als Krankheit angesehen wurde, die mit zwei Geräten aktiv bekämpft wurde. Das erste Gerät ist ein Reifen aus Metall und einer Pinzette, die am Schamhaar haften. Während des Anhebens des Penis zogen die Pinzetten die Haare heraus und die Erektion hörte auf. Eine spätere Option ist ein Gerät, das zu Beginn einer Erektion ein schmerzhaftes elektrisches Signal sendet.

Adamour  Gymnastik für Potenz

In unserer Zeit haben Wissenschaftler jedoch festgestellt, dass eine Erektion am Morgen nicht nur die Norm ist, sondern auch ein indirektes Zeichen dafür, dass der Mann alles mit sexuellen Funktionen hat. Gleichzeitig steigt ein Mitglied sowohl bei Jungen als auch bei älteren Männern, wobei sich nur die Häufigkeit des Auftretens einer Erektion und ihre Dauer ändern. Bei Männern über 80 Jahren verschwindet eine Erektion vollständig. Kinder vor der Pubertät haben viel seltener eine Erektion.

Gründe für das Auftreten einer morgendlichen Erektion

Wissenschaftler konnten nicht genau erklären, warum die Jungs morgens sind, haben aber mehrere Versionen vorgeschlagen, die sich gegenseitig ergänzen.

  1. Testosteron Einer Version zufolge sammelt sich nachts ein männliches Sexualhormon im Blut eines Mannes an, das für die Fortpflanzungsfähigkeit verantwortlich ist. Um 5-9 Uhr morgens wird die Konzentration dieses Hormons so groß, dass das Genitalorgan selbst angeregt wird.
  2. Lust zu urinieren. Im Gehirn befinden sich das Zentrum, das für den Wunsch verantwortlich ist, die Blase zu entleeren, und das Zentrum, das für die sexuelle Erregung verantwortlich ist, in der Nähe. Wenn ein Mann schlecht auf die Toilette gehen möchte, beginnt allmählich auch das Zentrum des Gehirns zu arbeiten, das die Stimulation steuert. Wenn ein Mann aus diesem Grund morgens aufgestanden ist, tritt unmittelbar nach dem Urinieren eine Erektion auf.
  3. "Testlauf". Es gibt eine Meinung, dass das Gehirn vor dem "Aufwachen" des Körpers einen Testlauf aller Körpersysteme durchführt. Wenn die Wende zum Fortpflanzungssystem kommt, tritt eine Erektion auf. Aus diesem Grund glauben Ärzte, dass ein langes Fehlen einer morgendlichen Erektion auf eine Verletzung des männlichen Urogenitalsystems hinweist.
  4. Prävention von Hypoxie. Eine weitere wissenschaftliche Erklärung. In einem entspannten Zustand gelangt zu wenig Blut in den Penis, um normal zu funktionieren. Daher lässt das Gehirn das Mitglied mehrmals nachts und manchmal tagsüber aufstehen, um das arterielle Blut zu erneuern und den Sauerstoffmangel der Organe zu verhindern.
  5. Erosny. Viele Frauen vertreten diese Ansicht. Das Mitglied steigt jedoch nicht in allen Fällen aufgrund der gewalttätigen sexuellen Vorstellungskraft eines Mannes auf, aber dies kann auch einer der Gründe für eine Erektion sein.
  6. Mechanische Effekte. Unbequeme Unterwäsche oder körperlicher Kontakt mit Bettwäsche mit erhöhter Erregbarkeit des Penis können zu einer Erregung des Genitalorgans führen.
  7. Die Reaktion des Gehirns auf die schnellen Schlafphasen. Nach dieser Theorie wird ein Mitglied jedes Mal erregt, wenn eine schnelle Schlafphase auftritt. Bis zu 8 Mal pro Nacht hat eine Person eine schnelle Schlafphase, in der die Körpertemperatur steigt, sich die Muskeln zusammenziehen, die Augäpfel sich zu bewegen beginnen und der Penis größer wird.

Es gibt viele Antworten auf die Frage, warum Männer morgens aufstehen. Es können mehrere Faktoren gleichzeitig wirken.

Warum verschwindet die morgendliche Erektion?

Laut Urologen ist das Vorhandensein einer morgendlichen Erektion ein Zeichen der Gesundheit bei Männern. Wenn der Morgenaufsteher weg ist, gerät der Mann sofort in Panik. Das Fehlen einer morgendlichen Potenz für einen Monat wird jedoch nicht mehr als normal angesehen.

Eine Erektion am Morgen kann aus mehreren Gründen verschwinden:

  • Stress;
  • körperliche und geistige Müdigkeit;
  • Unterernährung;
  • unkomplizierte gesundheitliche Probleme wie Erkältungen oder Grippe.

In der Regel kehrt nach dem Verschwinden dieser Faktoren die morgendliche Potenz zurück.

Ist das Fehlen einer Erektion am Morgen normal?

Wenn länger als 30 Tage keine morgendliche Erektion auftritt, sollten Sie sich an einen Urologen wenden. Es kann auch mehrere Gründe für solche Fehler geben, und sie können nach Herkunft klassifiziert werden.

  1. Krankheiten: Bluthochdruck, insulinabhängiger Diabetes, Hormonversagen, Herzinsuffizienz, Bewegungsmangel, Schlafstörungen, Erkrankungen des Urogenitalsystems, depressive Störungen, sexuell übertragbare Krankheiten.
  2. Drogen, Alkohol oder Rauchen nehmen.
  3. Einnahme von Medikamenten, die gegen eine Erektion verstoßen: Dies können Medikamente gegen Depressionen, Diuretika, psychoaktive Substanzen und Beruhigungsmittel sein.
  4. Nervöse Erregung: Es kann sowohl eine negative Erregung als auch gewalttätige positive Emotionen sein.
  5. Langfristige körperliche Aktivität: Wenn ein Mann lange Zeit sehr müde ist, beispielsweise bei der Arbeit oder beim Sport, nimmt die Aktivität seines Fortpflanzungssystems nach einiger Zeit ab.
  6. Altern Mit zunehmendem Alter verschwindet eine Erektion, meistens bei Männern ab 80 Jahren, sie fehlt vollständig.

Was tun, wenn morgens eine Erektion verloren geht?

Wenn eine Erektion am Morgen für kurze Zeit nicht beobachtet wird und Sie sicher sind, dass Sie in letzter Zeit nicht genug Schlaf haben, sehr müde sind oder schlecht essen, suchen Sie nach einer Lösung für das Problem bei der Beseitigung dieser Faktoren. Wenn die morgendliche Erektion länger als einen Monat verschwunden ist und keine Schlaflosigkeit oder kein Stress beobachtet wird, müssen Sie zum Urologen gehen.

Der Arzt wird eine allgemeine Untersuchung verschreiben, um das Vorhandensein von Krankheiten auszuschließen, aufgrund derer morgens keine Erektion auftritt, das hormonelle Gleichgewicht des Körpers zu überprüfen und so weiter. Was tun, wenn es keinen Riser gibt? Nur ein Arzt wird es Ihnen fachmännisch mitteilen.

Wenn morgens eine Erektion verloren geht, kann der Grund nicht unbedingt in der Impotenz liegen. Wenn das „wenn nötig“ -Mitglied perfekt aufsteht, ist ein Arztbesuch überhaupt nicht erforderlich – in diesem Fall ist das Fehlen einer Erektion am Morgen ein Merkmal Ihres Körpers.

Shahinclub Deutschland