Tests für Prostatitis Arten von Studien und Interpretation der Ergebnisse

Kein Arzt kann einen Patienten mit Entzündungssymptomen in der Prostata diagnostizieren, bis er die Tests bestanden hat. Einem Mann wird ohne Zweifel eine Anweisung für die Labor- und Instrumentendiagnostik verschrieben. Nachdem seine Ergebnisse von einem Spezialisten dekodiert wurden. Prostatitis-Tests helfen dem Urologen, den Patienten richtig zu diagnostizieren und die beste Behandlung für ihn zu wählen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Symptome einer Prostatitis

Bei Pathologie häufiger Drang zur Toilette für ein wenig Bedarf

Eine Entzündung der Prostata geht mit einer ganzen Gruppe von Symptomen einher, die ein Mann nicht immer ignoriert. Sie müssen von einem Spezialisten konsultiert werden.

Es ist notwendig, den Alarm auszulösen, wenn ein Mann die folgenden Anzeichen von Unwohlsein zeigt:

  • Intermittierender Urinstrom;
  • Schmerzen während der Ejakulation und des Urinierens;
  • Beschwerden im Unterbauch;
  • Schmerzen im Anus, Perineum und Genitalbereich;
  • Schnelles Wasserlassen;
  • Schwieriger Stuhlgang, der von Schmerzen begleitet wird;
  • Erektionsstörungen.

Solche Symptome können nicht ignoriert werden. Sie zeigen die aktive Entwicklung der Krankheit an, die eine sofortige Behandlung erfordert.

Grundlegende Tests zur Diagnose

Eine Gruppe von Tests wird für Prostatitis gegeben. Ohne sie kann selbst ein erfahrener Spezialist dem Patienten nicht die richtige Diagnose stellen. Bei Verdacht auf eine solche Krankheit werden unbedingt Blut, Urin und Sekret, die von der Prostata produziert werden, überprüft. In biologischen Flüssigkeiten treten aufgrund des Entzündungsprozesses Veränderungen auf, die die Bestimmung der Pathologie ermöglichen.

Adamour  Die Wirkung von Alkohol auf die Potenz

Urinanalyse

Durch Urinanalyse können Sie das Vorhandensein einer Pathologie im Urogenitalsystem feststellen

Einer der ersten Patienten, der einen allgemeinen Urintest durchführte. Es ist erforderlich, wenn Sie eine Krankheit im Zusammenhang mit dem Urogenitalsystem vermuten.

Eine Urinprobe wird auf solche Indikatoren überprüft:

  • Weiße Blutkörperchen. Es ist der Hauptindikator für Entzündungen. Normalerweise sollte ihre Anzahl 7 Einheiten nicht überschreiten. Ansonsten sprechen Ärzte über Pathologie;
  • Protein. Bei einem gesunden Menschen sollte dieses Element im Urin nicht vorhanden sein. In der Regel weist sein Vorhandensein auf eine chronische Form der Krankheit hin;
  • Rote Blutkörperchen. Die normale Anzeige ist 5 Einheiten. Sein Überschuss wird im Verlauf einer kalkhaltigen Pathologie oder eines Abszesses der Prostata beobachtet;
  • Sediment. Sein Vorhandensein weist auf einen hohen Salzgehalt im Urin hin, der zur Bildung von Steinen in den Prostatakanälen führt.

Das Vorhandensein bestimmter Elemente im Urin kann viel über den aktuellen Gesundheitszustand eines Mannes aussagen.

Vollblutbild

Bei einer Krankheit muss Blut gespendet werden

Bei der Beantwortung der Frage, welche Tests für Prostatitis bei Männern erforderlich sind, wird eine Blutuntersuchung erwähnt.

Um die Krankheit zu bestimmen, muss die aktuelle Analyse mit der Norm verglichen werden. Bei einem Patienten mit Prostatitis treten eine Zunahme der weißen Blutkörperchen und eine Zunahme der ESR auf. Auch eine Abnahme des Hämoglobins ist nicht ausgeschlossen. Diese Abweichungen zeigen die Pathologie und die notwendige Behandlung an.

Das Studium der Prostata-Sekretion

Ein Blut- und Urintest auf Prostatitis wird notwendigerweise durch eine Untersuchung der Prostatasekretion ergänzt. Indikatoren dieser biologischen Flüssigkeit können auch vor der Entwicklung des Entzündungsprozesses in der Drüse warnen.

Vor der Entnahme einer Probe zur Analyse führt der Arzt eine Palpation der Prostata nach der Rektalmethode durch. Dieser Vorgang dauert einige Minuten. Gleichzeitig sollte sich der Patient nicht schwer unwohl fühlen.

Vor der Massage sollte der Patient urinieren. Dies vermeidet Verunreinigungen im Geheimnis von Fremdstoffen, die sich in der Harnröhre befinden können, und beeinflusst die diagnostischen Ergebnisse.

In Reaktion auf die Fingerstimulation wird beim Patienten eine kleine Menge Prostatasekretion aus der Harnröhre ausgeschieden. Er wird im Labor untersucht. Besonderes Augenmerk wird auf das Vorhandensein von Leukozyten, Erythrozyten und Lecithinkörnern in der Probe gelegt.

Analyse des Abkratzens von der Harnröhre

Der Arzt verschreibt dem Patienten eine Analyse des Schabens, die aus der Harnröhre entnommen wird. Damit können Sie das Vorhandensein pathogener Bakterien im Urogenitalsystem nachweisen und deren Anzahl ermitteln. Viele von ihnen können die Erreger des Entzündungsprozesses in der Prostata sein.

Adamour  Penisgröße

Zusätzliche Labortests

Welche Art von Tests durchgeführt werden müssen, verschreibt der behandelnde Arzt anhand des Gesamtbildes der Krankheit

Die Haupttests zur Bestimmung der Prostatitis bei Männern werden durch unterstützende Studien ergänzt. Sie ermöglichen es dem Spezialisten, das Bild der Krankheit des Patienten besser zu verstehen.

PSA-Bluttest

Männer erhalten eine Blutuntersuchung auf PSA (prostataspezifisches Antigen). Dies ist eine obligatorische Studie zum akuten oder chronischen Verlauf des Entzündungsprozesses in der Prostata.

Ein Urologe, der weiß, welche zusätzlichen Tests mit Prostatitis durchgeführt werden sollten, kann aus den Ergebnissen dieser Studie die aktuelle Krankheit seines Patienten bestimmen.

Die Ergebnisse der Analyse werden notwendigerweise mit PSA-Standards verglichen. Sie hängen vom Alter des Mannes ab. Der Vergleich wird mit folgenden Daten durchgeführt:

  1. Bis zu 50 Jahre – 2,3 ng / ml;
  2. Bis zu 60 Jahre – 3,4 ng / ml;
  3. Bis zu 70 Jahre – 4,4 ng / ml;
  4. Nach 70 Jahren 6,4 ng / ml.

Wenn der aktuelle Indikator die Norm deutlich überschreitet, bedeutet dies, dass bei Männern Prostatakrebs diagnostiziert werden kann.

Bakteriologische Kultur der Prostatasekretion

Die bakteriologische Kultur erfolgt durch Sammeln des Geheimnisses, das die Prostata produziert. Die extrahierte Probe wird zur Analyse geschickt. Um es zu bekommen, muss ein Patient das Drüsenorgan massieren. Das Verfahren muss gemäß den Regeln durchgeführt werden, da sonst überschüssige Bestandteile in der Flüssigkeit vorhanden sind, die die Qualität der Laboranalyse beeinträchtigen.

Unter Verwendung einer bakteriologischen Kultur werden die Ursachen für die Entwicklung von Tumorbildungen und das Vorhandensein pathogener Pathogene im Urogenitalsystem bestimmt. Als Teil der normalen Indikatoren sollte eine minimale Anzahl bösartiger Agenten vorhanden sein. Im Idealfall fehlen sie.

Das Sammeln eines Geheimnisses ist auch notwendig, um das geeignete antibakterielle Mittel auszuwählen. Dadurch wird die Wirksamkeit des Medikamentenverlaufs deutlich erhöht.

PCR (Polymerasekettenreaktion)

Diese Laboranalyse ist die beste und informativste.

PCR ist eine der Methoden der DNA-Forschung. Mit seiner Hilfe ist es möglich, den Erreger einer infektiösen Pathologie zu bestimmen, die zur Entwicklung einer Prostatitis führt. Dank ihm stellt sich auch heraus, dass die Ursache für die Entwicklung der Krankheit bei Männern identifiziert werden kann.

Die PCR-Diagnostik ermöglicht es dem Spezialisten, die Krankheit im Anfangsstadium ihrer Entwicklung zu bestimmen. Daher gehört diese Technik zu den effektivsten und informativsten. Die Polymerasekettenreaktion hilft, eine solche Ursache für Prostatitis wie eine Infektion des Drüsenorgans mit pathogenen Mikroorganismen auszuschließen oder zu bestätigen.

Spermogramm

Der Zweck dieser Diagnose ist die Untersuchung der Familienflüssigkeit. Es wird zusammen mit der bakteriologischen Kultur der von der Prostata produzierten Sekretion verschrieben.

Adamour  Wir wählen Medikamente, um die Wirksamkeit zu erhöhen

Bei der Durchführung eines Spermogramms wird auf folgende Indikatoren hingewiesen:

  1. Samenvolumen. Im Durchschnitt sind es 3-5 ml. Wenn das Ejakulat geringer ist, kann der Verdacht auf eine Fehlfunktion der Prostata bestehen. Das Überschreiten der Norm weist auf einen entzündlichen Prozess hin;
  2. Farbe. Normalerweise sollte das Ejakulat weiß sein. Manchmal kann ein grauer oder gelblicher Schimmer vorhanden sein. Dunkle Farben weisen auf unerwünschte Verunreinigungen wie Blut hin.
  3. Säure Bei einem gesunden Mann sollte der pH-Wert im Bereich von 7,2 bis 7,8 liegen. Abweichungen von ihnen deuten auf die Entwicklung des Entzündungsprozesses in der Prostata hin;
  4. Verflüssigungszeit. In Abwesenheit pathologischer Prozesse dauert dieses Phänomen nicht länger als 1 Stunde. Ein Anstieg in diesem Zeitraum weist auf einen chronischen Krankheitsverlauf hin;
  5. Viskosität Die Länge des Fadens bei einem gesunden Mann beträgt 0,5 cm. Ein Überschreiten dieses Wertes weist auf eine akute oder chronische Prostatitis hin.

Die Diagnose wird für jeden der oben genannten Parameter durchgeführt. Nur so kann das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses im Urogenitalsystem und in der Prostata festgestellt werden.

Sexuell übertragbare Infektionstests

Um andere Krankheiten auszuschließen, wird eine PCR-Analyse durchgeführt.

Prostatitis kann durch Krankheitserreger sexuell übertragbarer Krankheiten verursacht werden. Wenn die Ursache des Entzündungsprozesses dies ist, benötigt der Patient eine spezielle Behandlung, um den infektiösen Erreger zu unterdrücken.

Die Bestimmung des Vorhandenseins eines sexuell übertragbaren Erregers im Urogenitalsystem ermöglicht die PCR-Diagnostik. Während des Eingriffs kratzt ein Mann an der Schleimhaut der Harnröhre.

Der Arzt muss dem Patienten erklären, wie wichtig die Vorbereitung für diesen Test ist. Die Genauigkeit der Implementierung hängt von der Zuverlässigkeit der während der Studie erzielten Ergebnisse ab.

Erklärung der Ergebnisse

Die Frage, welche Tests auf Prostatitis durchgeführt werden, ist abgeschlossen. Patienten können auch daran interessiert sein, die erhaltenen diagnostischen Ergebnisse zu dekodieren.

Ein Mann kann seine Analysen unabhängig entschlüsseln. Dafür muss er jedoch die Norm nach dem einen oder anderen Indikator bestehen und sie dann mit den Werten in seinen Ergebnissen vergleichen.

Die folgenden Indikatoren weisen auf eine Entzündung der Prostata hin:

  • Die Anzahl der Leukozyten überschreitet einen Wert von 3 Einheiten;
  • Die PCR-Diagnostik ergab das Vorhandensein eines sexuell übertragbaren Infektionserregers im Urogenitalsystem.
  • Weiße Blutkörperchen in Drüsensekreten überschreiten 12 Einheiten;
  • Die Anzahl der roten Blutkörperchen geht über 1-2 Einheiten hinaus;
  • Aggregation und Agglutination wurden im Sperma nachgewiesen.

Zusätzlich zu Labortests benötigt der Patient eine instrumentelle Diagnostik. Bestätigen Sie die Diagnose durch Ultraschall, CT und MRT. Mit ihrer Hilfe werden der aktuelle Zustand der Prostata und ihre Größe bewertet.

Shahinclub Deutschland