Ursachen, Symptome und Behandlungsmerkmale der Peniskrümmung

Aus Masterweb

Die Krümmung des Penis ist eine ziemlich häufige Pathologie. Laut Statistik tritt bei 4% des stärkeren Geschlechts eine Penisdeformität auf. Richtig, nur in seltenen Fällen verursacht die Pathologie bei Männern erhebliche Beschwerden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Beschreibung

Die Krankheit kann dem Patienten kaum Unbehagen bereiten, sie hängt von der Schwere der Krankheit ab. In der Praxis wirkt sich ein verbogenes Organ häufig negativ auf die erektile Funktion aus, was schwerwiegende Probleme im Sexualleben eines Mannes verursacht.

Es gibt eine erworbene und angeborene Krümmung des Penis. Die Ursachen der Organverformung sind sehr vielfältig und beeinflussen in der Regel die Wahl der Taktik für die weitere Behandlung.

Die häufigsten Ursachen

Es gibt viele Voraussetzungen für die Entwicklung dieser Pathologie:

  • Angeborene Fehlbildung. Eine solche Krümmung des Penis tritt aufgrund von Abnormalitäten in der Entwicklung des Organs auf, wodurch es eine unregelmäßige Form erhält. Eine häufige Ursache für angeborene Fehlbildungen ist eine kurze (im Vergleich zur normalen) Harnröhre. Voraussetzung für die Entwicklung der Krankheit ist außerdem die abnormale Struktur der Blutgefäße im Organ. In diesem Fall macht sich die ausgeprägte Krümmung des Penis erst zum Zeitpunkt der Erektion bemerkbar, wenn sein Gewebe mit Blut gefüllt ist.
  • Orgelverletzung Penisschäden gelten als recht selten. Dies ist jedoch auch eine der Ursachen für Penisdeformitäten, insbesondere bei Frakturen. Eine Krümmung kann auch aufgrund von Blutergüssen oder Einklemmen des Organs auftreten.
  • Peyronies Pathologie. Eine Krankheit, die durch Organkrümmung aufgrund der beschleunigten Bildung von Faserzellen gekennzeichnet ist. Und die Vermehrung von Geweben aus ihnen provoziert wiederum die Versiegelung des Penis. Bei diesem pathologischen Zustand treten Wucherungen in den die Harnröhre umgebenden Kavernenkörpern auf. Ein Mann mit Morbus Peyronie hat eine schmerzhafte Erektion.
Adamour  Meine Erfahrung ist, wie man die Leber zu Hause behandelt, was und wie man sie einnimmt

Andere Voraussetzungen

Es gibt andere weniger häufige Belastungsursachen:

  • Injektion Eine der häufigsten Methoden zur Behandlung von Impotenz ist die direkte Einführung von Arzneimitteln in das Gewebe des Organs, die die Kapazität der Gefäße erhöhen. Die Verwendung von Injektionen führt zum Auftreten mikroskopischer Läsionen des Penis. Bei wiederholter Durchführung des Verfahrens bildet sich in der Proteinmembran des Organs Narbengewebe, das zu einer weiteren Verformung führen kann.
  • Penisvergrößerung. Viele Männer sind mit der Größe ihres Penis unzufrieden und verwenden häufig alle Arten von Techniken, um ihn zu vergrößern, von denen die meisten für den Körper äußerst schädlich sind. Dies gilt zunächst für spezielle Massagen, bei denen der Penis manuell gedehnt wird. Blutflussstörungen, die sich während solcher Manipulationen entwickeln, führen häufig zu verschiedenen Komplikationen, einschließlich der Krümmung des Penis. Darüber hinaus sind solche Versuche, ein Organ in einer häuslichen Umgebung zu vergrößern, normalerweise nicht sehr effektiv.

In der modernen Medizin gibt es viele Ursachen für die Krümmung des Penis, die angeboren und erworben sind.

Klinisches Bild

Es sollte gesagt werden, dass eine angeborene Art der Verformung äußerst selten ist. Deformation tritt als Folge von Entwicklungsstörungen in der pränatalen Periode auf. Das Vorhandensein verletzter Körperstellen macht es unmöglich, mit der aktiven Produktion von Sexualhormonen in der Pubertät zu wachsen. Trotz dieses Zustands beginnen sich gesunde Gewebe schnell zu entwickeln. Dieses Ungleichgewicht provoziert die Krümmung des Penis nach unten.

Pathogenese

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass der morphologische Mechanismus für die Entwicklung dieser Pathologie signifikante Unterschiede zwischen den anatomischen Teilen des Organs sind. Zum Zeitpunkt einer Erektion wird Gewebe, das an Elastizität verloren hat, viel weniger gedehnt als ein gesunder Bereich, wodurch die Achse des Penis in Richtung einer größeren Spannung abweicht.

Mit Peyronies Pathologie erscheinen während der Zeit der Intimität Siegel auf dem Organ, die das Auftreten eines Schmerzsyndroms hervorrufen. Diese Krankheit verursacht am häufigsten eine erworbene Peniskrümmung.

Normalerweise tritt es nach 40 Jahren auf, jedoch ist die Pathologie aufgrund eines promiskuitiven Sexuallebens nach dem 30. Lebensjahr viel häufiger geworden. Deformationen treten durch Mikrotrauma, Entzündungsprozesse und Schwächung der Schutzeigenschaften des Immunsystems auf.

Mögliche Konsequenzen

Morphologische Veränderungen in der Proteinhülle des Organs provozieren das Wachstum von grobem faserigem Gewebe, was zu einer Verformung des Penis führt. Dichtungen tragen zum Auftreten einer Gefäßdegeneration und einer Beeinträchtigung des Blutflusses zu den Kavernenkörpern bei, wodurch diese Bereiche zum Zeitpunkt einer Erektion dicht werden.

An Stellen, an denen die notwendige Ernährung fehlt, werden Salze abgelagert, wodurch sich das Weichgewebe des Organs um sie herum zusammenzieht, was die vollwertige Arbeit des Fortpflanzungssystems weiter erschwert. Um das Fortschreiten des pathologischen Zustands zu verhindern, sollte die Behandlung des Defekts in einem frühen Stadium erfolgen.

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und das Vorhandensein von Robben am Penis können nicht nur zu einer Verformung des Organs führen, sondern auch zu der Unfähigkeit, ein volles Sexualleben zu führen. In der Anfangsphase eignet sich die Krankheit für eine wirksame konservative Therapie. Wenn die Pathologie jedoch ohne gebührende Aufmerksamkeit bleibt, führt die chirurgische Beseitigung des Problems möglicherweise nicht zum gewünschten Ergebnis.

Adamour  Molliger Mann am Morgen

Symptomatologie

Die Frage, ob ein Spezialist mit einer solchen Pathologie konsultiert werden soll, ist für jeden Mann von Interesse, der auf dieses Problem gestoßen ist. Der Bedarf an medizinischer Versorgung wird in erster Linie vom Patienten selbst bestimmt. Wenn die Pathologie die Erektion nicht beeinflusst, das intime Leben im Allgemeinen keine Beschwerden und schmerzhaften Anzeichen verursacht, ist ein chirurgischer Eingriff nicht erforderlich.

Es gibt jedoch bestimmte Situationen, in denen Sie sofort einen Arzt konsultieren sollten:

  • Kontraktion der Harnröhre. Erscheint normalerweise aufgrund einer traumatischen Krümmung des Penis. In diesem Fall ist eine Korrektur sofort erforderlich. Die Harnröhre zieht sich zusammen oder zieht sich zusammen und stört die normale Ausscheidung von Urin aus dem Körper. Zum Zeitpunkt des Toilettenbesuchs hat der Patient starke Beschwerden oder Schmerzen. Die Häufigkeit von Drängen nimmt normalerweise zu, weil die Durchgängigkeit des Kanals gestört ist, wodurch sich die Blase normalerweise nicht entleert.
  • Gestörte Durchblutung. Aufgrund der Krümmung des Penis ist der Beginn einer Gewebsatrophie wahrscheinlich auf eine unzureichende Blutversorgung zurückzuführen. In diesem Fall erscheint der Patient als zyanotische Oberfläche des Organs. Wenn sich der Blutfluss nicht rechtzeitig erholt hat, ist die Wahrscheinlichkeit einer Nekrose hoch.
  • Fasernarben. Ein ähnliches Phänomen tritt nach einer Verletzung auf, bei der die Verformung des Organs 20 Grad überschreitet. Beschädigte Gewebebereiche können in ein onkologisches Neoplasma umgewandelt werden. Sie müssen daher dringend mit der Behandlung beginnen.
  • Erektionsstörungen. Stellen Sie sicher, dass Sie auf die Hilfe eines Spezialisten zurückgreifen, wenn die Krümmung des Körpers die Fähigkeiten eines Mannes, die Dauer und die Qualität seiner sexuellen Kontakte beeinflusst. Bei Ejakulationsproblemen ist ein medizinischer Eingriff erforderlich.

Im Falle der Entwicklung der beschriebenen Phänomene ist eine Korrektur der Krümmung des Penis erforderlich, um die Entwicklung pathologischer Prozesse zu stoppen und das Auftreten von Komplikationen zu verhindern.

Diagnostik

Um eine Diagnose zu stellen, reicht es normalerweise aus, dass sich der Arzt mit den Beschwerden des Mannes vertraut macht. Der Arzt kann den Allgemeinzustand des Patienten nur durch eine visuelle Untersuchung beurteilen. Es wird eine Palpation durchgeführt, mit der Sie faserige Dichtungen, Plaques sowie deren Lokalisierung und Parameter erkennen können. Bei Bedarf wird auch eine Beurteilung der Erektionsfähigkeit durchgeführt.

Bestätigung der Diagnose

Für die weitere Diagnose verwenden Spezialisten mehrere weitere Methoden:

  • Ultraschall Es ist notwendig, die Gefäße des Penis und ihre Durchgängigkeit zu untersuchen. Darüber hinaus können mit Hilfe von Ultraschall pathologische Formationen sowie Thromboseherde nachgewiesen werden. Darüber hinaus können Sie mit dieser Art von Studie die Parameter der Harnröhre bestimmen.
  • Röntgenographie. Es ist notwendig, Peyronies Pathologie zu identifizieren. Salzhaltige Plaques sind im Röntgenbild deutlich sichtbar. Diese Formationen sind gerade für die Peyronie-Krankheit charakteristisch. Wenn die Plaques kein Kalzium enthalten, kann das Verfahren unwirksam sein.
  • CT Es ist notwendig, eine venöse Insuffizienz zu erkennen, die aus einer Verformung des Genitalorgans resultiert. Bei Krümmungen und anderen Erkrankungen des Penis, die mit einer erektilen Dysfunktion einhergehen, wird eine Tomographie verschrieben. Die CT wird parallel zur Einführung eines Pigmentmittels durchgeführt.
  • Analysen. Um den Allgemeinzustand des Patienten festzustellen, schickt ihn der Arzt zu den Blut- und Urintests. Bei Bedarf kann auch eine Anamnese für Laborverfahren erstellt werden.
Adamour  Diät für Prostatitis

Im Allgemeinen erfolgt die Diagnose der Peniskrümmung durch Untersuchung und Abtasten des geschädigten Organs. Der Rest der Untersuchungsmethoden wird verwendet, um die spezifische Ursache des pathologischen Prozesses zu identifizieren und den Allgemeinzustand des Mannes zu bewerten.

So korrigieren Sie die Peniskrümmung: konservative Methoden

Urologen sind an der Behandlung von Pathologien des Fortpflanzungsorgans beteiligt. Heutzutage ist eine große Anzahl konservativer Korrekturmethoden bekannt, die jedoch einen engen Bereich von Indikationen aufweisen. Die medikamentöse Therapie ist bei der Peyronie-Krankheit am wirksamsten.

Als konservative Behandlung werden verschiedene Methoden angewendet:

  • Hormonelle Drogen. Grundsätzlich verschreiben Ärzte Medikamente, die Triamcinolon, Hydrocortison und Cortison enthalten. Diese Medikamente hemmen die Kollagenproduktion, wodurch sich Plaques auflösen.
  • Enzymatische Arzneimittel. Ihre Wirkung zielt darauf ab, die Kollagenkonzentration in Plaques zu verringern. Dank dessen löst sich das Neoplasma mit der Zeit auf und die Krümmung selbst wird beseitigt.
  • Verwendung eines Extenders. Dieses Werkzeug hilft, den Penis zu vergrößern und seine Form anzupassen. Extender hilft, die Muskeln zu dehnen, wodurch das Organ gestreckt wird. Die Behandlung mit diesem Gerät kann zwischen sechs Monaten und einem Jahr dauern.
  • Ultraschalltherapie Diese Technik wird oft verwendet, um Peyronies Pathologie zu behandeln. Durch den Ultraschalleffekt werden die Dichtungen stimuliert. Dies erhöht die Durchlässigkeit von Geweben. Diese Therapie wird regelmäßig zur Krümmung des Penis bei einem Kind angewendet, da sie dem Baby keine Beschwerden bereitet.

Chirurgische Eingriffe

Mit der Krümmung des Penis werden Operationen viel häufiger angewendet als konservative Behandlungsmethoden, insbesondere wenn die Pathologie ausgeprägt ist und zu Komplikationen führt. Die Operation verläuft in der Regel problemlos und die Funktionen des Organs sind innerhalb weniger Monate vollständig wiederhergestellt.

Es gibt verschiedene Arten von Operationen:

  • Entfernung der Proteinhülle. Dies entfernt Gewebe von der der Verformung gegenüberliegenden Seite. Diese Behandlungsoption für die Peniskrümmung wird Männern empfohlen, die eine ausreichende Länge des Organs haben, da diese am Ende etwas kürzer wird. Aber alle seine Funktionen bleiben erhalten.
  • Verlängerung der Proteinhülle. Empfohlen für Patienten mit Morbus Peyronie oder Patienten, deren Penislänge keine Exzision zulässt. An den Verdichtungsstellen werden grobe Stoffe entfernt und stattdessen elastisches Material eingelegt. Um solche Überlagerungen zu erzeugen, werden Stoffe genommen, die dem Menschen selbst entnommen wurden, oder synthetische Substanzen.
  • Falloprothetik. Empfohlen für Männer mit schwerer erektiler Dysfunktion. Während der Operation wird eine Kunststoffprothese in den Körper eingeführt, die die natürliche Form des Penis unterstützt. Dies beseitigt die Krümmung und stellt die Erektion vollständig wieder her.
Shahinclub Deutschland