So verbessern Sie die Wiederherstellung der Erektion

Trotz aller Errungenschaften der modernen Wissenschaft, Technologie sowie bedeutender Veränderungen im sozialen Bereich zögern die meisten Menschen heute noch, ihre sexuellen Beziehungen zu diskutieren, da dieses Thema das heikelste und daher teilweise verbotene ist. Die männlichen Vertreter sind besonders an Gesprächen zu diesem Thema interessiert. Selbst wenn die Potenz bei Männern abnimmt, versuchen sie, äußerlich keine Anzeichen von Angst zu zeigen, dieses Problem bewusst zu vertuschen oder vollständig zu ignorieren.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie manifestiert sich die Abnahme der Potenz?

Eine verminderte Potenz bei Männern, die in Einzelfällen auftritt, sollte keinen Anlass zur Sorge geben. Schließlich kann die Ursache für eine vorübergehende Einschränkung der sexuellen Aktivität Müdigkeit, Stress, schlechte Laune usw. sein. Wenn dieses Problem jedoch sporadisch auftritt und etwa 20 bis 25 von 100 sexuellen Handlungen fehlschlagen, sollte dies eine Gelegenheit sein, einen Spezialisten zu kontaktieren.

Unter den Anzeichen einer erektilen Dysfunktion, die den Mann alarmieren sollten, sollte Folgendes beachtet werden:

  • verminderter oder völliger Mangel an sexuellem Verlangen;
  • mangelnde Erektion bei Vorhandensein stimulierender Faktoren;
  • vorzeitige Ejakulation;
  • Mangel an Orgasmus beim Geschlechtsverkehr.

Bevor Sie nach einer Möglichkeit suchen, die Potenz wiederherzustellen, sollten Sie verstehen, aus welchem ​​Grund sie verursacht wird.

Typische Ursachen für verminderte Wirksamkeit

Die Ursachen für eine verminderte Potenz bei Männern können psychologischer oder organischer Natur sein. In den meisten Fällen glauben Männer, dass die Potenz aufgrund des Vorhandenseins verschiedener psychologischer Faktoren verringert ist. Wie viele Studien zeigen, ist dies jedoch weit davon entfernt: Bei 80% des stärkeren Geschlechts ist die erektile Dysfunktion das Ergebnis organischer Veränderungen, die mit dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen verbunden sind.

Daher ist die Potenz am häufigsten bei Männern verringert, die:

  • Diabetes mellitus;
  • Fettleibigkeit;
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;
  • neurologische Störungen;
  • hormonelle Störungen;
  • verschiedene Arten von Verletzungen.

Schlechte Gewohnheiten (der Konsum von Alkohol, Zigaretten und insbesondere Betäubungsmitteln) wirken sich ebenfalls negativ auf die Wirksamkeit aus. Einige Medikamente zur Behandlung von chronischen Begleiterkrankungen können auch männliche Impotenz hervorrufen. Beispielsweise wird ein ähnlicher Effekt auf die Wirksamkeit bei Arzneimitteln der Gruppe der psychotropen, blutdrucksenkenden und Antihistaminika festgestellt.

Wie man die Potenz bei Männern verbessert

In der modernen medizinischen Praxis werden eine Reihe von Methoden und Werkzeugen verwendet, um die männliche Potenz wiederherzustellen. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die Beseitigung dieses Problems komplex sein sollte. Dementsprechend lohnt es sich, auf viele zusätzliche Faktoren zu achten.

Adamour  Liebstöckelwurzel zur Steigerung der Potenz

Insbesondere wird eine Verbesserung der Wirksamkeit beobachtet, wenn ein Mann zusammen mit einer medikamentösen Therapie seinen üblichen Lebensstil anpasst. Dies ist der günstigste, aber gleichzeitig unglaublich schwierige Weg, die männliche Libido wiederherzustellen.

Beispielsweise können die folgenden Faktoren die Wirksamkeit positiv beeinflussen:

  • Das Vorhandensein eines regelmäßigen Sexuallebens. Dies ist der Schlüssel zur Erreichung der reproduktiven Gesundheit. Das männliche Fortpflanzungssystem muss ständig trainiert und belastet werden, was nicht nur die Spermienproduktion verbessert, sondern auch die Qualität verbessert.
  • Gesundheitsüberwachung. Die Potenz eines Mannes leidet häufig unter sexuell übertragbaren Krankheiten. Einige von ihnen manifestieren sich äußerst selten in Symptomen. Ihre weitere Entwicklung kann jedoch alle Körpersysteme, einschließlich sexueller, beeinflussen und zu einer Abnahme der Wirksamkeit führen.
  • Nachdenkliche Diät. Eine erhöhte Potenz ist ohne Ernährungsumstellung bei Männern nicht möglich. Um die erektile Funktion zu verbessern, sollten Sie darüber nachdenken, die Fettmenge um 30% zu reduzieren, phosphorreiche Lebensmittel zu konsumieren (dies wirkt sich direkt auf die Verbesserung der Wirksamkeit aus, da es an der Bildung von Substanzen beteiligt ist, die die Produktion von Sexualhormonen regulieren), Zink (dieses Spurenelement ist an der Bildung von Testosteron beteiligt) verbessert Spermienqualität und Verbesserung der sexuellen Funktionen) und Vitamin E (auch wichtig für die Aufrechterhaltung der männlichen Stärke, da es das Risiko irreversibler degenerativer Veränderungen in den Hoden verringert).
  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Alkohol, Zigaretten und Drogen senken den Testosteronspiegel im Blut erheblich und hemmen dadurch die männliche Potenz.
  • Vollständige Entspannung. Stresssituationen und anhaltende Depressionen in 20% der Fälle sind die Ursache für eine Abnahme der Libido bei Männern. Um die Entwicklung eines solchen Szenarios zu vermeiden, sollte ein psychologisches Selbsttraining durchgeführt werden, das dazu beiträgt, auch in schwierigen Lebenssituationen Ruhe und Gelassenheit zu bewahren.
  • Guten Schlaf Die Wiederherstellung der männlichen Potenz wird schwierig, wenn Sie dem Nachtschlaf nicht die richtige Aufmerksamkeit schenken. Seine Dauer sollte mindestens 7 Stunden betragen, sonst wird nicht nur eine Erektion, sondern der gesamte Organismus als Ganzes geschwächt.
Adamour  Zur Stärkung der Potenz, Instruktionsüberprüfungen und des Preises

Wie wirkt sich Impaz auf die Potenz aus?

Impaz wird zur medizinischen Behandlung von erektiler Dysfunktion bei Männern jeden Alters angewendet. Der Hauptvorteil besteht darin, dass Impaz-Tabletten sowohl als Wiederherstellungsmittel für einzelne sexuelle Kontakte als auch als Element einer systemischen Therapie zur Steigerung der Wirksamkeit und zur Behandlung von Funktionsstörungen des Genitalbereichs verwendet werden können.

Der Mechanismus der Wirkung von Impaza auf die Potenz besteht darin, dass dieses Mittel eine der häufigsten Ursachen für erektile Dysfunktion beseitigt – eine unzureichende Stickoxidsynthese durch die innere Auskleidung der Penisgefäße. Durch die 12-wöchige Anwendung von Impaz wird die Fähigkeit zum Sex bei Männern wiederhergestellt, während sie in 75% der Fälle sechs Monate lang stabil bleibt.

Der unschätzbare Wert von Impaza beruht auch auf der Tatsache, dass nach 6 Wochen regelmäßiger Einnahme des Arzneimittels mehr als 80% der Männer eine Zunahme der Libido und der Zufriedenheit durch den Geschlechtsverkehr feststellen, in 87% der Fälle bleiben sie 6 Monate lang bestehen.

Impaz-Tabletten sind bequem einzunehmen, da sie nicht gewaschen werden müssen und mit anderen Medikamenten (z. B. auf Basis organischer Nitrate) kombiniert werden können.

Impaz steht zum Verkauf, die Abgabe in Apotheken erfolgt ohne ärztliche Verschreibung.

Shahinclub Deutschland