Verminderte Erektion beim Geschlechtsverkehr

Der Beginn der sexuellen Aktivität eines jungen Mannes ist ein turbulenter Prozess, der auf dem engen Zusammenspiel von psychischen Emotionen und physischen Empfindungen beruht. Auf dieser Grundlage werden die Gründe, aus denen eine Abnahme der Erektion während des Geschlechtsverkehrs auftreten kann, in der Medizin akzeptiert, um in physiologische und psychoemotionale unterteilt zu werden. Physiologische Ursachen sind am häufigsten charakteristisch für Patienten mittleren Alters, psycho-emotional – für junge Menschen.

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat Potenzprobleme mit einer wirksamen Methode beseitigt. Er hat es selbst getestet – das Ergebnis ist 100% – vollständige Beseitigung von Problemen. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf der Basis von Kräutern. Wir haben die Methode überprüft und beschlossen, sie Ihnen mitzuteilen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Die Hauptgründe

Die Erektion eines Menschen ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf einen äußeren Erreger. Das Gehirn steuert den Prozess, der unter dem Einfluss der getesteten Emotionen ein Signal an die Genitalien überträgt. Aufgrund des starken Blutzuflusses zu nicht gefüllten Kavernenkörpern wächst der Penis an Volumen und verhärtet sich. Wenn die Erektion eines Mannes schwächer wird, muss die Leistung aller Teile der Kette überprüft werden – vom Vorhandensein eines Gehirnsignals bis zu seiner endgültigen Ausführung durch die am Prozess beteiligten Organe. Plötzlich manifestierte Abnahme der Erektion bei jedem Mann spiegelt sich im psychoemotionalen Zustand wider. Daher ist es wichtig, darauf zu achten, bis die Krankheit eine chronische Form angenommen hat.

Physiologische Ursachen

Probleme mit einer Erektion vor dem Hintergrund physiologischer Erkrankungen sind am typischsten für Männer über 40 Jahre. In der Regel gehen sie mit der Manifestation von Symptomen entsprechend der Grunderkrankung einher. Die Folge der Krankheit kann sein: Gefäßerkrankungen, Abweichungen im Urogenitalsystem, endokrine Störungen, Infektionen im Genitalbereich. Ein Mann sollte unverzüglich den Rat eines Arztes einholen und sich der notwendigen Untersuchung und Behandlung unterziehen. Die systematische Natur der männlichen erektilen Dysfunktion mit physiologischem Beginn führt aufgrund ihrer engen Beziehung zu einer erektilen Dysfunktion aufgrund ihrer psychologischen Natur.

Psychologische Gründe

Wenn die Spannung des Penis eines Mannes plötzlich mit der Intimität mit einem Partner und nicht allein mit ihm verschwindet, sollte das psychologische Problem der Schwächung einer Erektion gesucht werden, deren Natur rein individuell ist. Folgende Optionen können zur Verfügung stehen: Unsicherheit in Bezug auf die sexuellen Fähigkeiten eines Mannes, zuvor erfolglose sexuelle Erfahrung oder falsches Verhalten eines Partners.

Adamour  Vorzeitige Ejakulation - Behandlung und Ursachen

Haushaltsgründe

Zusätzlich zu den oben genannten Gründen, warum ein Penis beim Sex fällt, ist es notwendig, die Auswirkungen von Müdigkeit, tagsüber auftretendem Stress, Depressionszustand, Apathie und mangelnder Intimität mit einer bestimmten Frau zu beachten.

Es gibt häufige Fälle, in denen die Genitalien bei Verwendung eines Kondoms weich werden. Trotz der Tatsache, dass diese Verhütungsmethode als die häufigste angesehen wird, verursacht sie vielen Männern Unbehagen. Es ist notwendig, die Wahrheit einer solchen Reaktion herauszufinden: Ist sie in der Größe geeignet und beeinflusst die Dicke des Produkts die Empfindlichkeit des Penis? In diesem Fall ist die Lösung des Problems der Verringerung der männlichen Erektion eine korrekt ausgewählte Schutzmethode, die den individuellen Merkmalen des Körpers und des Penis entspricht.

So beheben Sie das Problem

Bei der Lösung von Problemen der Schwächung einer Erektion bei einem Mann werden die folgenden Behandlungsmethoden angewendet:

  1. Hilfe eines professionellen Sexologen im Kampf gegen STOSN (Angstsyndrom des sexuellen Versagens).
  2. Ermittlung der Ursache des Problems unter Anleitung eines Andrologen.
  3. Die Anwesenheit eines psychologischen Unterstützungspartners. In der Praxis gibt es Fälle, in denen bei instabilen Manifestationen einer erektilen Dysfunktion aufgrund der Handlungen ihres Geliebten die Schwächung der Erektion verschwand und vollwertiger Sex wieder ein wesentlicher Bestandteil des Zusammenlebens wurde.
  4. Es ist wichtig, die Menge an Alkohol zu reduzieren, die ein Mann zu sich nimmt. Für viele dient es als Mittel zur Emanzipation, aber dies maskiert nur die Ursache, löst aber keine Erektionsprobleme.
  5. Die psychologische Einstellung.
  6. Vergessen Sie nicht die spezielle Gymnastik, die eine Reihe von Übungen umfasst, die darauf abzielen, die Funktion männlicher Erektionen zu verbessern.
  7. Sie können sich zusätzlichen Stimulanzien des Prozesses in Form von Aphrodisiaka zuwenden, die bei Männern die Funktion der Erregung erfüllen.
  8. Wie bei jeder Krankheit ist es wichtig, die Regeln eines gesunden Lebensstils (gesunder Lebensstil) einzuhalten.

Lebensmittel

Für Männer mittleren Alters mit einem plötzlichen Auftreten schwächender Erektionen ist es typisch, sich auf das Alter zu beziehen, ohne den Lebensstil, den sie führen, wirklich einschätzen zu wollen. Es wird daher dringend empfohlen, regelmäßig körperliche Übungen durchzuführen, eine Reihe von schlechten Gewohnheiten zu beseitigen und auf die Qualität der Lebensmittel zu achten. Es ist festgelegt, dass das Leben eines Individuums auf verbrauchten Nährstoffen basiert. Dementsprechend ist der Körper eines Mannes ohne die Aufnahme nützlicher Spurenelemente und Vitamine nicht in der Lage, das ordnungsgemäße Funktionieren einer so wichtigen Funktion wie der Fortpflanzung sicherzustellen. Die Korrektur der verzehrten Diät ist die halbe Lösung für das Problem der Wiederherstellung einer Erektion.

In der Ernährung von Männern wird empfohlen:

  • Salz Überschüssiges Natrium reduziert die Testosteronproduktion. Dies bedeutet, dass der Patient mit dem Wunsch fertig werden muss, das Essen zu stark zu salzen. Die tägliche Salzdosis beträgt 3-4 Gramm.
  • Fast Food Es ist notwendig, die Verwendung solcher Snacks so weit wie möglich aufzugeben und in der Lage zu sein, auf Lebensmittel mit einer natürlichen, ausgewogenen Ernährung umzusteigen. Es ist auch wichtig, Produkte wie Knödel, Knödel, Kartoffelpüree und Nudeln, Würstchen und Pommes Frites abzulehnen. Wenn diese Produkte nicht vollständig von der Ernährung ausgeschlossen sind, müssen Sie ihren Verbrauch zumindest minimieren.
  • Zucker Glukose ist eine der Hauptenergiequellen für den Menschen. Es gibt jedoch einen Unterschied in den Eigenschaften von Lebensmitteln und organischer Glukose. Es ist wichtig, die Verwendung von Glukose in Form von Tee mit Zucker, Schokolade, Säften und anderen zuckerhaltigen Produkten zu reduzieren. Unabhängig davon lohnt es sich, die Gewohnheit hervorzuheben, süße kohlensäurehaltige Getränke zu trinken. Es wird dringend empfohlen, dass ein Mann die tägliche Zuckerdosis in 6 Teelöffeln, die in nur einem Glas Soda enthalten sind, nicht überschreitet. Darüber hinaus enthalten kohlensäurehaltige Getränke chemische Zusätze und Karzinogene, die ebenfalls nicht zur Gesundheit beitragen. Eine wirksame Alternative zum Löschen des Durstes ist heute gereinigtes Wasser.
  • Backen. Es wird nicht empfohlen, Backwaren zu verwenden, die Hefe, Zucker und Zitronensäure enthalten. Backen und Weißbrot sollten durch schwarzes oder hefefreies ersetzt werden.
  • Soja. Die Substanz ist eine Quelle für pflanzliches Eiweiß und kommt in einer Vielzahl von Produkten des täglichen Bedarfs vor, darunter Milch, Käse und von Männern geliebte Produkte wie Würste, Würste, Halbfabrikate und sogar Süßwaren. Es ist völlig schwierig, diese Produkte abzulehnen, daher wird empfohlen, ihren Verbrauch zumindest zu reduzieren. Die Ursache des Schadens ist die Tatsache, dass Soja Analoga weiblicher Hormone – Phytoöstrogene – enthält, die in Bezug auf die Eigenschaften, die sie auf den Körper haben, das Gegenteil der Wirkungen von männlichem Testosteron sind.
  • Koffein Ein belebendes Getränk hat viele Vorteile und vorteilhafte Eigenschaften. Bei übermäßigem Gebrauch kann der Körper eines Mannes jedoch durch pflanzliche Analoga des weiblichen Hormons beeinflusst werden, wodurch der Erektionsprozess unterdrückt wird. Es wird nicht empfohlen, unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr zu trinken.
  • Alkohol Unter der Aufsicht von Wissenschaftlern wurde festgestellt, dass Alkohol den Körper des Mannes in Bezug auf die Funktionsweise der Produktion von Sexualhormonen und Spermien und ohne die Möglichkeit einer Genesung negativ beeinflusst. Bier, das Phytoöstrogene enthält, gilt als das gefährlichste Getränk. Zusätzlich zur Unterdrückung einer Erektion bei Männern provoziert es auch das Auftreten von überschüssigem Fett und weiblichem Brustwachstum.
Adamour  Wie stimuliert eine Erektion

Sportübung

Nicht alle Männer stehen der Einnahme von Medikamenten positiv gegenüber. In solchen Fällen können Sie, um die Potenz wieder aufzunehmen, eine Reihe von Übungen durchführen, die das Funktionieren einer Erektion eines Mannes normalisieren.

Die Popularität dieser Behandlung beruht auf ihrer Wirksamkeit und Sicherheit. Die Technik wird sowohl für reife Männer als auch nur für reife junge Menschen empfohlen, die sich bewusst ihrer Gesundheit nähern. Die regelmäßige Implementierung des Komplexes führt zu:

  • Verbesserung der Synthese des männlichen Hormons Testosteron.
  • Stärkung der Muskeln des Perineums, verantwortlich für den vollständigen Prozess des Auftretens einer Erektion.
  • Eine Erhöhung des Blutflusses zu den Beckenorganen von Männern, die die Stabilität der Erektion bestimmt.
  • Die Freisetzung von Adrenalin, das das Gleichgewicht des Nervensystems eines Mannes und die Fähigkeit, Stresssituationen zu überwinden, beeinflusst.
  • Erhöhen Sie den Gesamtton und verbessern Sie die Stimmung.
  • Die gesamte Muskelausdauer eines Mannes.

Der Komplex ist einfach durchzuführen und weist keine Kontraindikationen auf:

  1. Kegel-Übungen. Es wird empfohlen, den Kurs abwechselnd zwei Wochen lang und zwei Wochen Pause für anderthalb Monate zu belegen. Zweimal am Tag muss ein Mann 15 Mal LK-Muskeln (Scham-Steißbein) kontrahieren. Künstliche Harnverhaltung hilft, ihren Standort zu verstehen.
  2. Es ist wichtig, auf Übungen zu achten, um die Durchblutung des Beckens zu verbessern. Für einen Mann ist dies eine gute Vorbeugung gegen Hämorrhoiden, Prostatitis und Impotenz. Am beliebtesten sind Kniebeugen und angehobene Beine in Rückenlage.

Diese Methode zur Wiederherstellung einer Erektion ist nur bei einem integrierten Ansatz wirksam. Dies bedeutet, dass der Mann zusammen mit den Übungen seine Ernährung anpassen und seinen gesamten Lebensstil überdenken muss.

Drogen nehmen

Die Medizin bietet eine breite Palette von Medikamenten zur Steigerung der männlichen Erektion. Es ist wichtig, Medikamente auszuwählen, für die klinische Studien aus all dieser Vielfalt durchgeführt wurden. Drei Gruppen von Drogen sind unterteilt:

  1. Phosphodiesterase-Inhibitoren vom Typ 5. Verantwortlich für den Blutrausch zum Penis eines Mannes. Die bekanntesten und effektivsten von ihnen sind:
  • Viagra Das Medikament ist seit etwa 13 Jahren erhältlich. Nehmen Sie sollte eine halbe Stunde / Stunde vor der Nähe sein. Die Wirkung hält 5 Stunden an. Es hat jedoch Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Sodbrennen und mögliche Rötungen im Gesicht. Es wird empfohlen, die Verwendung des Arzneimittels auf 1 Mal pro Tag zu beschränken.
  • Cialis. Bekannt seit 2003. Viele Menschen halten es aufgrund seiner langen Dauer – 36 Stunden – für wirksamer. Zu den Nebenwirkungen des Arzneimittels gehören: Kopfschmerzen, dyspeptische Störungen, Atembeschwerden durch die Nase.
  • Levitra. Die Wirkung hält 5 Stunden an, es wurden jedoch keine Nebenwirkungen festgestellt.
  • Zidena ist ein Medikament, das noch nicht weit verbreitet ist. Die Wirkung hält 24 Stunden an.
Adamour  Aufgrund dessen ist eine schwache Erektion möglich

Bei der Auswahl eines Arzneimittels müssen Sie auf solche grundlegenden Merkmale achten: Wie lange sollte die Wirkung des Stimulans dauern und wie lange wird der Zeitraum dauern, in dem der Mann es einnehmen wird. Für ein sofortiges Ergebnis können Sie Viagra verwenden. Wenn der Empfang über einen längeren Zeitraum geplant ist, wird empfohlen, auf Optionen ohne Nebenwirkungen zu achten.

Hormone auf Testosteronbasis werden verschrieben, wenn Ihre eigenen männlichen Hormone einen Mangel aufweisen. Erhältlich in Formen: Gele, Salben, Pflaster, Dragees und sogar Injektionen. Beliebte Medikamente sind heute: Andriol, Methyltestosteron, Nebido, Sustanol.

Es gibt alternative Arzneimittel, aber da die Wirksamkeit klinisch nicht nachgewiesen wurde, ist es noch zu früh, um über ihre Nützlichkeit für die männliche Erektion zu sprechen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Auswahl eines Arzneimittels zur Wiederherstellung einer Erektion nur unter der engen Aufsicht eines Spezialisten erfolgen sollte. Selbstmedikation ist gefährlich für den ganzen Körper eines Mannes.

Vorbeugung

Am meisten verwirrt über das Problem der sexuellen Impotenz bei älteren Männern. Mit dem richtigen Ansatz kann ein Mann jedoch noch viele Jahre nach seiner Pensionierung ein Sexualleben führen. Um dies zu tun, sollte er sich rechtzeitig vorbeugenden Untersuchungen unterziehen, gegebenenfalls rechtzeitig behandelt werden, Kleidung entsprechend der Jahreszeit auswählen und Vitamine einnehmen.

Die Tendenz zum Verlust der Erektion zeigt sich jedoch zunehmend bei Männern einer jüngeren Generation. Schlechte Ökologie, ein sitzender Lebensstil und Aktivitäten in Stresssituationen sind ein direkter Weg zum Rückgang des physiologischen Erektionsprozesses. Es ist notwendig zu versuchen, die schädlichen Auswirkungen dieser Faktoren zu minimieren, und wenn die ersten Anzeichen einer sexuellen Schwäche auftreten, einen Arzt zu konsultieren.

Selbstmedikation beeinträchtigt auch die Funktion männlicher Erektionen. Moderne Medikamente sind wirksam, haben aber oft Kontraindikationen. Dies gilt vor allem für Beruhigungsmittel, die für die Reduzierung von emotionalem Stress und anabolen Steroiden verantwortlich sind und die Erneuerung von Strukturzellen, Geweben und Muskelstrukturen bei Männern beschleunigen. Das erste führt infolgedessen zu einer Hemmung der Erektion, und das zweite kann die Produktion Ihres eigenen Sexualhormons negativ beeinflussen.

Für jeden Mann ist eine Verschlechterung der Funktion einer Erektion eine stressige Situation, daher ist es äußerst wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung der Krankheit zu beginnen. Dazu müssen Sie gemeinsam mit dem Andrologen zunächst die Grundursache für das Verschwinden einer Erektion ermitteln und anschließend die entsprechende Behandlung durchführen. Es ist diese Abfolge von Handlungen, die es einem Mann ermöglicht, eine Erektion schnell wiederherzustellen und zu einem vollen Sexualleben zurückzukehren.

Haben Sie ernsthafte Probleme mit POTENTIAL?

Haben Sie Probleme mit ERECTION? Haben Sie viele Werkzeuge ausprobiert und nichts hat geholfen?

Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht mit radikalen Methoden. Potenzial zur Steigerung ist MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie Experten die Behandlung empfehlen.

Shahinclub Deutschland