Ursachen für einen Rückgang der Erektion beim Sex

Intime Beziehungen sind im Leben eines jeden Paares äußerst wichtig. Fälle, in denen ein Mann beim Sex eine Erektion hat, können selbst die stärkste Vereinigung allmählich zerstören. Wir werden Ihnen sagen, warum der Penis eines Mannes während einer Handlung abfällt, was solche Probleme verursacht und wie Sie alles wieder normalisieren können.

Der Abend war wunderbar. Endlich warst du allein, niemand stört, alles ist durchdacht: Stille, schwaches Licht, langsame Musik. Sie ziehen sich aus, berühren die Haut mit leichten Bewegungen, küssen sich … Dann folgt ein langer Auftakt, Sie sind beide unglaublich aufgeregt, die wichtigste Minute kommt, Sie treten ein und beginnen zu lieben. Alles scheint auf die beste Weise zu funktionieren, aber plötzlich spürt man, dass die Erektion schwächer wird, nach ein paar Minuten ganz verschwindet und dies die Nacht des unvergesslichen Sex ist.

Ähnliche Situationen ereigneten sich wahrscheinlich im Leben eines jeden Menschen. Und es ist gut, wenn es eine einfache Erklärung dafür gibt – ständiges Handicap und Müdigkeit bei der Arbeit, eine stürmische Party, bei der zu viel getrunken wurde usw. Wenn nicht, macht sich der junge Mann für alles verantwortlich, seine Unfähigkeit, der Dame Vergnügen zu bereiten, sein völliges Versagen als Mann.

Aber solche Gedanken, die darüber hinaus ständig an einem unglücklichen Liebhaber nagen, können zu sehr schlimmen Konsequenzen führen. Ein Mann wird gereizt, depressiv, unsicher, und dies droht wiederum eine Wiederholung des sexuellen Versagens. Infolgedessen erwartet unser Held von jeder Intimität nichts anderes als Probleme und Enttäuschungen, weil er befürchtet, erneut besiegt zu werden. Infolgedessen – schweres psychisches Trauma, viele Komplexe und Vermeidung von allem, was mit Sex zu tun hat.

Damit die Situation nicht außer Kontrolle gerät und nicht zu einem globalen unlösbaren Problem wird, müssen wir das Versagen im Bett zunächst als zufällige und vorübergehende Unannehmlichkeit behandeln. Wenn der Verlust einer Erektion erneut auftritt, müssen Sie ihn ruhig herausfinden, herausfinden, warum der Penis eines Mannes beim Sex fällt, versuchen, mit den Gründen umzugehen, und sich erneut in der Höhe fühlen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum eine Erektion bei intimem Kontakt verschwinden kann ↑

Sie können die Faktoren, die eine Erektion beeinflussen können, lange auflisten und verschwinden lassen, noch bevor der Mann einen Orgasmus erlebt hat. Diese Reihe von Gründen ist in drei Gruppen unterteilt: psychologische, die hauptsächlich von jungen Menschen angetroffen werden, physiologische und häusliche. Schauen wir uns jede dieser Gruppen genauer an.

Psychologisch

Am häufigsten verursachen Ausfälle im Bett. Obwohl diese Gründe rein individuell sind und von jedem Einzelfall abhängen, sind die häufigsten:

  • Erfolglose sexuelle Erfahrung – Jeder fehlgeschlagene Versuch der Intimität kann einen Mann dauerhaft verunsichern, seine Beziehung zu Frauen beeinträchtigen, zu späteren Problemen führen und Angst vor Sex verursachen. Selbst wenn zunächst alles normal ist, nimmt die Erregung zu, führt zu einer starken Erektion, eine starke Erregung über ein mögliches Versagen führt dazu, dass der Penis an Kraft verliert, und es ist nicht möglich, den Geschlechtsverkehr erfolgreich abzuschließen.
  • Misserfolg beim ersten intimen Kontakt – die erste Liebe wird nie vergessen, und das Datum, das den Beginn des Sexuallebens markiert, beeinflusst, wie sich alles in Zukunft entwickeln wird. Wenn etwas sie daran hindert, den ersten Akt mit Triumph zu vollenden, können unerfahrene junge Männer sexuelle Phobien und andere psychische Störungen entwickeln, die dauerhafte Probleme im intimen Bereich verursachen.
  • Unsicherheit in der Fähigkeit, die Auserwählte zu befriedigen, ihr unvergessliche Minuten zu geben, ihre wildesten Fantasien zu verwirklichen – solche erlebten Stimmungen und Gefühle werden oft von Liebenden erlebt, was zu einer Abnahme der Libido und Potenz führt, zum Verschwinden einer Erektion zum richtigen Zeitpunkt.
  • Ständiger Stress, mentaler Stress, viele langweilige Sorgen und Probleme, die dringend angegangen werden müssen.
  • Der Ausdruck einer Partnerschaft mit Unzufriedenheit mit der ihrer Meinung nach unzureichenden Penisgröße des Mannes, der Ausdruck von Zweifeln an seinen herausragenden sexuellen Talenten kann zu einer katastrophalen Abnahme der Libido führen, die Erektionskraft lässt zu wünschen übrig und wenn es darum geht bis zum Akt der Liebe verschwindet es im Allgemeinen.
Adamour  Erhöhte männliche sexuelle Stärke

In der heutigen schnelllebigen und rauen Welt kommt es immer häufiger vor, dass ein Mann aufgrund von Selbstzweifeln und Selbstfähigkeit einem Rückgang des sexuellen Verlangens und der Potenz ausgesetzt ist, beim Liebesspiel eine Erektion verliert und seinen Partner nicht zufrieden stellen kann.

Physiologisch

Verschiedene Krankheiten und Schwächungen des Körpers verursachen sehr selten und in der Regel bei Männern über vierzig Probleme mit Erektionsstörungen.

Die Gründe, die zu der Situation führen, dass eine Erektion beim Sex verschwindet, sind:

  • Erkrankungen des Urogenitalsystems – chronische und akute Entzündungsprozesse, sexuell übertragbare Krankheiten.
  • Endokrine Störungen – Erektionsstörungen sind häufig eines der Symptome solcher Störungen.
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems – unzureichende Füllung des Penis mit Blut, schwache Kontraktion der Muskeln, die den Blutabfluss aus dem erigierten Penis verhindern.
  • Hormonelle Störungen – ein niedriger Testosteronspiegel, der eine Hemmung der Libido und Potenz bewirkt, beeinträchtigt die Weiterleitung von Nervenimpulsen, die für eine starke Erektion erforderlich sind.

Haushalt

Diese Gruppe von Gründen wird oft als psychologisch angesehen:

  • Mangel an Bedingungen, die einer Nacht der Liebe förderlich sind.
  • Müdigkeit
  • Besorgnis über häusliche Probleme, die es nicht erlauben, sich auf Sex zu konzentrieren und den Prozess zu genießen.
  • Unzufriedenheit mit dem Aussehen der Partnerin, ihren Manieren, Gewohnheiten und ihrem Verhalten im Bett.

Wie behebe ich die Situation? ↑

Wenn solch ein Ärgernis passiert ist, sollten Sie sich zuerst beruhigen, nicht in Panik geraten, keinen Elefanten aus einer Fliege machen und versuchen zu verstehen, warum eine Erektion beim Geschlechtsverkehr verschwindet.

Wenn eine Erektion nur im Prozess des intimen Kontakts verschwindet und in Abwesenheit eines Partners und in einer ruhigen Umgebung keine Probleme auftreten, ist klar, dass die Gründe für das Versagen rein psychologischer Natur sind. Analysieren Sie Ihr Verhalten, versuchen Sie, sich die Grundlosigkeit Ihrer Ängste zu erklären und sie zu überwinden.

Adamour  Warum ein Mitglied es nicht wert ist Schwache Erektion - was zu tun ist Wie man eine Erektion erhöht

Verstecke nichts vor deinem Partner, rede mit ihr, gewinne ihr Verständnis und ihre Unterstützung, denn vieles hängt von einer Frau und ihrem Verhalten ab. Versuchen Sie, dem intimen Leben Abwechslung zu verleihen und der Dame neue Sexspiele anzubieten. Bringen Sie eine Frau zum Orgasmus, ohne einen Penis zu benutzen, was sie und Sie davon überzeugen wird, dass eine kraftvolle Erektion nicht notwendig ist, um ein unvergessliches Erlebnis zu erhalten. Es kommt oft vor, dass eine Erektion wiederhergestellt wird, sobald ein Mann aufhört, sich um seine männliche Stärke zu sorgen.

Seien Sie immer zuversichtlich und denken Sie daran, dass Fehler an der Liebesfront jedem passieren können und in den meisten Fällen sind Sie durchaus in der Lage, mit ihnen umzugehen.

Was müssen Sie über die Entstehung einer Erektion wissen? →

Wenn all Ihre Bemühungen nicht zu positiven Ergebnissen geführt haben und Sie weiterhin Probleme mit der Erektion haben, bedeutet dies nicht, dass Sie Ihren Zustand aufgeben und so tun müssen, als ob nichts passiert. Konsultieren Sie in diesem Fall unbedingt einen Arzt, finden Sie heraus, ob die Ursache der Fehlfunktion in einer Krankheit liegt, und tun Sie alles, um die Krankheit zu heilen und zu vergessen.

Shahinclub Deutschland