Ursachen und Behandlung der vaskulogenen erektilen Dysfunktion

Die Verletzung der Qualität des Sexuallebens ist für einen Mann ein schwerer psycho-emotionaler Schock. Eine der unangenehmsten Formen des psychophysischen Traumas führt, weil es vertuscht ist, zu einer Fehlanpassung, einer Abnahme der Geschäftstätigkeit. Vaskulogene erektile Dysfunktion wird verursacht und begleitet von einem ausgeprägten Blutrausch und einer Stagnation des Blutes gegen oder ohne chronische Entzündung.

Der Hauptmechanismus der Krankheit ist in diesem Fall genau die entzündliche Hyperämie. Bei bakterieller Prostatitis ist die Durchblutung zweitrangig.

Wenn sich vor dem Hintergrund einer Blutstagnation eine Entzündung entwickelt, wird eine primäre Stauung beobachtet. Dank des Vorhandenseins von zwei miteinander verbundenen Prozessen – Entzündung und Stagnation des Blutes, die sich gegenseitig unterstützen – ist diese Pathologie schwer zu behandeln.

Die Unfähigkeit, eine Erektion für den Geschlechtsverkehr zu erreichen, wird am häufigsten durch Gefäßstörungen verursacht. Die Pathologie überwiegt in der Struktur der vaskulären Impotenz und entwickelt sich hauptsächlich aufgrund eines gestörten venösen Zuflusses und Abflusses.

Hallo, in Kontakt Alexander Burusov ist Experte im Viva Man Männerclub. Heute werden wir detailliert über erektile Dysfunktion vom vaskulogenen Typ sprechen. Ich schlage vor, mit der Klassifizierung dieser Krankheit zu beginnen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Klassifikation und Pathogenese der Krankheit

Die Pathogenese der erektilen Dysfunktion umfasst immer 4 Arten von Störungen in unterschiedlichem Schweregrad:

In welcher Reihenfolge auch immer die Erektion gestört ist, es kommt immer zu einer Ausdehnung der Kavernenarterien, einer Entspannung der glatten Muskeln der Trabekel, einer Aktivierung des venösen Verschlussmechanismus der Kavernenkörper. Im Falle eines Vorherrschens der Gefäßkomponente, insbesondere bei einer veno-okklusiven erektilen Dysfunktion, sollte berücksichtigt werden, dass dies ein Warnsignal für das Vorhandensein einer kardiovaskulären Pathologie ist.

Prädisponierende Momente für das Auftreten dieser Pathologie:

  • vor dem Hintergrund einer übermäßigen Durchblutung;
  • aufgrund eines gestörten Blutabflusses;
  • Infolge sexueller Abstinenz, nicht eines rhythmischen Sexuallebens, entwickelt sich eine Stagnation der Sekretion von Prostata und Ejakulat.

Diese Klassifizierung gilt nur in den frühen Stadien der Entstehung der Krankheit. In Zukunft sind bei den entwickelten klinischen Symptomen der erektilen Dysfunktion bei Männern alle oben genannten Faktoren wichtig, da sie in Reihe geschaltet sind und den pathologischen Prozess unterstützen und dessen Abschwächung verhindern.

Vor dem Hintergrund stagnierender Veränderungen jeglicher Art tritt die Infektion bei. Sie gelangt auf folgende Weise in die Prostata:

  • aufsteigend – am häufigsten bei sexuell übertragbaren Krankheiten im Körper;
  • hämatogen – während chirurgischer Eingriffe oder bei invasiven Eingriffen an Organen im Harntrakt;
  • lymphogen – Aufgrund des Vorhandenseins gemeinsamer Wege des Lymphabflusses aus dem Rektum, der Harnröhre, tauscht die Prostata ständig bakterielle Krankheitserreger mit ihnen aus.

Bei allen drei Infektionsmechanismen in der Prostata spielt der Zustand der Immunität eine Rolle. Bei chronisch stagnierenden Prozessen wird die Synthese von Lysozym, der Zinkmenge, gestört, was zu einer Verletzung der natürlichen Barriere der Prostata führt.

Bei Vorliegen einer chronischen Infektion der Prostata leidet die Immunität. Die folgenden Immunitätslinks werden verletzt:

  • Phagozytose;
  • Abnahme der T-Lymphozyten;
  • Reduzierung der T-Helfer;
  • Die Anzahl der Antigen-spezifischen Immunglobuline, Interleukine, nimmt zu, was auf Probleme mit dem humoralen Mechanismus hinweist.

Nachdem die Schutzmechanismen verloren gegangen sind, wird die Prostata selbst zu einer Infektionsquelle, die häufig zu Paraproktitis, Proktitis und Nebenhodenentzündung führt.

Adamour  Eine effektive Methode zur Vergrößerung des Penis mit Backpulver

Klinik für vaskulogene erektile Dysfunktion

Die Symptome einer erektilen Dysfunktion sind nicht spezifisch. Das Alter dieser Krankheit ist sehr jung. Oft wenden sich junge Männer mit folgenden Beschwerden an den Arzt:

  • verminderte oder verschwundene sexuelle Funktion;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Nervenschocks und psychische Störungen entstehen, wenn Sie die Aufmerksamkeit auf Ihr Problem lenken und den Interessenkreis einschränken.
  • ein Gefühl von Druck und Schwere im Perineum;
  • Bei Vorliegen einer bakteriellen Infektion treten dysurische Störungen auf – häufiges schmerzhaftes Wasserlassen;
  • Bei überwiegenden kongestiven Veränderungen treten Schmerzen zum Zeitpunkt der Ejakulation, Harnverhaltung und ein Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung auf.
  • schwächende Erektion, Orgasmusverlust;
  • Schmerzen im unteren Rücken, im Becken oder im Herzen.

Welche Art von erektiler Dysfunktion sich entwickelt, ob es sich um eine Okklusion oder eine venokorporale erektile Dysfunktion handelt, die Symptome sind nicht spezifisch und die Patienten beginnen, nach Problemen in der Wirbelsäule, im Herzen zu suchen und versuchen, mit vegetativ-vaskulärer Dystonie, Neurose oder Radikulitis zu kämpfen.

Es ist notwendig, sich daran zu erinnern, wie und danach die oben genannten Symptome auftraten. Wenn der Hintergrund Hämorrhoiden, Krampfadern der unteren Extremitäten oder Samenstrang, verlängerte sexuelle Abstinenz sind, dann bedeuten sie die Entwicklung einer Stagnation. Oft entwickelt sich eine venokorporale erektile Dysfunktion nach verdeckt übertragenen sexuell übertragbaren Infektionen.

Da die Krankheitssymptome vielfältig sind, durch andere Krankheiten maskiert und emotional gefärbt sind, benötigt jeder Patient einen individuellen Ansatz.

Behandlung der vaskulogenen erektilen Dysfunktion

Die Behandlung der erektilen Dysfunktion vaskulären Ursprungs nach dem Standardschema ohne Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Körpers ist zum Scheitern verurteilt. Es wird den Zustand des Patienten lindern, diesen Prozess jedoch nicht heilen.

Zusätzlich zur Verschreibung von Medikamenten, die den arteriellen und venösen Blutfluss verbessern, müssen Antioxidantien, resorbierbare Wirkstoffe, physiotherapeutische Expositionsmethoden und Vitamine zur Normalisierung des Blutflusses verschrieben werden. Wir müssen uns an die Massage der Prostata, die thermischen Eingriffe und die Korrektur neurologischer Störungen erinnern, wenn sich das Syndrom der Versagenserwartung entwickelt. Es wird viel Wert darauf gelegt, eine Diät zu befolgen, stagnierende Lebensmittel zu eliminieren und Sex regelmäßig zu schützen.

Medikamente, die die rheologischen Eigenschaften von Blut verbessern:

  • Nikotinsäure;
  • Glockenspiele;
  • SchiffDuÉf;
  • Laminamin.
Adamour  Die Wurzel des Lebens

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente:

Zur Verbesserung der Mikrozirkulation werden verschrieben:

Im Falle einer Verletzung des venösen Abflusses werden folgende verwendet:

Neuromidin oder Proserinum können erforderlich sein, um die neuromuskuläre Übertragung zu verbessern. Ascorbinsäure, Vitamine – Gruppe B, Rutin, Immunmodulatoren verbessern den Zustand der Organe des Fortpflanzungssystems und den Gefäßtonus. Das Hauptvitamin zur Verbesserung der Durchblutung und der Lymphzirkulation ist Tocopherol.

Es ist sehr schwierig, über die Notwendigkeit der Ernennung von antibakteriellen Arzneimitteln zu entscheiden. Die Schlussfolgerung über den Einsatz von Antibiotika wird auf der Grundlage der Ergebnisse der Analysen, des Erntetanks und der Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika gezogen. Es ist unangemessen, antimikrobielle Mittel zu verwenden, wenn die Wirkung der Behandlung 14 Tage lang nicht anhält.

Enzyme und resorbierbare Präparate:

Zur Verbesserung der Durchblutung, Lymphzirkulation und Prostatamassage wird eingesetzt. Bei akuter Entzündung oder Verschlimmerung einer chronischen Krankheit ist eine Prostatamassage kontraindiziert.

Pathogenetische Behandlung

Zum Zwecke der pathogenetischen Behandlung werden Alpha-Blocker verwendet:

Hochwirksame Wirkstoffe sind Antioxidantien:

  • aktovegin;
  • Bernsteinsäure;
  • Selvit-Selen;
  • essentsiale;
  • Lipin;
  • Coenzym Q10;
  • Liponsäure.

Physiotherapeutische Behandlung

Physiotherapeutische Expositionsmethoden:

  • ein Laser;
  • Hyperthermie durch die Harnröhre;
  • Ultraschall
  • Phonophorese;
  • Schlammbehandlung;
  • Mikroclyster.

In Anbetracht dessen, dass erektile Dysfunktion sowohl eine Folge eines unregelmäßigen Sexuallebens ist als auch zu einer Verschlimmerung sexueller Probleme führt, da sich das Versagenssyndrom entwickelt, ist es eine der sozial bedeutendsten Krankheiten. Psychische Störungen, die mit sexuellen Funktionsstörungen verbunden sind, sind so ausgeprägt, dass sie die Leistung einer Person beeinträchtigen und die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen.

Um psychische Störungen zu korrigieren, werden Kurse bei Psychologen und Psychotherapeuten eingesetzt. Folgende Medikamente werden verschrieben:

Abschluss

Heute gibt es keine zweite Krankheit dieser Art, bei der Wahrheit und Fiktion so eng miteinander verbunden wären. Venogene erektile Dysfunktion ist ein häufiges Phänomen bei jungen Männern, das das Interesse am Leben erheblich verringert und die Fortpflanzungsfunktion beeinträchtigt. Aus diesem Grund ist diese Pathologie Gegenstand einer eingehenden Untersuchung geworden, einer Vielzahl von Behandlungsmethoden.

Aggressive Werbung für Arzneimittel, für die noch keine verlässlichen klinischen Ergebnisse und Wirksamkeitsdaten vorliegen, kann verwirrend sein. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um eine vollständige Untersuchung und Auswahl einer geeigneten Einzeltherapie durchzuführen.

Shahinclub Deutschland