Ursachen der spontanen erektilen Dysfunktion

Schon in der Jugend, beim Sex, war jeder Mann mit dem Problem konfrontiert, eine Erektion beim Geschlechtsverkehr zu senken.

Und oft geschah dies im entscheidenden Moment.

Eine Erektion kann vorübergehend oder dauerhaft verschwinden.

Die Schwächung des Körpers nach Krankheit, Müdigkeit oder Depression führt häufig zu einer vorübergehenden Abnahme der Potenz.

Wenn jedoch regelmäßig Potenzstörungen auftreten, sollte ein Mann unbedingt einen Arzt konsultieren.

Dieses Symptom kann auf organische Erkrankungen oder schwerwiegende psychische Störungen hinweisen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Welche Krankheiten können zu einer Abnahme der Erektion führen?

Dies kann bei verschiedenen organischen Erkrankungen auftreten, beispielsweise bei Erkrankungen der Prostata. Manchmal führen vaskuläre Pathologien zu erektiler Dysfunktion. Hormonelle Veränderungen treten normalerweise mit zunehmendem Alter eines Mannes auf. Dies ist auf eine Abnahme des Testosteronspiegels im Blut zurückzuführen.

Viele männliche Krankheiten, zum Beispiel Blasenentzündung oder Prostatitis, spiegeln sich nur schlecht in Erektionen wider. Infolge der Verschlechterung der Durchblutung der Prostata und der Stagnation des Geheimnisses können Probleme mit der Wirksamkeit auftreten.

Atherosklerose, Diabetes mellitus und Verletzungen können ebenfalls die Wirksamkeit beeinträchtigen. Depressionen können auch die Schwächung der Libido und das Verschwinden einer Erektion beim Sex beeinflussen.

Darüber hinaus sind erektile Dysfunktionen häufig mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, hormonellen Ungleichgewichten und Erkrankungen des Rückenmarks und des Gehirns verbunden.

Adamour  Massage zur Steigerung der Potenz bei Männern

Nach Verletzungen und Erkrankungen des Zentralnervensystems kann sich eine neurogene Impotenz entwickeln. Es wird häufig durch Zwischenwirbelhernie, Multiple Sklerose und verschiedene Neoplasien verursacht.

Hypertonie, Diabetes mellitus, angeborene Anomalien der Blutgefäße, Verletzungen, Rauchen führen zu arteriogener Impotenz. Es tritt aufgrund von Stoffwechselstörungen auf, die auf einen unzureichenden Fluss des arteriellen Blutes zum Penis zurückzuführen sind. Das Ergebnis ist eine anhaltende Störung des kavernösen Gewebes.

Verletzungen im venösen Blutkreislauf führen zu einer Vergrößerung des Venenlumens und zur Entwicklung einer venogenen Impotenz. Es kann auch mit Rauchen, Alkoholmissbrauch, Peyronie-Krankheit auftreten.

Bei Diabetes mellitus treten schwerwiegende Veränderungen in den Penisgefäßen sowie im kavernösen Gewebe auf. Dies führt zur Entwicklung einer hormonellen Impotenz. Die Hormonersatztherapie bei Wechseljahren und Hypogonadismus bei Männern ist die Hauptbehandlung für eine solche erektile Dysfunktion.

Eine Funktionsstörung des kavernösen Gewebes geht auch mit Impotenz einher. Diese Krankheit wird durch Veränderungen der Blutgefäße, Nervenenden und Kavernenkörper verursacht, was zu Potenzproblemen führt.

Erektionsstörungen sind häufig mit Nierenerkrankungen verbunden. Bei unzureichendem Serumtestosteron tritt häufig Impotenz auf. Es wird von Schmerzen während der Ejakulation, vorzeitiger Ejakulation und anderen zirkulationspsychogenen Störungen begleitet. Infolgedessen kann eine Person ein Versagenssyndrom bilden. In diesem Fall kann Prostatitis nicht als Ursache für Impotenz angesehen werden, da sie nur zu einer Verschärfung der Situation führt.

Video: "Warum fällt ein Mitglied beim Sex?"

Begleiterscheinungen

Zusätzlich zum Fehlen einer Erektion können Vertreter des stärkeren Geschlechts beim Geschlechtsverkehr spontane Erektionen am Morgen und in der Nacht erleben. Dies lässt den Schluss zu, dass es eine psychische Impotenz gibt.

Wenn die adäquate und spontane erektile Funktion beeinträchtigt ist, können Sie den organischen Ursprung der Krankheit diagnostizieren. Eine Abnahme der Frigidität und das Auftreten von Erektionen ist ein wichtiges Symptom für Erektionsprobleme. Eine unzureichende Härte des Penis während des Geschlechtsverkehrs wird auch als Zeichen einer Gruppe von neurogenen, hormonellen, vaskulären und organischen Störungen angesehen. Viel seltener tritt es im Zusammenhang mit psychischen Problemen auf.

Das erste Symptom einer erektilen Dysfunktion wird als vorzeitige Ejakulation angesehen. Es besteht in der unkontrollierten Freisetzung von Samenflüssigkeit zu Beginn des Geschlechtsverkehrs. Manchmal passiert das vorher. In diesem Fall ist eine sexuelle Dysfunktion mit Gefäßstörungen verbunden und organischer Natur.

Begleitende Symptome einer verminderten Erektion sind auch:

  • verminderte Libido;
  • erhöhter Misstrauen;
  • sich auf das Problem konzentrieren;
  • Nervosität

Die männliche Libidokrankheit bleibt zunächst innerhalb normaler Grenzen. Aber es gibt nächtliche Emissionen und spontane Erektionen. Dies erfordert keine Behandlung, so dass die Wiederherstellung einer Erektion von selbst erfolgt.

Adamour  Kurkuma-Konsum für Männer - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Im pathologischen Stadium kommt es zu einer Abnahme der Erektion und der Libido. Es gibt auch eine frühe Ejakulation ohne Verschmutzung. In diesem Fall ist qualifizierte medizinische Hilfe erforderlich.

Die konstitutionelle genetische Form der Impotenz manifestiert sich in folgenden Zeichen:

  • spätes Erwachen der Libido;
  • verzögerte Pubertät;
  • schwache Erektion;
  • geringes Bedürfnis nach Sex;
  • träge Ejakulation;
  • verminderter Orgasmus;
  • schwaches Bläuen.

Bei erektiler Dysfunktion können auch endokrine und urologische Störungen auftreten. Der Missbrauch von Alkohol und Rauchen führt zu einer Verringerung der Anzahl angemessener Erektionen, einer Verringerung des Orgasmus und einer Schwächung der Libido. Manchmal kommt es zu einer Verzögerung der Ejakulation oder es wird eine vollständige Abwesenheit beobachtet. Durch ständiges Rauchen entsteht eine vorzeitige Ejakulation.

Video: "Wie behandelt man erektile Dysfunktion?"

Behandlung

Wenn ein solches Problem auftritt, müssen Sie sich dringend an einen Urologen oder Andrologen wenden. Dies wird helfen, die Ursachen des Phänomens zu verstehen und die Krankheiten zu finden, die dazu führen könnten. Wenn keine Krankheit vorliegt, müssen Sie sich mit einem Therapeuten treffen. Manchmal ist es notwendig, einen Sexologen zu konsultieren.

Die erste Gruppe von Methoden zur Wiederherstellung einer Erektion umfasst Medikamente, die den Blutdruck normalisieren und die Durchblutung verbessern können. Bei Vorliegen einer mit psychischen Ursachen verbundenen Funktionsstörung werden Beruhigungsmittel verschrieben. Der Arzt wählt zunächst Medikamente zur Behandlung der Grunderkrankung aus, die zu einer Schwächung der Erektion führten.

Sie können das Problem der Erektion mit Hilfe von Medikamenten lösen – Inhibitoren, die sich durch eine schnelle Wirkung auszeichnen. Dazu gehört auch das Medikament Tadalafil, das in einer halben Stunde wirkt.

Wenn Sie ein Problem mit einer Erektion haben, ist es ratsam, sich gut auszuruhen. Es ist wichtig, eine normalisierte Arbeit mit langfristigem Urlaub zu organisieren. Übermäßiges Training ist häufig die Ursache für erektile Dysfunktion. Daher müssen Sie Ihre körperliche Aktivität normalisieren. Es ist auch wichtig, psychischen Stress und große emotionale Spannungen nicht zuzulassen.

Bei geringer körperlicher Aktivität müssen Sie Zeit für Sport finden. Dies ist eine wirksame Methode zur Verbesserung der Erektion, die den Endorphinspiegel erhöht und die Funktion des Herzens und der Blutgefäße verbessert. Darüber hinaus hilft Bewegung, Gewicht zu reduzieren und freudige Emotionen hervorzurufen.

Spezifische Methoden zur Verbesserung einer Erektion können nur nach einem Arztbesuch angewendet werden. Dazu gehören Pillen, die die männliche Stärke erhöhen. Mit ihrer Hilfe können Sie den Druck erhöhen, die Durchblutung der Beckenorgane verbessern und die Potenz erheblich verbessern. Aber diese Medikamente lösen das Problem nicht, sondern maskieren es nur.

Adamour  Afobazol-Arzneimittelwirkung auf die Wirksamkeit

Nach der Wirkung der Tabletten kann sie wieder zurückkehren. Um eine größere Wirkung zu erzielen, muss außerdem die Dosis des Arzneimittels erhöht werden, da sich die Abhängigkeit von den Tabletten allmählich entwickelt.

Diese Medikamente zur Steigerung der Wirksamkeit haben viele Kontraindikationen. Sie können nicht mit hohem Blutdruck angewendet werden. Darüber hinaus verursachen diese Pillen häufig Nebenwirkungen.

Um die männliche Stärke zu steigern, bietet die traditionelle Medizin traditionell Pflanzen wie Zitronengras, Thymian, Ginseng, Ginkgo Biloba und Weißdornblüten an. Sie machen medizinische Abkochungen und Infusionen. Dank Kräutern können Sie das Herz-Kreislauf-System stärken, die Durchblutung verbessern und den Zinkgehalt im Körper erhöhen. Diese Substanz ist sehr vorteilhaft für die Gesundheit von Männern.

Kräuterpräparate sollten aber auch nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden, da sie in Kombination mit Arzneimitteln schwerwiegende Nebenwirkungen oder allergische Reaktionen hervorrufen können. Es ist am besten, zertifizierte Produkte in Apotheken zu kaufen, da hausgemachte Pillen zu Vergiftungen führen können.

Eine wirksame Methode zur Behandlung einer schwachen Erektion ist die Prostatamassage, da sie dazu beiträgt, entzündliche Prozesse in der Prostata zu entfernen. Eine Vakuumverengungstherapie zur Aufrechterhaltung einer Erektion hilft sehr. Bei dieser Methode wird ein Vakuumzylinder verwendet, der auf den Penis aufgesetzt wird. Luft wird aus dem Gerät gepumpt, wodurch kavernöse Körper mit Blut gefüllt werden. Um eine Erektion aufrechtzuerhalten, wird ein elastischer Ring an der Basis des Penis angebracht, der verhindert, dass das Blut zurückfließt. Um jedoch eine Blutstagnation zu vermeiden, kann der Ring nur 30 Minuten lang getragen werden.

Die Stoßwellentherapie wird auch häufig bei der Behandlung von geringer Potenz eingesetzt. Eine ähnliche nicht-chirurgische Methode nutzt die Wirkung von Schallwellen einer bestimmten Länge auf das Penisgewebe. Dies führt zur Wiederherstellung von Blutgefäßen, einer verbesserten Blutversorgung des Penis und einer Resorption von Narbengewebe. Das Ergebnis ist eine signifikante Verbesserung der Erektion.

Die Stoßwellentherapie ist eine innovative Methode, die die eigentliche Ursache des Problems beseitigt. Patienten dürfen keine Medikamente zur Behandlung der Potenz verwenden, was besonders wichtig ist, wenn Kontraindikationen für die Einnahme von Medikamenten vorliegen. Die Wirkung dieser schmerzlosen Behandlung ist nach 2 Wochen sichtbar. Darüber hinaus bleibt es für eine lange Zeit bestehen.

Manchmal ist die einzige Möglichkeit, die Potenz wiederherzustellen, eine Operation. Sie können beschädigte Arterien reparieren, um die Entfernung von Blut aus dem Penis zu verhindern. In einigen Fällen ist eine Falloprothese erforderlich.

Shahinclub Deutschland