Stimmt es, dass Soldaten in der Armee gezwungen sind, Brom zu nehmen

Der Militärdienst ist seit langem ein alltägliches Konzept, ein Test, den jeder gesunde und vollwertige Jugendliche bestehen muss. Trotzdem nimmt das Armeeleben wie ein Schwamm viele Gerüchte auf, die Rekruten und ihre Angehörigen betreffen. Und dies sind nicht nur die spartanischen Existenzbedingungen, die unhöfliche Haltung und andere „Reize“. Wir möchten darüber sprechen, ob viele Menschen in der Armee glauben, dass sie Tee oder Essen mit Brom versetzen, um zu verhindern, dass sie über sexuelle Freuden nachdenken.

Seit vielen Jahrzehnten, seit ihrer Kindheit, wird Jungen beigebracht, dass die Armee eine Schule des Lebens ist, der beste Weg, um zu lernen, wie man ein richtiger Mann ist, Schwierigkeiten leicht zu überwinden usw. Allerdings wartet nicht jeder mit freudiger Ungeduld auf den Moment der Rekrutierung, da er erkennt, dass er mindestens in dem Jahr, in dem er im Militärdienst sein wird, seine gewohnte Lebensweise komplett ändern und sich in vielerlei Hinsicht weigern muss. Nicht der letzte Platz in der Liste der verbotenen Freuden ist die enge Beziehung zu Frauen. Und das ist, wie Sie wissen, für jeden normalen jungen Mann sehr wichtig, und vergessen Sie Sex so lange, oh, wie schwierig es ist.

In der Sowjetzeit gab es ein Gerücht, dass Brom in der Armee verwendet wurde, um die Potenz bei Männern zu verringern. Das Pulver dieses Mikroelements wird angeblich in Tee gegossen, und ein ahnungsloser Soldat hört beim Trinken auf, über alles nachzudenken, was mit Sex zu tun hat. Und wenn eine Person nicht von einem solchen "Unsinn" abgelenkt wird, konzentriert sie sich definitiv auf Wehrdienstaufgaben.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Seien Sie vorsichtig: In 89% der Fälle droht eine chronische Prostatitis mit Prostatakrebs! ↑

Wenn viele Patienten die Behandlung ignorieren, treten Probleme wie Impotenz, Bluthochdruck und starke Sprünge in einem psycho-emotionalen Zustand auf.

Wie kann man behandelt werden, wenn überall betrogen wird? Der Journalist Scheinin führte seine Ermittlungen durch. In diesem Artikel entdeckte er ein Medikament, das signifikante Ergebnisse bei der Behandlung von Prostatitis und der Wiederherstellung der erektilen Dysfunktion erbrachte – dies ist Urotrin.

Jahre sind vergangen, viel hat sich geändert, aber die Theorie des Broms ist noch am Leben und gibt Anlass zu unverhohlener Besorgnis. Schließlich ist es für niemanden ein Geheimnis, dass diese Substanz irreparable Gesundheitsschäden verursachen kann, und einige Wehrpflichtige sind sich nicht einmal sicher, ob sie sich nach einem solchen Krafttest fortpflanzen können. Mit einem Wort, es gibt etwas zu überlegen … Mal sehen, ob der Nahrung in der Armee Brom zugesetzt wird und wie es den Körper eines Mannes beeinflussen kann.

Von der Sowjetzeit bis zur Gegenwart sind viele davon überzeugt, dass Soldaten in der Armee Brom zu ihrer Nahrung hinzufügen, um die Potenz und das sexuelle Verlangen zu verringern. In der Tat lohnt es sich, die Wirkung dieses Mikroelements auf den menschlichen Körper zu verstehen, da klar wird, dass all diese Gerüchte unbegründet sind.

Was ist Brom und wie wirkt es sich auf den Körper aus? ↑

Brom ist eines der Halogene und ein starkes Oxidationsmittel. In der Umwelt kommt es fast überall vor, vor allem aber viele Salze dieses Elements im Meerwasser sowie in bestimmten Gesteinen und Pflanzen. Im menschlichen Körper ist Brom in Blut, Schilddrüse, Hypophyse, Knochen und Muskeln vorhanden. Seine wichtigste Rolle bei der normalen Funktion des Nervensystems wurde von I.P. Pawlow argumentiert, dass es ohne dieses Spurenelement unmöglich ist, eine normale, ausgeglichene Person zu sein. Seitdem wurden viele Studien zur Wirkung von Brom auf die Funktion verschiedener innerer Organe und Systeme durchgeführt, und es wurde nachgewiesen, dass das Element:

  • Beteiligt sich an der Aktivierung von in der Bauchspeicheldrüse synthetisierten Verdauungsenzymen, ohne die der Abbau von Kohlenhydraten und Lipiden nicht möglich ist.
  • Verhindert eine erhöhte Aktivität der Schilddrüse, was zur Entwicklung von Kropf führt.
  • Es trägt zum normalen Verhältnis der Erregungs- und Hemmungsprozesse im Zentralnervensystem bei – seine krampflösenden, beruhigenden und hypnotischen Wirkungen beruhen auf dieser Eigenschaft des Elements.
  • Reduziert die Gehirnaktivität und bietet die Möglichkeit für normalen Schlaf und Ruhe.
  • Stimuliert die Nebennieren.
  • Erhöht die Spermienaktivität.
Adamour  Cremes für die Brustvergrößerung Zusammensetzung, Merkmale der Anwendung

Bei unzureichender Aufnahme von Brom im Körper kann eine Person leiden unter:

  • Übermäßige Reizbarkeit.
  • Schlaflosigkeit.
  • Senkung des Hämoglobinspiegels im Blut.
  • Verminderte Säure des Magensaftes.
  • Erektionsstörungen.

Wenn der Armee Brom für Männer hinzugefügt würde, wären die Folgen für ihre Gesundheit:

  • Verdauungsstörungen.
  • Schwindel.
  • Aus der Nase bluten.
  • Rötung und Tränen der Augen.
  • Husten und Atemnot.
  • Speicherprobleme.
  • Verschlechterung der Reaktion auf äußere Reize.
  • Hautausschläge.

Beeinflusst Brom die Wirksamkeit? ↑

Wie wirkt sich Brom auf den männlichen Körper aus und beurteilt es seine potenzsenkenden Eigenschaften unter der Erde? Schließlich wird angenommen, dass dieses Pulver Soldaten genau gegeben wird, um sie im Wesentlichen vorübergehend in asexuelle Kreaturen zu verwandeln.

Studien haben gezeigt, dass Behauptungen, dass Brom das sexuelle Verlangen und die Potenz schwächt, völlig unbegründet und nicht wahr sind. Obwohl seine Fähigkeit, Aufmerksamkeit zu zerstreuen und die Reaktion zu trüben, besteht kein Zweifel. Und wenn Brompräparate nicht für Personen empfohlen werden, deren Arbeit maximale Konzentration und Konzentration erfordert, wie kann sie dann in diesem Fall an Soldaten mit dringendem Dienst verabreicht werden?

Kann eine Person nach Einnahme eines Beruhigungsmittels oder einer Schlaftablette bohren, einen Hindernisparcours überwinden oder einfach auf einem Pfosten stehen? Es gibt nur eine Antwort: Nein, das kann es nicht. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass das Armeekommando über die Notwendigkeit erfreut ist, Soldaten zu behandeln, die unter den Auswirkungen einer übermäßigen Aufnahme von Brom leiden.

Es kann eindeutig festgestellt werden, dass die Gerüchte, dass Brigadensoldaten regelmäßig zu Getränken und Essen auf Brom hinzugefügt werden, ein Mythos sind, der keine Grundlage hat. Tatsächlich unterdrückt das Element nicht das sexuelle Verlangen und die Potenz, sondern wirkt nur beruhigend, lenkt die Aufmerksamkeit ab und beeinträchtigt das Gedächtnis.

Den Mythos entlarven ↑

Lassen Sie uns also endlich über die Antworten auf die Fragen entscheiden: Gibt Brom in der Armee, warum und warum kann es dazu führen?

Adamour  Organische erektile Dysfunktion

Wie oben erwähnt, ist es nicht nur sinnlos, Soldaten mit Brom zu übergießen, sondern es ist auch mit sehr unangenehmen gesundheitlichen Folgen behaftet. Oft erklären die Wehrpflichtigen selbst die Schwächung der Libido und der Potenz gerade deshalb, weil sie der Nahrung Brom hinzufügen. Aber wenn Sie darüber nachdenken, ist alles ganz natürlich: In der Armee ändert sich vor allem in den ersten Monaten der normale Lebensstil und die tägliche Routine eines jungen Menschen dramatisch, die körperliche Aktivität nimmt zu und die Müdigkeit nimmt zu.

Es ist klar, dass ein Soldat nachts schlafen muss, um am nächsten Tag aus dem Bett aufstehen und die ihm übertragenen Pflichten erfüllen zu können, und sich keinen Liebesfreuden hingeben darf, auch wenn er sich etwas vorstellt. Schließlich braucht ein an einem Tag erschöpfter Körper Ruhe, nicht Sex, so dass spontane Erektionen viel seltener beobachtet werden als vor der Wehrpflicht.

Darüber hinaus wird die Zusammensetzung des Nahrungsmittels der Armee sorgfältig überwacht, und falls Verunreinigungen von Fremdstoffen festgestellt werden, können Lieferanten einfach die Lizenz entziehen.

Geschichten unserer Leser

Alexei, Krasnodar: „Ich hatte ein Problem mit der Prostata, die Schmerzen waren stark, es war schwierig zu urinieren. Ärzte fanden Anzeichen einer Infektion. Es werden Tonnen von Pillen verschrieben, von denen es keinen Sinn gab. Schließlich habe ich dank dieses Artikels die akute Prostatitis geheilt, meinen Körper gereinigt und mein Immunsystem gegen Infektionen gestärkt. Jeder, der Probleme mit der Prostata hat, muss lesen! “

Warum Männer eine schnelle Erektion haben und wie man ein Problem löst →

Kommentare
Vasily vor 7 Tagen
Lange Zeit konnten sie mit ihrer zweiten Frau kein gemeinsames Kind haben, wir sind beide schon unter vierzig. Ihre Tests waren normal, Ärzte, nur meine trägen Spermien störten die Schwangerschaft. Es ist gut, dass meine Freunde Prostodin beraten haben und in drei Monaten werde ich wieder Vater.

Andrey vor 7 Tagen
Es ist nicht üblich, sich darüber zu beschweren, aber mein "Instrument" sieht ein wenig falsch oder gar nicht aus, so dass es fast unmöglich ist, Sex zu haben, und ich muss sogar Intimität vermeiden, selbst wenn "die junge Dame sich hinlegt und fragt!" Nachdem ich das Internet studiert hatte, fand ich heraus, dass dies als Peyronie-Krankheit bezeichnet wird und nur von spezialisierten Urologen, Injektionen und meistens chirurgischen Eingriffen behandelt wird. Zum Glück habe ich Prostodin im Internet gefunden und in zwei Wochen ist das Ergebnis bereits spürbar

Shahinclub Deutschland