Stabile Erektion

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Stabile Errichtung und Schutz der Gesundheit von Männern in jedem Alter.

  • Lindert Entzündungen und schützt vor Prostatitis
  • Erhöht die Libido und gibt die erektile Funktion zurück
  • Normalisiert die Durchblutung des Gewebes und stimuliert die Produktion von Testosteron
  • Stärkt die Wände der Blutgefäße, sorgt für eine solide Kraft
  • Verbessert die Spermienqualität, verbessert die Fruchtbarkeit

Heutiger Rabattpreis:

Impotenz raubt das Selbstvertrauen und untergräbt die Gesundheit des gesamten Organismus

Es ist erwiesen, dass nach 30 Jahren, in denen der Testosteronspiegel sinkt, Männer anfangen, fett zu werden und Haare zu verlieren.

Niedriges Testosteron – träge Potenz, mangelnde Entladung;

Seltener Sex – Kreislaufprobleme, hormonelle Störungen, Depressionen.

Sexuelle Hilflosigkeit provoziert
Adenom und Onkologie

Ohne Sex sinkt jeden Monat die Libido.

Blutstauung in den Genitalien provoziert Krebs;

Prostatakrebs führt zu einer teilweisen Kastration.

Fehlende Erektion und anschließende
Orgasmus – töte die Gesundheit von Männern! (c)

Moderne Ökologie, ein sitzender Lebensstil, ein Mangel an Vitaminen führen zu Blutstagnation und Zerstörung der Wände von Blutgefäßen, reduziert die Testosteronproduktion. All dies führt zu einer Abnahme der Wirksamkeit.

Ein Mann hat keinen Sex mehr und infolgedessen ändert sich die Struktur der Prostata, ein Adenom entwickelt sich, alle Prozesse, die zu Impotenz führen, werden beschleunigt. Zur Vorbeugung und Beseitigung sexueller Impotenz ernenne ich Ergeron-Patienten zum besten nicht-hormonellen Medikament mit maximaler Wirksamkeit.

Victor Olegovich Turansky, MD, Urologe-Androloge, Gewinner des Europäischen Preises auf dem Gebiet der Männergesundheitsforschung

Wann wird Ergeron verschrieben?

  • Mit sexueller Dysfunktion
  • Geschlechtsverkehr verlängern
  • Mit abnehmender Anziehungskraft
  • Zur Vorbeugung von Adenomen
  • Zur Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems

Warum ist Ergeron so effektiv?

Sagan-daila – stärkt die Prostata und lindert Entzündungen

Yohimbe – erhöht die Libido und gibt die erektile Funktion zurück

Ginseng ist ein Adaptogen, das die Entwicklung von Krankheiten verhindert

Ingwer – normalisiert die Durchblutung, stimuliert die Produktion von Testosteron

Petersilienextrakt – stärkt die Blutgefäße und sorgt für die Härte der Mitglieder

Zimt – erhöht die Menge und Qualität der Spermien und verlängert die Fruchtbarkeit

Art der Anwendung

Der Inhalt eines Beutels wird in warmem Wasser verdünnt. Nach den Mahlzeiten einnehmen.

Es ist 24 Stunden gültig und hat eine kumulative Wirkung.

Um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen, wird ein Programm empfohlen.

Feedback von unseren Kunden, die das Ergeron-Programm abgeschlossen haben

Nach einer schweren Krankheit begann mein „Apparat“ zu versagen. Es scheint, dass es einen Wunsch und eine Gelegenheit gibt, aber die Sache geht nicht. Ich versuchte es mit Viagra und wäre fast gestorben – mein Herz pochte, der Druck sprang. Aber als ich von einem Freund von Ergeron hörte, beschloss ich, es zu versuchen. Trotzdem die natürliche Zusammensetzung, nicht die Chemie. Nach einer Woche lief alles im Schlafzimmer! Das Programm ist schon lange fertig, aber der Effekt bleibt bestehen. Starke Potenz und alles ist wie es sollte. Die Frau wird bald einen Sohn zur Welt bringen. Vielen Dank an alle, die ein solches Tool entwickelt haben!

Anton T., 39 Jahre, Saransk

Es ist unmöglich, sich darauf vorzubereiten, dass Sie eines Tages nicht mehr aufstehen werden. Zuerst denken Sie einmal und dann schrittweise. Die Stimmung sinkt, du fängst an, dir selbst die Schuld zu geben. Die Frau tröstet immer noch, aber sie schämt sich! Wie ein Mann noch. Gute Zeit, um mehr über dieses Tool zu erfahren! Solcher Sex, wie nach der Einnahme von "Ergeron", ist längst vorbei! Eine Erektion ist wie ein Teenager und das Vergnügen ist völlig anders. Glückliche Frau!

Vladimir Yuryevich P., 62 Jahre, St. Petersburg

Ergeron wurde mir für eine Beratung zugewiesen. Und ich bin diesem Spezialisten sehr dankbar. Nicht nur die Potenz zurückgegeben, sondern die allgemeine Gesundheit! Die Entzündung der Prostata ging auf die Toilette über – kein Problem, auf seine Frau im Bett – kein Problem. Ein Wunder, kein Heilmittel! Und die Hauptsache ist, keine Angst zu haben, schließlich Heilkräuter zu nehmen, keine Hormone oder Stimulanzien!

Mikhail Sergeevich, 68 Jahre, Tver

So geben Sie eine Bestellung auf und erhalten sie

Sie hinterlassen eine Anfrage und ein Spezialist kontaktiert Sie

Wir schicken Ihnen Ergeron

Sie akzeptieren und bezahlen die Bestellung

Achtung! Mit der wachsenden Popularität von Ergeron sind Fälschungsfälle häufiger geworden. Betrüger bieten Dummies unter dem Deckmantel von „Ergeron“ zu einem unglaublich niedrigen Preis an.

Das originale und sichere „Ergeron“ kann nur auf unserer Website erworben werden. Pass auf dich auf: bestelle Ergeron bei einem autorisierten Lieferanten.

Ergeron – Wiederherstellung des Fortpflanzungssystems in einem Programm.

Stabile Errichtung und Schutz der Gesundheit von Männern in jedem Alter.

  • Lindert Entzündungen und schützt vor Prostatitis
  • Erhöht die Libido und gibt die erektile Funktion zurück
  • Normalisiert die Durchblutung des Gewebes und stimuliert die Produktion von Testosteron
  • Stärkt die Wände der Blutgefäße, sorgt für eine solide Kraft
  • Verbessert die Spermienqualität, verbessert die Fruchtbarkeit

Heutiger Rabattpreis:

NETLINE LLC
129281 CITY MOSCOW STREET IZUMRUDNAYA GEBÄUDE 13 GEHÄUSE 2 STOCK 1 POM 1 KOM 2 VON 4
OGRN: 1187746101597 KPP: 771601001 INN: 7716890981

Haben Sie Fragen?

Berater
Beantworten Sie Ihre Fragen

Der Berater druckt eine Nachricht. . .

Unser Online-Shop respektiert die Kundenrechte. Bei der Bestellung wird die strikte Vertraulichkeit eingehalten. Informationen werden zuverlässig gespeichert und vor Übertragung geschützt.

Die Zustimmung zur Verarbeitung von Kundendaten ausschließlich zum Zweck der Erbringung von Dienstleistungen besteht darin, eine Bestellung auf der Website aufzugeben.

Persönliche Daten umfassen persönliche Informationen über den Kunden: Privatadresse; Name, Nachname, Patronym; Geburtsinformationen; Eigentum, Familienstand; persönliche Kontakte (Telefon, E-Mail) und andere Informationen, die im Gesetz der Russischen Föderation Nr. 152-FZ "Über personenbezogene Daten" vom 27. Juli 2006 aufgeführt sind

Adamour  Im Laufe der Jahre lässt eine Erektion nach, was zu tun ist

Der Kunde hat das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten zu verweigern. In diesem Fall garantieren wir die Entfernung aller personenbezogenen Daten von der Website innerhalb von drei Tagen während der Arbeitszeit. Der Kunde kann eine solche Ablehnung mit einer einfachen E-Mail an info@slaviya-org.com ausstellen.

Diese Benutzervereinbarung wird zwischen Ihnen – dem Kunden, dem Werbetreibenden und dem CPA-Netzwerk – geschlossen.

Kunde – eine Person, die durch die Aktivität des CPA-Netzwerks durch Werbemethoden angezogen wird, um Angebote für vom Werbetreibenden angebotene Waren und / oder Dienstleistungen zu kaufen / zu veräußern, die beabsichtigen, Waren ausschließlich für den persönlichen, familiären, privaten und privaten Bereich zu bestellen oder zu kaufen oder zu bestellen, zu kaufen oder zu verwenden andere Bedürfnisse, die nicht mit unternehmerischer Tätigkeit zusammenhängen.

Werbetreibender – eine Person, die ein Angebot in einem CPA-Netzwerk platzieren möchte, um ein bestimmtes Produkt und / oder eine bestimmte Dienstleistung zu entfremden.

Das CPA-Netzwerk (kurz für Cost Per Action, d. H. Payment for Action) ist ein elektronisches Geschäftsumfeld, in dem eine vertragliche Beziehung zwischen dem Werbetreibenden und dem CPA-Netzwerk hergestellt wird, aufgrund derer der Werbetreibende Angebote für Waren und / oder Dienstleistungen anbietet Das CPA-Netzwerk zieht wiederum Kunden an, die an Kaufangeboten interessiert sind, die nach den Advertiser-Methoden zulässig sind. Das Endergebnis einer solchen Aktivität ist der Kauf von Waren und / oder Dienstleistungen durch den Kunden über ein CPA-Netzwerk.

Parteien – Kunde, Werbetreibender, CPA-Netzwerk.

Die Website ist eine Online-Ressource eines Online-Shops mit dem Domainnamen low.ergeron.ru, der unter organisatorischer Leitung steht und dem Werbetreibenden unter den Bedingungen eines Privateigentumsrechts gehört.

Öffentliches Angebot – ein Angebot, das von der Verwaltung an eine unbestimmte Anzahl von Personen oder an mehrere bestimmte Personen gerichtet wird und das ausdrücklich die Absicht der Person zum Ausdruck bringt, die das Angebot abgegeben hat, sich davon überzeugt zu haben, diese Nutzungsvereinbarung mit dem Adressaten geschlossen zu haben, der das Angebot annehmen wird.

Annahme – vollständige Annahme der Bedingungen des öffentlichen Angebots des CPA-Netzwerks durch eine der Parteien zum Abschluss dieser Nutzungsvereinbarung. Die Annahme eines öffentlichen Angebots erfolgt zum Zeitpunkt des Beginns der Nutzung der Website (auch zu Informationszwecken) und ihrer Dienste (Dienste).

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1. Diese Benutzervereinbarung (im Folgenden als "Vereinbarung" bezeichnet) definiert die allgemeinen Regeln für den Besuch, die Nutzung der Dienste und das allgemeine Verhalten des Kunden auf der Website und regelt die zivilrechtlichen Beziehungen, die zwischen dem Kunden und dem Werbetreibenden sowie dem Kunden, dem Werbetreibenden und dem CPA-Netzwerk entstehen im Prozess ihrer Interaktion.

1.2. Diese Vereinbarung kann einseitig durch Entscheidung des CPA-Netzwerks und / oder des Werbetreibenden geändert werden. Das CPA-Netzwerk und / oder der Werbetreibende sind nicht verpflichtet, den Kunden persönlich über solche Änderungen zu informieren. Die neue Version des Vertrags tritt mit dem Kauf der Waren / Dienstleistungen des Werbetreibenden durch den Kunden in Kraft.

1.3. Die Bedingungen der Vereinbarung gelten ausnahmslos für alle Kunden der Website.

1.4. Der Kunde, der mit der Nutzung der Website beginnt, bestätigt, dass er die Bestimmungen dieser Vereinbarung bei klarem Verstand und mit einem klaren Gedächtnis gelesen hat, sie vollständig versteht und die Bedingungen für die vollständige Nutzung der Website akzeptiert. Im Falle einer Nichtübereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Vereinbarung (teilweise oder als Ganzes) hat die Person, die ein solches Testament ausdrückt, nicht das Recht, das Informationsfeld der Website zu nutzen.

2. Regulierung des Zusammenspiels der Parteien

2.1. Die Implementierung der auf der Website bereitgestellten Dienste und / oder Möglichkeiten gewährt dem Kunden keine exklusiven Rechte und Privilegien.

2.2. Die Parteien dieser Vereinbarung haben vereinbart, dass das CPA-Netzwerk berechtigt ist, Werbeblöcke, Banner und Ankündigungen auf der Website in einem seiner Bereiche zu platzieren, einschließlich dort, wo vom Kunden veröffentlichte Informationen ohne die zusätzliche Zustimmung des Kunden veröffentlicht werden.

2.3. Die vom CPA-Netzwerk auf der Website veröffentlichten Informationen sind das Ergebnis der intellektuellen Aktivität des CPA-Netzwerks. Alle Eigentums- und persönlichen Nicht-Eigentumsrechte an diesen Informationen gehören dem CPA-Netzwerk, sofern nichts anderes festgelegt ist. Gleichzeitig hat der Kunde keine exklusiven Rechte an dem Ergebnis der intellektuellen Aktivität des CPA-Netzwerks, ausgedrückt in Grafik, Text, Audio-Video-Form, die vom CPA-Netzwerk auf der Website veröffentlicht wird.

2.4. Das CPA-Netzwerk haftet nicht für den Schutz der verletzten Rechte des Kunden im Rahmen der Beilegung von Streitigkeiten auf dieser Grundlage, auch vor Gericht.

2.5. CPA-network ist nicht der Eigentümer / Hersteller von Waren und / oder Dienstleistungen, die auf der Website veröffentlicht werden, und ist nicht verantwortlich für die Verletzung der Rechte des Kunden. Der Zweck des CPA-Netzwerks im Rahmen dieser Vereinbarung besteht darin, potenzielle Kunden zu gewinnen, die daran interessiert sind, Waren und / oder Dienstleistungen zu erwerben, die nach den Methoden des Werbetreibenden zulässig sind. Das Endergebnis einer solchen Aktivität ist der Kauf von Waren und / oder Dienstleistungen durch den Kunden über ein CPA-Netzwerk.

2.6. Verstöße des Kunden oder des Werbetreibenden gegen das Urheberrecht des CPA-Netzwerks und (oder) anderer Personen führen zu einer Haftung für den Verstoß, die in den Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung der Russischen Föderation vorgesehen ist.

2.7. Im Falle einer Verletzung des Urheberrechts durch den Kunden entfernt das CPA-Netzwerk durch die illegale Platzierung von Materialien, die nicht dem Kunden gehören, diese Materialien auf ersten Antrag des Inhabers des gesetzlichen Urheberrechts vom freien Zugriff.

2.8. Dem Kunden ist es untersagt, auf der Website Informationen zu veröffentlichen, die direkt oder indirekt allgemein anerkannte Anzeichen von Pornografie enthalten, die die Würde einer Person verletzen, verletzen, schädigen, Aufforderungen zur Gewalt, Gräueltaten und andere Handlungen enthalten, die Verstöße gegen geltende Gesetze, bestimmte territoriale Gerichtsbarkeiten, schädliche Software und / oder andere Informationen enthalten, die für Dritte schädlich sein können.

2.9. Im Falle eines Verstoßes gegen die Bedingungen von Ziffer 2.8. Aufgrund dieser Vereinbarung und der Nichteinhaltung der Anforderungen des CPA-Netzwerks, einschließlich der Entfernung solcher Informationen aus dem öffentlichen Zugang, haften die Website-Kunden gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung und (oder) der aktuellen Gesetzgebung der Russischen Föderation. In diesem Fall hat das CPA-Netzwerk das Recht, das in Abschnitt 2.8 genannte zu entfernen. Informationen selbst.

2.10. Das CPA-Netzwerk ist nicht verantwortlich für die Ergebnisse von Besuchen des Kunden bei externen (externen) Ressourcen, zu denen Links auf der Website veröffentlicht werden können. Unter Ergebnissen versteht man jedes Ergebnis, unabhängig von seiner Art, sowie das Ergebnis, bei dem dem Kunden wesentliche Verluste, moralische Schäden und andere negative Manifestationen entstanden sind.

2.11. Das Verfahren zur Durchführung des Fernhandels, die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien sowie Dritter, die besonderen Anforderungen an die Interaktionsprozesse zwischen den Vertragsparteien und die Gestaltung von Werbeplattformen sind in der normativen Reihenfolge geregelt – dem Bundesgesetz "Über Werbung", den von der Regierung der Russischen Föderation genehmigten Regeln für die Durchführung des Fernhandels Föderation Nr. 612 vom 27.09.2007 sowie andere Regulierungsgesetze und dieses Abkommen.

3. Rechte und Pflichten des Inserenten

3.1. Der Werbetreibende ist verpflichtet, dem Kunden Dienstleistungen für die Lieferung von Waren anzubieten, indem er diese per Post oder Transport unter Angabe der verwendeten Versandart und der Art des Transports versendet.

3.2. Der Werbetreibende ist verpflichtet, den Kunden über die Notwendigkeit zu informieren, qualifizierte Fachkräfte für den Anschluss, die Inbetriebnahme und die Inbetriebnahme technisch komplexer Güter einzusetzen, die nach technischen Anforderungen ohne die Beteiligung einschlägiger Fachkräfte nicht in Betrieb genommen werden können.

Adamour  Symptome einer erektilen Dysfunktion

3.3. Der Werbetreibende ist ohne Zustimmung des Kunden nicht berechtigt, gegen eine Gebühr zusätzliche Arbeiten (Dienstleistungen) auszuführen.

3.4. Der Werbetreibende ist verpflichtet, dem Kunden vor Abschluss des Einzelhandelskaufvertrags (im Folgenden als „Vertrag“ bezeichnet) Informationen über die wichtigsten Verbrauchereigenschaften der Waren und die Adresse (den Standort) des Werbetreibenden, den Herstellungsort der Waren, den vollständigen Firmennamen (Namen) des Werbetreibenden sowie den Preis und die Bedingungen mitzuteilen Kauf von Waren, deren Lieferung, Lebensdauer, Haltbarkeit und Garantiezeit, Zahlungsverfahren für die Waren sowie Zeitraum, in dem der Vorschlag zum Abschluss des Vertrags gültig ist.

3.5. Zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware ist der Werbetreibende verpflichtet, den Kunden schriftlich über folgende Informationen zu informieren (für importierte Waren – in russischer Sprache):

3.5.1. den Namen der technischen Vorschrift oder einer anderen Bezeichnung, die in den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation zur technischen Vorschrift festgelegt ist, und die obligatorische Bestätigung der Konformität der Waren;

3.5.2. Informationen über die grundlegenden Verbrauchereigenschaften der Waren (Werke, Dienstleistungen) und in Bezug auf Lebensmittelprodukte – Informationen über die Zusammensetzung (einschließlich des Namens von Lebensmittelzusatzstoffen, biologisch aktiven Zusatzstoffen, die bei der Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden, Informationen über das Vorhandensein von Bestandteilen in Lebensmitteln, die unter Verwendung von Lebensmitteln erhalten wurden genetisch veränderte Organismen), Nährwert, Zweck, Bedingungen für die Verwendung und Lagerung von Lebensmitteln, Methoden zur Herstellung von Fertiggerichten, Gewicht (Volumen), Datum und Ort der Herstellung Verpackung (Verpackung) von Nahrungsmittelprodukten, sowie Informationen über Gegen ihre Verwendung bei bestimmten Krankheiten;

3.5.3. Preis in Rubel und Bedingungen für den Erwerb von Waren (Arbeit, Dienstleistungen);

3.5.4. Informationen zur Garantiezeit, falls installiert;

3.5.5. Bedingungen für die effektive und sichere Verwendung von Waren;

3.5.6. Informationen über die Lebensdauer oder Haltbarkeit der Waren sowie Informationen über die erforderlichen Maßnahmen des Kunden nach den angegebenen Zeiträumen und mögliche Folgen, wenn solche Maßnahmen nicht durchgeführt werden, wenn die Waren nach den angegebenen Zeiträumen die Lebensdauer, Gesundheit und das Eigentum des Kunden gefährden oder für den beabsichtigten Gebrauch ungeeignet werden ;;

3.5.7. Standort (Adresse), Firmenname (Name) des Herstellers (Werbetreibenden), Standort (Adresse) der Organisation (en), die vom Hersteller (Werbetreibenden) autorisiert wurde, Ansprüche des Kunden anzunehmen und die Waren zu reparieren und zu warten, für importierte Waren – Name des Landes Herkunft der Waren; (siehe Text in der vorherigen Ausgabe)

3.5.8. Informationen über die obligatorische Bestätigung der Konformität von Waren (Dienstleistungen) mit den obligatorischen Anforderungen, die ihre Sicherheit für das Leben, die Gesundheit des Kunden, die Umwelt und die Verhinderung von Schäden am Eigentum des Kunden gemäß den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation gewährleisten;

3.5.9. Informationen zu den Regeln für den Verkauf von Waren (Arbeit, Dienstleistungen);

3.5.10. Informationen über die bestimmte Person, die die Arbeit ausführen wird (Erbringung der Dienstleistung), und Informationen über sie, falls dies aufgrund der Art der Arbeit (Dienstleistung) von Bedeutung ist;

3.5.11 Informationen zur Energieeffizienz von Waren, für die der Bedarf an solchen Informationen gemäß den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation zur Energieeinsparung und zur Steigerung der Energieeffizienz festgelegt wird.

3.6. Der Werbetreibende ist verpflichtet, dem Kunden Informationen zur Verfügung zu stellen, wenn die vom Kunden gekauften Waren verwendet wurden oder die Mängel beseitigt wurden.

3.7. Der Werbetreibende ist verpflichtet, den Kunden über das Produkt einschließlich seiner Betriebsbedingungen und Lagerungsregeln zu informieren. Er wird dem Kunden mitgeteilt, indem er es auf dem Produkt, auf dem Produkt angebrachten elektronischen Medien, im Produkt selbst (auf der elektronischen Tafel im Produkt im Menübereich), auf Verpackung, Verpackung, Etikett, Etikett, in der technischen Dokumentation oder auf andere Weise, die durch die Gesetzgebung der Russischen Föderation festgelegt ist.

3.8. Der Werbetreibende ist verpflichtet, den Kunden über den Zeitraum zu informieren, in dem das Angebot zum Verkauf von Waren / Dienstleistungen auf der Website gültig ist.

3.9. Der Werbetreibende hat das Recht, das Angebot des Kunden anzunehmen oder abzulehnen, Waren per Post an die On-Demand-Adresse zu senden.

3.10. Der Werbetreibende ist verpflichtet, die Vertraulichkeit personenbezogener Daten über den Kunden gemäß den Gesetzen der Russischen Föderation im Bereich personenbezogener Daten zu gewährleisten.

3.11. Der Werbetreibende stellt dem Kunden Kataloge, Broschüren, Broschüren, Fotos oder andere Informationsmaterialien zur Verfügung, die vollständige, zuverlässige und zugängliche Informationen zu den angebotenen Waren enthalten.

3.12. Wenn der Kunde die Ware ablehnt, ist der Werbetreibende verpflichtet, den vom Kunden gemäß der Vereinbarung gezahlten Betrag mit Ausnahme der Kosten des Werbetreibenden für die Lieferung der vom Kunden zurückgesandten Ware spätestens 10 Tage nach dem Datum, an dem der Kunde die entsprechende Anfrage einreicht, zurückzugeben.

3.13. Wenn der Vertrag mit der Bedingung der Lieferung der Waren an den Kunden geschlossen wird, ist der Werbetreibende verpflichtet, die Waren innerhalb der im Vertrag festgelegten Frist an den vom Kunden angegebenen Ort zu liefern, und wenn der Ort der Lieferung der Waren durch den Kunden nicht angegeben ist, an seinen Wohnort.

3.14. Der Werbetreibende ist verpflichtet, die Ware in der im Vertrag festgelegten Weise und zu den Bedingungen an den Kunden zu übertragen.

3.15. Der Werbetreibende ist verpflichtet, dem Kunden Waren zu übertragen, deren Qualität dem Vertrag und den Informationen entspricht, die dem Kunden nach Abschluss des Vertrags zur Verfügung gestellt wurden, sowie Informationen, die ihm bei der Übertragung der Waren mitgeteilt wurden (in den der Ware beigefügten technischen Unterlagen, auf den Etiketten, durch Kennzeichnung oder auf andere vorgesehene Weise) für bestimmte Arten von Waren).

3.16. Wenn der Werbetreibende beim Abschluss des Vertrags vom Kunden über die spezifischen Zwecke des Kaufs der Waren informiert wurde, ist der Werbetreibende verpflichtet, dem Kunden Waren zu übertragen, die zur Verwendung gemäß diesen Zwecken geeignet sind.

3.17. Die Kosten für die Rückgabe des vom Kunden gemäß der Vereinbarung gezahlten Betrags trägt der Werbetreibende.

3.18. Die Zahlung von Waren durch den Kunden durch Überweisung von Geldern auf ein vom Werbetreibenden angegebenes Drittkonto entbindet den Werbetreibenden nicht von der Verpflichtung, den vom Kunden gezahlten Betrag zu erstatten, wenn der Kunde die Waren von angemessener und unzureichender Qualität zurücksendet.

4. Rechte und Pflichten des Kunden

4.1. Der Kunde hat das Recht, die Ware jederzeit vor ihrer Übergabe und nach der Übergabe der Ware innerhalb von 7 Tagen abzulehnen.

4.2. Der Kunde hat das Recht, die Ware innerhalb von 3 Monaten ab dem Zeitpunkt der Übergabe der Ware abzulehnen, wenn zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware keine schriftlichen Angaben zum Verfahren und zu den Bedingungen für die Rücksendung von Waren guter Qualität gemacht wurden.

4.3. Die Rücksendung von Waren guter Qualität ist möglich, wenn deren Präsentation, Verbrauchereigenschaften sowie ein Dokument, das die Tatsache und die Kaufbedingungen der angegebenen Waren bestätigt, erhalten bleiben. Das Fehlen des angegebenen Dokuments durch den Kunden beraubt ihn nicht der Möglichkeit, auf andere Beweise für den Kauf von Waren von diesem Werbetreibenden zu verweisen.

4.4. Der Kunde hat nicht das Recht, die Ware von guter Qualität mit individuell definierten Eigenschaften abzulehnen, wenn die angegebene Ware ausschließlich von dem Kunden verwendet werden kann, der sie kauft.

Adamour  Ursachen und Behandlung von geringer Potenz bei Männern

4.5. Der Kunde ist verpflichtet, die Kosten für Warenlieferdienste zu erstatten, wenn die Waren innerhalb der im Vertrag festgelegten Frist geliefert wurden, die Waren jedoch nicht durch sein Verschulden an den Kunden übertragen wurden, erfolgt die Nachlieferung zu den mit dem Werbetreibenden vereinbarten neuen Bedingungen.

4.6. Wenn die Ware unter Verstoß gegen die Bestimmungen des Vertrags in Bezug auf Menge, Sortiment, Qualität, Vollständigkeit, Verpackung und (oder) Verpackung der Ware an den Kunden übertragen wird, kann der Kunde den Werbetreibenden spätestens 20 Tage nach Erhalt der Ware über diese Verstöße informieren.

4.7. Wenn Mängel an der Ware festgestellt wurden, für die keine Garantie oder Ablaufdaten festgelegt wurden, ist der Kunde berechtigt, Ansprüche auf Mängel an der Ware innerhalb einer angemessenen Frist, jedoch innerhalb von 2 Jahren ab dem Datum der Übergabe an den Kunden geltend zu machen, wenn durch gesetzliche Bestimmungen oder den Vertrag keine längeren Fristen festgelegt sind.

4.8. Der Kunde hat das Recht, dem Werbetreibenden Ansprüche wegen Mängeln an der Ware geltend zu machen, wenn diese während der Garantiezeit oder des Ablaufdatums entdeckt werden.

4.9. Ein Kunde, der Waren von unzureichender Qualität verkauft hat, hat das Recht, nach seiner Wahl zu verlangen, wenn dies vom Werbetreibenden nicht vereinbart wurde:

a) unentgeltliche Beseitigung von Mängeln an der Ware oder Erstattung von Kosten für deren Korrektur durch den Kunden oder einen Dritten;

b) eine angemessene Senkung des Kaufpreises;

c) Ersatz für Waren einer ähnlichen Marke (Modell, Artikel) oder für dieselben Waren einer anderen Marke (Modell, Artikel) mit der entsprechenden Neuberechnung des Kaufpreises. Gleichzeitig unterliegen diese Anforderungen des Kunden im Hinblick auf technisch komplexe und teure Waren der Befriedigung, wenn wesentliche Mängel festgestellt werden.

4.10. Der Kunde hat das Recht, die Ausführung des Vertrags zu verweigern und die Rückgabe des für die gekaufte Ware gezahlten Betrags zu verlangen, anstatt die in Absatz 4.9 dieses Vertrags genannten Anforderungen vorzulegen. Auf Wunsch des Inserenten und auf seine Kosten hat der Auftraggeber die Ware mit Mängeln zurückzusenden.

4.11. Der Kunde hat das Recht, eine vollständige Entschädigung für Verluste zu verlangen, die durch den Verkauf von Waren von unzureichender Qualität entstehen. Verluste werden innerhalb der im Gesetz der Russischen Föderation „Zum Schutz der Verbraucherrechte“ festgelegten Fristen erstattet, um die einschlägigen Anforderungen des Kunden zu erfüllen.

4.12. Der Kunde hat das Recht, die Ausführung des Vertrags zu verweigern und Schadensersatz zu verlangen, wenn der Werbetreibende die Übertragung der Ware verweigert.

4.13. Bei der Rücksendung von Waren von unzureichender Qualität wird dem Kunden durch das Fehlen eines Dokuments, das die Tatsache und die Bedingungen des Kaufs der Waren bestätigt, nicht die Möglichkeit genommen, auf andere Nachweise für den Kauf von Waren vom Werbetreibenden zu verweisen.

4.14. Die Verweigerung oder Umgehung des Werbetreibenden von der Erstellung der Rechnung oder Handlung entzieht dem Kunden nicht das Recht, die Rückgabe der Waren und (oder) die Rückgabe des vom Kunden gemäß der Vereinbarung gezahlten Betrags zu verlangen.

4.15. Der Kunde hat das Recht, die Zahlung zusätzlicher Arbeiten (Dienstleistungen) zu verweigern, die nicht in der Vereinbarung festgelegt sind, und wenn sie bezahlt werden, hat der Kunde das Recht, vom Werbetreibenden eine Rückerstattung zu verlangen, die über den angegebenen Betrag hinausgeht.

4.16. Wenn die Ergebnisse des geistigen Eigentums des CPA-Netzwerks – Materialien der Website – für irgendeinen Zweck verwendet werden, muss der Kunde vor dem Posten solcher Materialien zunächst die Erlaubnis des CPA-Netzwerks einholen. Mit der Erlaubnis des CPA-Netzwerks muss der Client den vollständigen Namen und den Domänennamen der Quelle im folgenden Format anzeigen: Online-Shop low.ergeron.ru. Der Hyperlink muss aktiv und direkt sein. Wenn Sie darauf klicken, wird ein Übergang zu einer bestimmten Seite der Site vorgenommen, von der das Material ausgeliehen wurde.

4.17. In Analogie zu den Anweisungen in Absatz 4.16. Mit dieser Vereinbarung verpflichtet sich der Kunde, im Falle der Nutzung der Ergebnisse des geistigen Eigentums, die Dritten gehören, zu handeln. Die Methode und das Verfahren für die Implementierung werden im Rahmen der Verhandlungen mit dem Inhaber des Urheberrechts der Materialien festgelegt.

5. Die Haftung der Vertragsparteien

5.1. CPA-network ist nicht verantwortlich für die Handlungen des Kunden, die eine Verletzung der Rechte Dritter zur Folge hatten, sofern das anwendbare Recht der Russischen Föderation nichts anderes vorsieht.

5.2. Das CPA-Netzwerk ist nicht verantwortlich für den Inhalt der vom Werbetreibenden und / oder Kunden veröffentlichten Informationen.

5.3. СРА-network ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Feedbacks der Kunden der Website. Kundenbewertungen der Website sind die subjektiven Meinungen ihrer Autoren und erheben keinen Anspruch auf Objektivität. Sie stimmen möglicherweise nicht mit der öffentlichen Meinung überein und entsprechen möglicherweise nicht der Realität.

5.4. Die Entscheidung über die Ausgabe / Nicht-Ausgabe personenbezogener Daten wird vom CPA-Netzwerk nur auf der Grundlage einer Anfrage getroffen, die von der Person des CPA-Netzwerks in der durch die Normen der geltenden Gesetzgebung festgelegten Reihenfolge gesendet wurde.

5.5. CPA-network hat das Recht, auf Anfragen, Beschwerden und Briefe, die nicht die Angaben des Antragstellers enthalten (Name, Kontaktdaten), nicht zu antworten.

5.6. CPA-network ist nicht verantwortlich für die Registrierungsdaten, die vom Kunden in Interaktion mit dem Informationsfeld der Site angegeben wurden.

5.7. Das CPA-Netzwerk hat das Recht, ohne Angabe von Gründen den Zugriff des Kunden (einschließlich nicht registrierter) auf die Website zu beschränken und zu blockieren, indem Informationen, die vom Kunden auf der Website veröffentlicht wurden, teilweise oder vollständig gelöscht werden. Das CPA-Netzwerk ist verpflichtet, den gemäß Abschnitt 5 der Vereinbarung erstellten Anspruch innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen ab dem Datum seines Eingangs zu prüfen.

6. Streitbeilegungsverfahren

6.1. Im Falle der Offenlegung der auf der Website veröffentlichten Informationen, die die Ergebnisse des geistigen Eigentums Dritter enthalten, ist der Inhaber des Urheberrechts verpflichtet:

6.1.1. Machen Sie einen Anspruch geltend, der die tatsächlichen und behördlichen Gründe angibt, die es dem CPA-Netzwerk ermöglichen, Informationen aus dem öffentlichen Zugriff zu entfernen.

6.1.2. Fügen Sie dem Anspruch einen Nachweis über die Originalität des Ergebnisses des geistigen Eigentums bei (Originalkopie, andere Dokumente, die das Eigentum an dem Urheberrechtsobjekt bestätigen).

6.1.3. Senden Sie ein Paket von Dokumenten, auf die in den Bestimmungen der Absätze Bezug genommen wird. 6.1.1., 6.1.2. dieser Vereinbarung an den E-Mail-Posteingang des CPA-Netzwerks: info@abcloudgroup.com

6.2. Kundenbeschwerden bezüglich der Servicequalität, der Produkte sowie anderer Kommentare sollten per E-Mail an den Werbetreibenden gesendet werden: info@slaviya-org.com

7. Andere Bedingungen

7.1. Alle möglichen Situationen, Streitigkeiten, die sich aus der Beziehung des Kunden und des Werbetreibenden sowie des Kunden, des Werbetreibenden und des CPA-Netzwerks ergeben und nicht durch diese Vereinbarung geregelt sind, werden auf die Weise beigelegt, die durch die Normen der geltenden Gesetzgebung der Russischen Föderation festgelegt ist.

7.2. Die Parteien dieser Vereinbarung sind sich des Umfangs der Rechte und Pflichten bewusst, die sich aus den Beziehungen der in dieser Vereinbarung genannten Personen ergeben, und berichten vollständig über ihre Handlungen, wobei sie die Rechtsnatur der Folgen solcher Handlungen vollständig verstehen.

7.3. Die Untätigkeit des CPA-Netzwerks im Falle eines Verstoßes eines Kunden gegen die Bestimmungen des Vertrags beraubt das CPA-Netzwerk nicht des Rechts, später geeignete Maßnahmen zum Schutz seiner Interessen und der gesetzlich geschützten Rechte zu ergreifen.

Shahinclub Deutschland