Ursachen für verminderte Potenz bei Männern in jungen Jahren und Korrekturmethoden

Potenzminderung tritt aus verschiedenen Gründen auf. Heute kann dieses Problem behoben werden, aber die Behandlung kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Daher ist es notwendig, rechtzeitig auf die geringsten Anzeichen einer Abnahme der Wirksamkeit zu reagieren. Wenn dieses Problem früher hauptsächlich von Männern nach vierzig Jahren aufgetreten war, hat es sich jetzt erheblich „verjüngt“ und wird zunehmend bei jungen Menschen unter 25 Jahren beobachtet.

Die Ursachen dieses Phänomens können in zwei Gruppen unterteilt werden: physiologische psychologische. Je nach Ursache unterscheiden sich die Korrekturmethoden erheblich. Daher ist es wichtig, die Ursachen der erektilen Dysfunktion zu diagnostizieren und zu identifizieren.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Psychologische Ursachen für verminderte Potenz

Eine Abnahme der Potenz in jungen Jahren ist häufig auf psychologische Gründe zurückzuführen. Männer im Alter von 25 bis 35 Jahren streben eine bestimmte Position in der Gesellschaft an. Mangel an angemessener Ruhe, unregelmäßige Arbeitszeiten und Schlafmangel führen früher oder später zu einer Abnahme der sexuellen Aktivität.

Vor dem Hintergrund ständiger Überarbeitung bei der Arbeit ist das Nervensystem eines Mannes erschöpft. Zuerst nimmt die Libido ab und dann die Potenz. In diesem Fall ist es nicht erforderlich, auf medizinische Behandlung zurückzugreifen. Manchmal reicht es aus, einfach übermäßige Belastungen aufzugeben und ein Arbeits- und Ruhezustand festzulegen.

Die psychologischen Gründe für die Verringerung der Potenz sind:

  • Konfliktsituationen bei der Arbeit und in der Familie;
  • Schlafstörungen;
  • stressige Situationen;
  • übermäßiger geistiger und körperlicher Stress;
  • allgemeines Unwohlsein;
  • Komplexe;
  • Depression;
  • Versagen der ersten sexuellen Erfahrung.

Unregelmäßiges Sexualleben wirkt sich negativ auf die Potenz aus. Bei seltenen sexuellen Kontakten in den Beckenorganen ist die Durchblutung gestört, was zu einer Abnahme der Potenz führt.

Wichtig! Der Grund für eine schwache Erektion kann nicht nur eine unzureichende physische Nähe sein, sondern auch eine spirituelle. Häufige Skandale und Missverständnisse zwischen Ehepartnern wirken sich auf die männliche Macht aus.

Die Komplexität erlaubt es einem Mann auch nicht, Geschlechtsverkehr zu genießen. Eine zu hohe Konzentration darauf, einem Partner Freude zu bereiten, kann einen grausamen Witz spielen. Im ungünstigsten Moment kann eine Erektion verschwinden. In diesem Fall ist eine Konsultation mit einem Psychotherapeuten erforderlich, um die Komplexe loszuwerden.

Physiologische Ursachen für eine schlechte Erektion

Nach vierzig Jahren reduziert das männliche endokrine System die Testosteronsynthese signifikant und die Menge des weiblichen Hormons Östrogen steigt signifikant an. Dies führt zu einer Abnahme der Wirksamkeit.

Adamour  Ursachenlose Erektion wie zu behandeln

Hormonelles Versagen kann in jungen Jahren auftreten. Dies wird durch einen unangemessenen Lebensstil und ständigen Stress erleichtert. Daher wird bei den ersten Anzeichen einer Abnahme der Wirksamkeit eine Blutuntersuchung für eine bestimmte Gruppe von Hormonen durchgeführt.

Die Ursache für eine verminderte erektile Funktion sind häufig Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Neurologische Erkrankungen können nicht nur zu einer Abnahme der Wirksamkeit führen, sondern auch die Funktion anderer Organe und Systeme stören.

Die physiologischen Ursachen für eine verminderte Wirksamkeit sind:

Potenz verschlimmert Unterernährung. Eine große Menge Zucker und Salz, fetthaltige Lebensmittel, verarbeitete Lebensmittel und Fastfood wirken sich negativ auf die erektile Funktion aus. Sie sollten auch das Rauchen aufgeben und mäßig trinken.

Methoden zur Korrektur der Potenzreduktion

Zunächst muss vor der Behandlung die Ursache der Störung ermittelt werden. Wenn eine Erektionsstörung durch psychologische Faktoren verursacht wird, reicht es aus, das tägliche Regime zu rationalisieren und Stress zu vermeiden. Ärzte empfehlen in solchen Fällen oft, Urlaub zu machen und sich gut auszuruhen. Eine vollständige Pause normalisiert die Arbeit des endokrinen, reproduktiven und nervösen Systems.

Wenn die Abnahme der Wirksamkeit aus physiologischen Gründen verursacht wird, ist es notwendig, die Grundursache zu beseitigen. Gefäßobstruktion wird häufig durch chirurgische Methoden behoben. Verschreiben Sie eine Diät, um den Cholesterinspiegel zu senken.

Wichtig! Es ist notwendig, die Ursache der Störung zu behandeln und die Symptome nicht zu beseitigen.

Richtige Ernährung und körperliche Aktivität

  • es ist notwendig, in die Diät Produkte aufzunehmen, die Selen, Zink, Vitamine C, E und Gruppe B enthalten;
  • Missbrauche keine sehr scharfen und fettigen Lebensmittel.
  • nicht zu viel essen.
Adamour  6 besten Eisenpräparate

Das Risiko einer verminderten Potenz verringert sich um 70%, wenn Sie regelmäßig Sport treiben. Besonders wirksame Übungen zur Steigerung der Erektion. Mit ihrer Hilfe wird der Scham-Steißbein-Muskel trainiert und die Durchblutung der Beckenorgane verbessert.

Normalisierung des Gewichts

Übergewicht beeinflusst die Testosteronproduktion. Im Fettgewebe wird ein weibliches Sexualhormon gebildet – Östrogen. Dies führt zu Erektionsstörungen und sexuellem Verlangen. Um Gewicht zu reduzieren, müssen Sie eine Diät einhalten und die körperliche Aktivität stärken.

Normalisierung des Schlafes

Testosteron wird nur unter Schlafbedingungen produziert. Sie müssen mindestens 8 Stunden am Tag schlafen.

Potenzverstärker

  • Präparate zur systemischen Anwendung – Verona, Yohimbine, Tentex, Spiegel. Stimulieren Sie die Füllung des Penis mit Blut;
  • Phosphoryesterase-5-Inhibitoren – Levitra, Viagra, Cialis, Ziden. Medikamente erhöhen die Durchblutung der Corpora Cavernosa;
  • Antidepressivum – Trazodon;
  • Hormonelle Medikamente – Sustanon-250-Injektionen, Testosteronpflaster, Andriol-Tabletten.

Volksheilmittel zur Steigerung der Potenz

Ginsengwurzeltinktur mit Honig. Mischen Sie 350 g Honig mit einem halben Löffel gehackter Wurzel. Bestehen Sie auf eineinhalb Wochen. Nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel.

Tinktur erhöht die Wirksamkeit und Synthese von Testosteron.

Infusion von Brennnessel. Ein Esslöffel trockenes Gras gießt ein Glas kochendes Wasser ein. Trinken Sie vor den Mahlzeiten in drei aufgeteilten Dosen. Unmittelbar vor dem sexuellen Kontakt anwenden. Verbessert die Erektion und den Sexualtrieb.

Eine Mischung aus Nüssen und Honig. Nüsse zu gleichen Anteilen mit Honig mischen. Die Mischung sollte einen Monat lang dreimal täglich, eine halbe Stunde nach einer Mahlzeit, in einem Löffel eingenommen werden.

Damit keine Probleme mit der Potenz auftreten, müssen Sie richtig essen, schlechte Gewohnheiten loswerden und einen aktiven Lebensstil führen.

Radevich Igor Tadeushevich, Arzt Sexologe-Androloge 1 Kategorie

8,703-Ansichten insgesamt, 6-Ansichten heute

Shahinclub Deutschland