Übungen, um eine Erektion länger zu machen

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Erektionsübungen: Heimgymnastik und Übungen in der Halle

Um eine Erektion wiederherzustellen, ist ein integrierter Ansatz erforderlich. Neben spezieller Ernährung und Medikamenten ist es wichtig, sich eng mit Ihrer eigenen körperlichen Form auseinanderzusetzen. Erektionsübungen zielen darauf ab, den Scham-Steißbein-Muskel zu stärken und die Durchblutung der Beckenmuskulatur zu verbessern.

Warum trainieren?

Erektionsübungen sind ein wichtiger Bestandteil der umfassenden Behandlung der erektilen Dysfunktion. Sie helfen, den ganzen Körper in Ton zu bringen, die Muskelfunktion zu verbessern. Während intensiver körperlicher Anstrengung wird die Freisetzung von Testosteron stimuliert und seine Konzentration im Blutplasma steigt an. Dies wiederum sorgt für sexuelles Verlangen und verbessert die Potenz.

Darüber hinaus zielt jeder Übungskomplex zur Verbesserung der Erektion darauf ab, die Durchblutung der Beckenorgane zu normalisieren und den Scham-Steißbein-Muskel zu stärken. Dies ermöglicht es Ihnen, den Penis länger in einem aufrechten Zustand zu halten, den Geschlechtsverkehr zu verlängern und die Helligkeit der Empfindungen während des Orgasmus zu verbessern.

Darüber hinaus hilft eine Reihe von Übungen zur Steigerung der Erektion dabei, die Entwicklung einer Stauung in den Beckenorganen zu verhindern. Dies ist die beste Prävention von Prostatitis.

Heimübungskomplex

Im Folgenden finden Sie die einfachsten Übungen, um die Erektion zu steigern und die Entwicklung von Funktionsstörungen und Prostatitis zu verhindern. Jeder kann seine Lieblingsübungen auswählen und selbstständig sein eigenes Training entwickeln.

Die folgenden Übungen werden im Stehen durchgeführt.

  1. Spreizen Sie Ihre Beine weit und drehen Sie Ihre Socken in entgegengesetzte Richtungen. Machen Sie aus einer solchen Haltung die Hocke so tief wie möglich und beugen Sie die Beine an den Knien. Langsam begradigen und wiederholen. Die Übung ist sehr reibungslos, Sie müssen sie 15 Mal wiederholen.
  2. Spreizen Sie Ihre Beine, während Sie auf Ihren Zehen stehen. Machen Sie die gleichen Kniebeugen wie in der letzten Übung, aber auf den Zehen. Wiederholen Sie auch 15 Mal.
  3. Legen Sie ein Bein beiseite und setzen Sie sich tief. Halten Sie diese Position 10 Sekunden lang gedrückt und spüren Sie, wie die Bänder gedehnt werden. Kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie dies für das andere Bein.
  4. Legen Sie Ihre Beine zusammen und lehnen Sie sich nach vorne, wobei Sie Ihre Muskeln dehnen. Sie können nicht mit gespreizten Beinen hocken – Sie können nicht. Die Übung wird reibungslos und mühelos durchgeführt. Sie müssen den unteren Rücken so tief wie möglich beugen. Mit einer regelmäßigen Wiederholung jedes Mal wird diese Übung besser ausfallen. Es wird Büroangestellten dringend empfohlen, da es hilft, Rückenprobleme zu vermeiden.
  5. Spreizen Sie Ihre Beine und machen Sie kreisende Bewegungen des Beckens im Uhrzeigersinn und dann gegen.
  6. Biegen Sie im Stehen das Becken so weit wie möglich und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Biegen Sie dann das Becken so weit wie möglich nach hinten, verweilen Sie einige Sekunden und kehren Sie in die vorherige Position zurück. 20 mal wiederholen.

Solche Übungen sind sehr einfach und mühelos durchzuführen. Sie erfordern kein körperliches Training oder zusätzliche Ausrüstung. Wenn es zu Hause Hanteln gibt, wird empfohlen, täglich Kniebeugen mit ihnen zu machen. Gleichzeitig können Kniebeugen beliebig sein – sowohl klassisch als auch „plie“.

Kniebeugen können in verschiedenen Variationen ausgeführt werden.

Eine Liste der folgenden Übungen zur Verbesserung der Erektion wird im Liegen durchgeführt. Dazu benötigen Sie eine bequeme Gymnastikmatte, die nicht auf dem Boden rutscht.

  1. Beuge deine Knie, strecke deine Arme hinter deinen Kopf. Heben Sie das Becken bis zum Maximum an, halten Sie es 5 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. 30 mal wiederholen.
  2. Heben Sie ein gerades Bein an und lassen Sie das andere am Knie gebeugt. Heben Sie den unteren Rücken an, halten Sie ihn einige Sekunden lang in der oberen Position und senken Sie ihn dann auf die Matte ab. Wiederholen Sie 10 Mal abwechselnd Beine.
  3. Die nächste Übung zur Steigerung der Erektion wird auf dem Bauch liegend durchgeführt. Die Hände sollten die an den Knien gebeugten Beine greifen und wie ein Pendel schwanken. Dies ist zunächst nicht einfach, wenn nicht genügend körperliche Vorbereitung vorhanden ist. Sie sollten daher versuchen, nur Ihre Beine zu ergreifen und Ihren Rücken so weit wie möglich zu beugen.

Sie können Heimübungen für eine gute Erektion durch einfache Arten von körperlicher Aktivität ergänzen. Einfache Übungen auf der Treppe sind eine hervorragende Option, um die männliche Kraft zu steigern und die Erektion zu verbessern. Sie müssen nur jeden Tag die Treppe hinaufsteigen – zuerst auf jede, dann über eine, dann über zwei. Dies verbessert die Blutversorgung der Beckenorgane, stärkt die Muskeln und verbessert die Dehnung.

Adamour  Pigment - Behandlung von Vitiligo

Eine weitere einfache Übung zur Stärkung einer Erektion besteht darin, mit einer hohen Anhebung des am Knie gebeugten Beins in Position zu treten. Eine solche Übung muss 20 Mal durchgeführt werden. Potenz "wird sich bedanken", wenn Sie solche Übungen durchführen, aber körperliche Übungen für eine Erektion müssen regelmäßig durchgeführt werden. Die optimale Häufigkeit von Heimtrainings beträgt 4 Mal pro Woche.

Jede Übung, die die Durchblutung der Beckenorgane verbessert, ist hilfreich.

Kraftlasten für Männer

Übungen, die die Erektion verbessern und steigern, können unterschiedlich sein. Die oben genannten einfachen Übungen zur Wiederherstellung einer Erektion werden als Morgenübungen zu Hause empfohlen. Sie durchzuführen ist einfach, während Müdigkeit nicht zu spüren ist, aber die Muskeln arbeiten.

Wenn ein Mann die Aufgabe hat, die erektile Funktion zu verbessern und zu verbessern, werden in diesem Fall effektive Übungen von einem professionellen Trainer vorgeschlagen. Krafttraining im Fitnessstudio hilft dabei, eine Erektion in wenigen Monaten schnell zu normalisieren.

Arbeit "mit Eisen" hilft:

  • Steigern Sie Ihre eigene Testosteronproduktion.
  • Verbesserung der allgemeinen Durchblutung;
  • die Durchblutung der Beckenorgane normalisieren;
  • Stress und psycho-emotionalen Stress loswerden.

Krafttraining wirkt sich nicht nur positiv auf den Körper, sondern auch auf die Psyche aus. Sehr oft kann intensiver Sport die psychische Impotenz bei jungen Männern vollständig beseitigen.

Wie man die erektile Funktion stärkt und welche Übungen man dafür macht – das hängt vom Ausbildungsstand des Mannes ab. Es wird empfohlen, sich in einem Fitnessstudio anzumelden und mit einem Personal Trainer zu üben. Ein Fachmann hilft bei der Erstellung eines optimalen Trainingsplans, der den körperlichen Fähigkeiten eines Mannes entspricht. In diesem Fall gibt es kein universelles Rezept. Darüber hinaus wirken sich Kraftübungen an jeder Muskelgruppe positiv auf eine Erektion aus.

Kegel-Übungen für Männer

Einfache Übungen zur Verbesserung der erektilen Funktion sind Kegel-Gymnastik. Nach solchen Übungen tritt nicht nur eine Funktionsstörung auf und es wird eine Erhöhung der Erektionsfähigkeit festgestellt, sondern auch die Muskeln des Beckenbodens werden gestärkt. Dies ist die beste Prävention von kongestiver Prostatitis und Hämorrhoiden.

Übungen zu machen ist sehr einfach. Hierfür werden keine zusätzlichen Muscheln benötigt. Es ist notwendig, täglich Gymnastik zu machen, wobei die Anzahl der Wiederholungen von Übungen allmählich zunimmt. Zunächst sollten Sie den Scham-Steißbein-Muskel finden, der bei der Durchführung dieser Übungen trainiert. Legen Sie dazu zwei Finger hinter die Hoden und spannen Sie in diesem Moment die Muskeln an. Nachdem man gespürt hat, wie sich der Muskel unter den Fingern angespannt hat, muss man sich an dieses Gefühl erinnern, da dies der Muskel ist, der für eine gute Erektion verantwortlich ist.

Kegel-Übungen selbst sind sehr leicht.

  1. Während des Urinierens lohnt es sich, die Scham-Steißbein- und Harnröhrenmuskeln zu belasten, um den Prozess zu stoppen. Warten Sie einige Sekunden und urinieren Sie weiter. Wiederholen Sie dies jedes Mal, wenn Sie die Toilette besuchen.
  2. Belasten Sie in jeder Körperposition die Schließmuskeln und entspannen Sie sie dann. Wiederholen Sie die Übung mit unterschiedlichen Raten, erhöhen Sie dann die Dauer der Spannung und verringern Sie sie dann. Diese Übung ist nützlich, um die Körperhaltung regelmäßig zu ändern – stehend, sitzend, liegend.
  3. Den Scham-Steißbein-Muskel langsam belasten, so lange wie möglich in einem Spannungszustand verweilen und dann langsam entspannen.

Es wird auch empfohlen, die Muskeln des Beckenbodens tagsüber während verschiedener Aktionen zusammenzuziehen. Diese Übung ist für andere völlig unsichtbar, sodass Sie sie überall ausführen können.

Yoga für Männer

Yoga-Übungen sind ein hervorragendes Training für den Penis – auch wenn sie nicht darauf abzielen, eine Erektion zu stärken, helfen sie, den emotionalen Zustand zu normalisieren und die Muskeln zu stärken. Yoga wird am besten in spezialisierten Zentren unter der Aufsicht eines erfahrenen Lehrers praktiziert. Darüber hinaus gibt es in einigen Yoga-Zentren spezielle Schulungen für Männer, die darauf abzielen, Muskeln zu trainieren, die eine Erektion stärken.

Yoga ist vor allem zu Ihrem eigenen Vergnügen notwendig. Die optimale Häufigkeit des Unterrichts beträgt 3-4 mal pro Woche.

Aerobic-Übungen

Stärken Sie den Scham-Steißbein-Muskel und verbessern Sie die Potenz. Tatsächlich helfen alle Übungen. Muskeln arbeiten während körperlicher Aktivität, was die Testosteronproduktion erhöht. Jede Übung verbessert die Durchblutung des gesamten Körpers und damit der Genitalien, sodass die Vorteile für die Potenz offensichtlich sind.

Die folgenden Aktivitäten sind für Männer nützlich:

  • im Pool schwimmen;
  • laufen
  • Fahrrad fahren;
  • jede Fitness.

Ein Besuch des Pools wird jedem empfohlen, der Schlafstörungen hat. Schwimmen kommt gut mit Stress zurecht, wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus und stärkt die Muskeln.

Eine weitere nützliche Art der körperlichen Aktivität für Männer ist das Radfahren, jedoch nur, wenn das Fahrrad mit einem hochwertigen Herrensattel ausgestattet ist. Lange Reisen mit "Großvätern" von Frauen können zum gegenteiligen Effekt führen. Ein solches Sitzen bietet nicht die notwendige Unterstützung für das Becken, daher kann es zu einer Fehlfunktion der Prostata und zur Entwicklung von Erektionsproblemen kommen. Gleichzeitig verbessert das Reiten eines Mannes die Durchblutung der Beckenorgane und normalisiert die Erektion.

Wenn Sie Sport treiben, um eine Erektion zu verbessern, ist es wichtig, eine gesunde Ernährung und den Alltag nicht zu vergessen. Training kommt Ihrer Gesundheit nur zugute, wenn Sie regelmäßig sind.

Bis zum 10. August führt das Institut für Urologie zusammen mit dem Gesundheitsministerium das Programm "Russland ohne Prostatitis" durch. In dessen Rahmen das Medikament Predstanol zu einem Vorzugspreis von 99 Rubel erhältlich ist. , alle Bewohner der Stadt und Region!

Regeln für eine gute Erektion

Zehn Regeln für eine gute Erektion oder was für die Potenz gut ist

1. Essen Sie Brombeermarmelade!

Dunkle Beeren wie Brombeeren und Blaubeeren enthalten einen hohen Anteil an Anthocyanen, hochwirksamen Antioxidantien, die als „Versicherung“ für Erektionen dienen können.

Essen Sie Blackberry Jam!

Ein wenig Wissenschaft: Die Fähigkeit des Penis, sich zu heben und die notwendige Härte zu erreichen, hängt von der Möglichkeit einer ungehinderten Abgabe von Stickoxid durch Blutgefäße an die richtigen Stellen ab. Wenn zu viele freie Radikale im Blut vorhanden sind, nimmt der Stickoxidgehalt ab und Ihre Potenz nimmt damit ab.

Adamour  Welche Ärzte behandeln Potenzstörungen und wen können sie kontaktieren

Die Situation wird sich jedoch ändern, wenn dem Blut Anthocyane zugesetzt werden. Diese starken Antioxidantien neutralisieren freie Radikale, und Radikale haben keine Zeit mehr, den Stickoxidspiegel zu senken.

Es gibt Hinweise auf die Wirksamkeit von Anthocyanen: Studien an der Indiana University (USA) zeigten, dass auch nach Zugabe von freien Radikalen hohe Stickoxidspiegel in den Arterien verblieben. Bei dieser Gelegenheit sagte Dr. Bell: „Antioxidantien helfen, freie Radikale in Schach zu halten, und Stickoxid kann seine Funktion störungsfrei erfüllen.“ Und diese „Funktion“ ermöglicht es Ihrem Penis, seine „Funktion“ zu erfüllen. Essen Sie daher für eine starke und regelmäßige Erektion Brombeermarmelade!

2. Aufhören zu rauchen!

Wenn Sie immer noch verweilen, besteht wahrscheinlich das Risiko eines Herzinfarkts, Schlaganfalls, Lungenkrebses und Blasenkrebses. Was ist mit dem Sterben, nicht nur jung, sondern schon machtlos?

Eine in der Zeitschrift Urology veröffentlichte Studie besagt, dass Rauchen die Arterien schädigt, was das Risiko einer erektilen Dysfunktion automatisch verdoppelt. Es gibt gute Nachrichten: Wenn Sie vor dem 50. Lebensjahr mit dem Rauchen aufhören, kann dieser Schaden ausgeglichen werden. Zum Beispiel tragen die Aminosäuren in Fischprodukten zur Heilung rauchgeschädigter Arterien bei.

3. Ruhig, nur ruhig!

In dieser Familie ist bekannt, dass Stress eine psychisch kalte Dusche ist. Starke Spannungen sind heimtückisch: Adrenalin, das in Stresssituationen langsam aber sicher in das Blut gelangt, schädigt die Arterien so, dass sie härter werden als zulässig. Für eine Erektion ist dieses Phänomen äußerst schädlich.

Dies ist die Ironie der Situation: „Stärkung“ der Arterien, Adrenalin macht den Penis weich. Lösung: Konzentrieren Sie sich jeden Tag mehrere Minuten lang auf jeden der fünf Sinne – das Gefühl eines Stiftes in Ihrer Hand, die Geräusche von Autos auf der Straße, den Geschmack von Saft, das Aussehen einer wandelnden Schönheit, den Geruch eines Stücks Brot. Die Konzentration auf aktuelle Empfindungen reduziert das Adrenalin und verbessert dadurch Ihre Potenz.

4. Stoppen Sie das Sägewerk!

X Rap kann die Nacht des Sex absagen, und das nicht nur, weil es schwierig ist, Vorspiel zu spielen, ohne aufzuwachen. Tatsache ist, dass alle Gewebe unseres Körpers eine normale Sauerstoffversorgung benötigen und die Gewebe des Penis in diesem Sinne besonders empfindlich sind. Und wenn Sie schnarchen, entziehen Sie sich den notwendigen Sauerstoff.

Aber beeilen Sie sich nicht, Geld für Ohrstöpsel auszugeben. Versuchen Sie stattdessen, ein paar Steine ​​unter die Beine des Bettes am Kopfende des Bettes zu legen! Wenn Sie den Neigungswinkel des Körpers ändern, ohne den Hals zu beugen, kann das Schnarchen dank einer Änderung des Schwerkraftvektors kostengünstig und zuverlässig beseitigt werden. Dies liegt daran, dass sich die Wirkung auf die Weichteile des Rachens ändert.

5. Essen Sie Bitterschokolade!

Dunkle Schokolade enthält Epicatechine, Flavonoide, die die Freisetzung von Chemikalien in den inneren oder Endothelschichten der Arterien verursachen, was zu deren Expansion beiträgt.

Wie viel Schokolade brauchen Sie, um das Ergebnis zu erhalten? Studien zeigen, dass diejenigen, die täglich 30 Gramm dunkle Schokolade aßen, Blutgefäße hatten, die um mehr als 10 Prozent erweitert waren, was sicherlich gut für eine gute Erektion ist!

Die Studie war zwar nicht auf die kavernösen Körper des Penis ausgerichtet, aber wie Sie wissen, wirkt sich alles, was dem Endothelsystem Ihres Körpers zugute kommt, positiv auf Ihre Potenz und Erektion aus, da der Penis hauptsächlich aus Endotheloberflächen besteht. Die Gesundheit dieser Oberflächen ist entscheidend für eine gute Durchblutung. Natürliche dunkle Schokolade ist voller Flavonoide!

6. Weniger Östrogen!

Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index (dividieren Sie Ihr Gewicht in Kilogramm durch das Quadrat Ihrer Körpergröße in Metern, z. B. 80 / 1,8 * 1,8 = 22). Wenn Ihr BMI nahe oder größer als 25 ist, bedeutet dies, dass Ihr Gewicht höchstwahrscheinlich Ihre Erektion negativ beeinflusst! Die Medizin weiß, dass bei übergewichtigen Männern die Umwandlung von Testosteron in Östrogen stattfindet. Je niedriger der Testosteronspiegel und je höher der Östrogenspiegel, desto schlechter für die männliche Potenz.

Glücklicherweise kann selbst ein moderater Gewichtsverlust Sie vor überschüssigem Östrogen bewahren und Ihr Sexualleben wieder in Schwung bringen. Studien bestätigen, dass ein Drittel der übergewichtigen Männer mit einem BMI von 30 oder höher und Anzeichen einer offensichtlichen erektilen Dysfunktion eine Verbesserung zeigte, nachdem sie 10 Prozent ihres Körpergewichts verloren hatten.

7. Versuchen Sie Akupunktur!

Wenn Sie der Meinung sind, dass das Problem mit einer Erektion psychischer Natur ist (Sie denken zu viel, Sie können sich nicht einstellen und dergleichen), versuchen Sie es mit Akupunktur (Entspannen Sie sich, sie stechen nur in den Rücken). Ausländische Studien zeigen, dass Akupunktur bei der Behandlung von psychisch bedingten erektilen Dysfunktionen helfen kann.

Bei einer psychogenen erektilen Dysfunktion hat der Patient Probleme mit dem Gleichgewicht seines sympathischen und parasympathischen Nervensystems. Die traditionelle chinesische Medizin versucht, dieses Gleichgewicht wiederherzustellen. Das klingt natürlich nach Feng Shui für Ihre Sockenschublade, aber es funktioniert bei 64 Prozent der Männer, die 6 Wochen Akupunktur hatten und die sexuelle Funktion wiederhergestellt haben und keine weitere Behandlung mehr benötigen!

8. Kegel-Übungen helfen!

Wie sich herausstellte, wirken sich die speziellen Kegel-Übungen zur Stärkung der Muskeln des Beckenbodens positiv auf die Wiederherstellung der Erektion aus! Überzeugen Sie sich selbst: 40 Prozent der Probanden, die mit Kegel-Übungen impotent waren, erreichten wieder eine normale, starke Erektion. Um dieses Ergebnis zu erzielen, untersuchten sie sechs Monate lang nach der Kegel-Methode, aber das Ergebnis zahlt sich im Vergleich zur Medikationsperiode mehr als aus.

Kurz gesagt, die Essenz von Kegels Übungen besteht darin, Ihre Beckenmuskeln zusammenzuziehen und zu entspannen, mit denen Sie normalerweise aufhören zu urinieren. Indem Sie diese Muskeln jederzeit zusammenziehen und entspannen, während Sie sitzen oder liegen. Sie müssen bei jeder Kontraktion täglich etwa 18 Kontraktionen durchführen, um die Muskeln 10 Sekunden lang unter Spannung zu halten.

9. Schauen Sie in das Erste-Hilfe-Set!

Lesen Sie darin die Anweisungen für Tabletten und andere Medikamente. Viele verschreibungspflichtige Medikamente können geschwächte Erektionen verursachen. Beispielsweise können einige cholesterinsenkende Mittel für solche Effekte verantwortlich sein. Fragen Sie Ihren Arzt, um Ihre Medikamente ohne unnötige Nebenwirkungen durch andere zu ersetzen.

Adamour  Was die Potenz verringert

10. Immer noch nicht in der Lage, die Schwerkraft herauszufordern?

In diesem Fall kann es sinnvoll sein, über die Einnahme von Medikamenten wie Viagra, Cialis und Levitra nachzudenken, um die Durchblutung des Penis zu stimulieren. Für viele Männer sind solche Mittel die notwendige Unterstützung für eine Erektion in schwierigen Zeiten. Wenn sie in schwierigen Fällen angewendet werden, hören sie auf, sie einzunehmen, wenn sich die Lebensumstände normalisieren.

Ein gutes Beispiel in diesem Sinne ist Cialis, da es ungefähr 36 Stunden dauert. Eine solche Aktionsphase lindert psychischen Stress und ermöglicht es Ihnen, spontaner in Ihrem Sexualleben zu sein, wenn Sie sich keine Sorgen über die Möglichkeit machen müssen, dass Ihre Pille bald endet.

Autor: Annelia Lisitsina, Sexologin

Was tun bei einer schnellen Erektion?

Es ist kein Geheimnis, dass sexuelle Beziehungen die physischen und psychischen Bedürfnisse einer Person befriedigen. Aber in letzter Zeit waren viele Paare mit dem Problem einer schnellen Erektion bei einem Mann konfrontiert, einem Zustand, bei dem ein Mann schnell erregt wird. Es scheint, dass daran nichts falsch ist, und im Gegenteil, es ist wunderbar. Eine solche Erektion endet jedoch so schnell wie sie begonnen hat. Und oft ist es untrennbar mit einer schnellen Ejakulation verbunden. Dies alles führt zu einer psychischen erektilen Dysfunktion bei Männern, zur Unzufriedenheit des Partners, führt zu Disharmonie im Sexualleben des Paares und damit zur Qualität seiner Beziehung.

Gründe für eine schnelle Erektion

Zunächst muss ein Mann die Ursache für eine schnelle Erektion herausfinden und erst dann entscheiden, was mit diesem Problem geschehen soll. Die Erektion bei Männern hängt hauptsächlich von der Durchblutung der Genitalien und dem normalen Testosteronspiegel sowie vom psychischen Wohlbefinden des Mannes und seiner Gesundheit im Allgemeinen ab.

Der Begriff "schnelle Erektion" wird für eine schnelle unkontrollierte Erregung bei Männern verwendet

Eine schnelle Erektion kann aus verschiedenen physischen und psychischen Gründen verursacht werden:

  • strukturelle Merkmale des Penis;
  • hohe Empfindlichkeit des Peniskopfes;
  • entzündliche Prozesse der Prostata;
  • Einklemmen einiger Teile der Wirbelsäule;
  • hormonelles Ungleichgewicht aufgrund eines Testosteronmangels im Körper;
  • Gefäßerkrankungen, die zu einer erhöhten Durchblutung in der Leistenzone führen;
  • Vergiftung des Körpers mit Alkohol und giftigen Substanzen;
  • eine Nebenwirkung der Einnahme bestimmter Medikamente;
  • Verletzungen der Beckenknochen oder Folge einer urologischen Erkrankung;
  • Übererregung;
  • mangelndes Vertrauen zwischen den Lebenspartnern;
  • Selbstzweifel eines Mannes, Unerfahrenheit;
  • Stresssituationen und emotionale Umwälzungen;
  • die Angst vor einem Mann, die durch die erste erfolglose Erfahrung sexueller Beziehungen erzeugt wurde;
  • psychisches Trauma in Kindheit und Jugend.

Die Situation verschärft sich, wenn eine vorzeitige Ejakulation mit einer plötzlichen Erektion verbunden ist

So lösen Sie ein Erektionsproblem

Um die Montagezeit zu verlängern, ist Folgendes erforderlich:

  • Sport treiben, aktiv und energisch sein;
  • schlechte Gewohnheiten aufgeben;
  • iss richtig;
  • Vitamine konsumieren;
  • Krankheiten heilen, die eine schnelle Erektion verursachen können;
  • Stärkung der am Geschlechtsverkehr beteiligten Muskeln;
  • um sicher und nicht komplex im Moment der Intimität zu sein, genießen Sie den Prozess.

Erektionsverlängerungsübungen

Sportliche Aktivitäten tragen dazu bei, immer in guter Form zu bleiben, sexuelle Spannungen abzubauen, die Muskeln zu stärken, die Durchblutung der Beckenorgane zu fördern und die Testosteronsynthese, die für Potenz und Erektion verantwortlich ist, positiv zu beeinflussen.

Dank spezieller Übungen, die Sie selbst durchführen können, können Sie die Potenz verbessern

Übung beinhaltet:

  • laufen
  • Kniebeugen und Ausfallschritte mit Beinen;
  • Beine aus Rückenlage seitlich gespreizt;
  • Pisten
  • Übungen mit etwas Gewicht;
  • "Bar";
  • Gesäßbrücke.

In den letzten Jahrzehnten war das Imbilding, oder wie es auch als Kegel-Methode bezeichnet wird, besonders beliebt. Die von Albert Kegel entwickelten Übungen bestehen im Training des Scham-Steißbein-Muskels, der eine wichtige Rolle bei der Regulierung der sexuellen Erregung spielt.

Gesunde und ausgewogene Ernährung im Leben eines Mannes

Eine qualitativ hochwertige Ernährung im menschlichen Leben spielt eine große Rolle und wirkt sich direkt auf die sexuellen Fähigkeiten von Männern aus.

Nüsse, insbesondere Walnüsse, ausgezeichnete Erektionsprodukte

Lebensmittelprodukte, deren Verwendung zur Dauer einer Erektion beiträgt, umfassen Produkte wie:

  • fettarme Sorten von rotem Fleisch,
  • fisch,
  • Meeresfrüchte,
  • Milchprodukte,
  • Honig und andere Bienenprodukte,
  • Walnüsse,
  • Eier,
  • Gemüse,
  • Frucht,
  • Knoblauch,
  • Zwiebeln und Kräuter in Form von Petersilie, Koriander und Dill,
  • Kohlsaft.

Um das Problem der Erektion zu lösen, müssen Sie nicht nur wissen, welche Lebensmittel gut sind. Es ist wichtiger zu verstehen, was von der Ernährung ausgeschlossen werden sollte.

Ärzte bestehen darauf, keine fetthaltigen Lebensmittel mehr zu essen

Männer zur Verbesserung der erektilen Funktion sollten aufgeben:

  • Fast Food;
  • fettiges, gebratenes, geräuchertes Essen;
  • Würste;
  • Reis;
  • Kartoffeln in großen Mengen;
  • Teigwaren;
  • Weißbrot;
  • Backen;
  • Gewürze und Saucen, die reich an Geschmacksverstärkern und Farbstoffen sind;
  • Kaffee;
  • kohlensäurehaltige, energiereiche und alkoholische Getränke.

Darüber hinaus sind Wanderungen zum Bad für das männliche Potenzial, eine Kontrastdusche, Verhärtung, Wasserübergießen, Radfahren, Gehen auf Treppen und Gehen von Vorteil.

Alles, was einem Mann auf einer psychoemotionalen Ebene passiert, wirkt sich unweigerlich auf seine intimen Fähigkeiten aus.

Es gibt Fälle, in denen die Dauer einer Erektion durch psychologische Faktoren beeinflusst wird wie:

  • ein Gefühl der Angst, die Fehler des vergangenen Geschlechtsverkehrs zu wiederholen;
  • Angst, Angst vor einer sexuell übertragbaren Infektion;
  • unangenehme Atmosphäre;
  • unangemessenes Verhalten der Frau.

Wenn nach Erfüllung aller Empfehlungen bezüglich eines gesunden Lebensstils, körperlicher Aktivität, ausgewogener Ernährung, Rauchverweigerung und Alkohol das Problem der schnellen Erektion weiterhin besteht, sollte ein Mann auf Medikamente zurückgreifen. Auf dem modernen Pharmamarkt gibt es eine große Anzahl von Medikamenten, die die erektile Dysfunktion bei Männern beseitigen. Das beliebteste und begehrteste ist das berühmte Viagra. Darüber hinaus sind Sildenafil, Cialis und Levitra beliebt. Studien zeigen, dass die Wirksamkeit dieser Arzneimittelgruppe bei Erektionsproblemen recht hoch ist und 70–92% beträgt.

Wenn die meisten Männer sich fragen, wie sie eine Erektion verlängern können, denken sie überhaupt nicht, dass die billigste Möglichkeit, die Gesundheit von Männern über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten, die Prävention ist. Sie beginnen an einer Lösung für ein Problem zu arbeiten, wenn es bereits aufgetreten ist. Es lohnt sich jedoch, nur Ihren Gesundheitszustand zu überwachen, übermäßige Belastungen zu vermeiden, zu überarbeiten, sich nicht zu überarbeiten, schlechte Gewohnheiten zu beseitigen, richtig zu essen, positiv zu denken, das Leben und Ihren Seelenverwandten zu lieben, und Erektionsprobleme gehören der fernen Vergangenheit an.

Shahinclub Deutschland